Frage von Sweetiie, 53

Pillenrezept ab 18 - immer nur für 3 Monate?

Hallo an alle :) Ich musste heute ein neues Pillenrezept für Maxim einholen, da meine fast leer sind. Zuletzt kam ich sehr lange hin, da ich eine 6-Monatspackung hatte. Das war aber auch das einzigste Mal. Jedenfalls bekam ich heute wieder nur ein Rezept für 3 Monate. Das finde ich einfach unpraktisch, da man so ja ständig wieder zum Frauenarzt muss um ein Neues einzuholen. Und so auch oft 5€ zahlen muss. Ich bekomme immer nur Rezepte für 3 Monate. Das letzte Mal hatte mich schon verwundert, dass ich eins für 6 Monate bekam. Anscheinend machen die das, wie sie gerade lustig sind. Als ich noch unter 18 war, konnte ich es ja verstehen, weil ich selber nichts zuzahlen musste. Aber jetzt mit 18 muss ich ja schon 5€ für jedes Rezept zahlen und ab 21 ja komplett. Das heißt sie könnten mir doch auch das gewünschte Rezept für 6 Monate ausstellen oder macht das einfach echt jeder Arzt wie er will? Kennt sich da jemand aus? Ich hab auch schon gehört, dass Packungen für 6 Monate erst ab 21 ausgestellt werden bei vielen Ärzten, da man da ja komplett den Preis übernehmen muss. Da ich im Januar umziehe, wechsel ich eh den Frauenarzt und hoffe, dass dieser besser in dieser Hinsicht ist. Vielen Dank für hilfreiche Antworten :)

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 35

Du hast nicht geschrieben, ob du explizit um 6-Monats-Packungen grbeten hast. Das tue ich nämlich und kriege sie auch immer.

Kommentar von Sweetiie ,

Ich habe schon mehrmals drum gebeten, ja. Deswegen verwundert es mich ja.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Das ist ungewöhnlich. Verträgst Du deine Pille denn? Hast du den Arzt mal gefragt, wieso er kein Rezept für sechs Monate ausstellen möchte?

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten