PillenpauseGESCHÜTZT?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Dein Hormonspiegel hat keine Erinnerung daran, wie du es sonst mit der Pause gehandhabt hast.

Du kannst problemlos die Pause verschieben; vorziehen (nach mindestens 14 korrekt eingenommenen Pillen), nach hinten verschieben, verkürzen oder auch ausfallen lassen (Langzeitzyklus).

Nur nicht verlängern - also maximal 7 Tage einnahmefrei!

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Hannibunnyyyy

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst die die  Wirkung der Pille beeinträchtigen, du die  Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hast, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst, dann bist du auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen) zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kannst du nicht schwanger werden. Die Pille ist eines der sichersten Verhütungsmittel und wenn ihr beide gesund seid dann könnt ihr auf das Kondom verzichten und er kann auch in dir kommen. Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn du richtig reagierst und eine Pille nachnimmst wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du kannst in eine geschützte Pause gehen, sobald du vorher mindestens 14 Pillen korrekt eingenommen hast. Die Pause kann beliebig verkürzt werden, darf aber nie länger als sieben Tage andauern.

Grüße

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Pause kannst du nach Belieben verkürzen, nur nie verlängern. Sofern die Pause also maximal 7 Tage gedauert hat, bist du geschützt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?