Pillenpause und nur leichte Blutungen normal nach GV?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Die Blutung während der Pillenpause ist keine Periode. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille (nicht aber die Minipille) den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Sie kann zudem jederzeit Ausbleiben, länger/kürzer auftreten usw... All das sagt rein gar nichts aus!

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von frenzii
21.06.2016, 06:42

Also ist die wahrscheindlichkeit auf eine Schwangerschaft gering? Ich habe die Pille immer regelmässig eingenommen. Es ist nur komisch,da ich ansonsten die Blutung stärker habe und jetzt fast nichts.

0
Kommentar von frenzii
21.06.2016, 07:00

Vielen Dank

0

Die Pille ist ein Verhütungsmittel. Wieso nimmst du sie überhaupt, wenn du ihr nicht vertraust?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du bekommst Deine Periode während der Pilleneinnahme nicht, sondern nur eine Abbruchsblutung, die mal stärker, mal schwächer, oder auch gar nicht kommen kann.

Bei regelmäßiger Einnahme ist also alles im grünen Bereich ;-))

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja, das ist normal. Es wäre sogar dann normal, wenn die Blutung in der Pillenpause komplett wegbliebe.

Die Pillenpause ist unnötig, und die Blutung bedeutet gar nichts außer dass du gerade Pause machst und deswegen die Hormonspiegel abgesunken sind. Daher auch "Hormonentzugsblutung" oder "Abbruchblutung".

Manchmal baut sich unter der Pille nur  wenig oder kaum Gebärmutterschleimhaut auf, und entsprechend muss auch nur wenig abgeblutet werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du zuvor keine Einnahmefehler (Vergessen, Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten, Erbrechen oder Durchfall) hattest, bist du sehr gut allein durch die Pille geschützt.

Die Antibabypille ist eines der zuverlässigsten Verhütungsmittel überhaupt.

Es ist normal, dass die Abbruchblutung meist schwächer ist als eine
Menstruationsblutung und die Stärke der Blutung kann unterschiedlich sein, d.h. ein Monat ein bisschen stärker, ein Monat ein bisschen schwächer.

Auch der Tag, an dem die Blutung nach Beginn der Pillenpause einsetzt, kann etwas unterschiedlich sein.

Es kann sogar auch ohne eine Schwangerschaft zum völligen Ausbleiben der Blutung in den Tagen der Einnahmepause kommen.

Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen. Für
den Verhütungsschutz ist wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst.

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Du hast nicht deine Periode sondern eine abbruchblutung

Die kann immer unterschiedlich stark sein so wie deine Periode

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?