Frage von xLovelyx, 73

Pillenpause früher machen obwohl in 1.Woche vergessen?

Ich möchte die Antibabypille nach dem diesem Blister absetzen, da ich sie gar nicht vertrage und mir anschließend die Kupferkette machen lassen. Mein Arzt meinte, ich solle die Pille noch bis zum Ende nehmen, aber dank der ganzen Nebenwirkungen möchte ich dies eigentlich keinen Tag länger tun. Ich habe gelesen, dass ich nach 14 Tagen bereits pausieren könnte. Ist es da relevant, dass ich sie Inder 1.Woche vergessen habe? Wäre ich dann bsp nicht geschützt oder würde im schlimmsten Fall meine Periode ausbleiben? (Ich nehme Microgynon)
Ich hoffe, hier ist jemand der sich auskennt. Danke im Voraus!

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Periode, Pille, Verhuetung, 20

Hallo xLovelyx,

die erste Blutung nach Absetzen der Pille ist nicht deine Periode. Das ist noch eine künstlich herbeigeführte Abbruchblutung und hat damit keinerlei Aussagekraft.

Fand GV statt so solltest du vor einer sicheren Pause noch 14 Pillen korrekt eignenommen haben. Fand kein GV ohne Kondom statt so kannst du sie jederzeit absetzen.

Ich gratuliere dir übrigens zu deiner Entscheidung. Du wirst es sicher nicht bereuen.

Ich selbst habe mich auch bewusst gegen die Pille & danach für die Kupferkette entschieden. Ich könnte jetzt nicht glücklicher sein.

Wenn du Fragen dazu hast kannst du sie mir gerne stellen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von Kathy1601, 22

Du kannst nach 14 korrekt eingenommenen Pillen nach dem Fehler geschützt in die Pause gehen ich hab auch die gynfix drin und super glücklich

Ich würde dir empfehlen dass du sie nach 14 Tagen absetzt und deine abbruchblutung kommt und du dir die Kette einsetzen lassen kannst

Als Tipp am einsetzungstag sei entspannt trotz Periode vergess deine binden nicht Slip der gut sitzt und ich empfehle dir einen Body zu tragen da du ja dich nur unten ausziehen musst und den Body etwas nach oben für den Ultraschall nachdem einsetzen ich hatte noch ne Leggings ballarinas an und bis zur nachkontrolle kein Sex Tampons menstrustionstassen und du brauchst viel Ruhe

Antwort
von putzfee1, 24

Geschützt in die Pause gehen kann man nach 14 korrekt genommenen Pillen. Wenn du in der 1. Woche einen Einnahmefehler gemacht hast, musst du danach also erst noch 14 Pillen genommen haben, um in die Pause gehen zu können. 

Wenn du die Pille allerdings danach sowieso nicht weiter nehmen willst, bist du auch nicht mehr geschützt. Von daher kannst du auch jetzt mit der Pille aufhören, musst aber auf alle Fälle zusätzlich verhüten. Das müsstest du auch, wenn du den Blister bis zu Ende genommen hättest, und zwar so lange, bis die Kupferkette eingesetzt wird.

Antwort
von vdeparty, 40

Dein Frauenarzt hat sicher seine Gründe.

Tut mir leid, dass du so schlecht auf die Pille reagierst, das ist wirklich unangenehm. 

Doch ich hab bisher noch nicht gehört, dass man die Pille nach 14 Tagen absetzen kann bzw, zumindest nicht so, dass trotzdem Schutz vor einer Schwangerschaft besteht.

Kläre deine offenen Fragen nochmal mit deinem Arzt. Vielleicht findetihr kurzfristig eine Lösung mit der du zufriedener bist.

Kommentar von putzfee1 ,

Doch ich hab bisher noch nicht gehört, dass man die Pille nach 14 Tagen absetzen kann bzw, zumindest nicht so, dass trotzdem Schutz vor einer Schwangerschaft besteht.

Stimmt, absetzen kann man sie nie, ohne den Schutz zu verlieren. Allerdings kann man nach 14 korrekt genommenen Pillen tatsächlich in die Pause gehen, der Schutz bleibt trotzdem erhalten, wenn es eben nur die Pause ist und diese nicht länger als 7 Tage dauert.

Kommentar von vdeparty ,

Okay - das wusste ich tatsächlich nicht. Verhält es sich bei jeder Pille so?
Ich vermute aber anhand der Frage, dass die Pille nun nach 14 Tagen tatsächlich abgesetzt werden soll (weil sie dann ja das Verhütungsmittel wechselt). Plus Pille in der ersten Woche vergessen.
Da wäre vielleicht noch die Frage wie groß die Pause zwischen Pille und Kupferkette ist und wann es kritisch wird mit dem Empfängnis-Schutz... Aber da bin ich überfragt, das sollte ein Arzt klären.

Kommentar von AuroraRich ,

Ja aber ACHTUNG. Wenn man in der Pause "ungeschützten" (also ohne Kondom) GV hat und das Sperma die Pause überlebt, besteht natürlich die Gefahr schwanger zu sein. Darum sollte sie in der Pause bzw nach dem Abbruch ebenfalls verhüten.

Kommentar von putzfee1 ,

In der Pause (also wenn man nach 7 Tagen die Pille wieder nimmt) ist man geschützt, wenn man zuvor 14 Pillen korrekt genommen hat. Nach dem Pillenabbruch natürlich nicht mehr.

Antwort
von AuroraRich, 35

Wenn du die Pille absetzt, bist du dann eh nicht mehr geschützt und solltest danach sofort mit Kondom verhüten, da Spermien ja 2-5 Tage leben können. Also dich auch "nachträglich" schwängern können.

Ich würde die Pille einfach nicht mehr nehmen, wenn man so krasse Nebenwirkungen hat.

Kommentar von meinerede ,

Sie war von Anfang an nicht richtig geschützt, weil sie sie vergessen hat! Und  die Pille ist nun mal ´n Hormonpräparat . Das stellt man nicht ab und an  wie´n Kippschalter!!

Kommentar von AuroraRich ,

Da sie nach 7 Tage einwandfreier Einnahme geschützt ist und hier keine Tage genannt wurden, kannst du das nicht wissen. Aber ist auch irrelevant, da sich beim Absetzten eben geschützt sein kann, aber Sperma die Zeit überlebt und sie "nachträglich" schwängert.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community