Frage von Mary1234561, 37

Bin ich schwanger?

Hallo ihr Lieben,

ich wollte meine Abbruchblutung um eine Woche verschieben und habe deshalb nachdem mein Blister leer war noch 7 Pillen meines nächsten Blisters genommen. In der Zeit hatte ich GV. Nach den 7 extra Tagen wollte ich dann meine übliche Pillenpause machen, allerdings kam kaum eine Blutung, sondern nur 2 Tage lang ganz leichte Schmierblutungen.

Kann es sein, dass ich schwanger bin? Die Pillen habe ich zwar nicht immer direkt zur gleichen Uhrzeit genommen, aber immer in den 12 Stunden. Liebe Grüße Mary

Antwort
von Mieze1231, 6

Du hast das leider ein kleines bisschen ungünstig gemacht. Wenn man die Pause verschieben möchte, darf man den Zyklus nur verkürzen, aber nicht verlängern.

Z.B. Hättet du nach 14 Tage Pille nehmen dann die 7 Tage Pause machen können und alles wäre gut gewesen.

Aber kein Drama, schwanger bist du wahrscheinlich trotzdem nicht. Für dein Körper ist das gerade "nur" eine Hormonbombe und da kann es schonmal sein, dass die Abbruchblutung sogar ganz ausbleibt.

Übrigens sagt die Blutung nichts über eine Schwangerschaft aus. Sie kann ausbleiben, ohne das man schwanger ist. Sie kann aber in den ersten Monaten der Schwangerschaft auch noch auftreten.
Du musst dir aber keine Sorgen machen, wenn du die Pille sonst immer (wie du beschrieben hast) richtig genommen hast und auch nach der Pause von 7 Tagen wieder angefangen hast.

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 10

Wenn du die Pille korrekt genommen hast, dann schützt sie zu 99,9%. Eine Schwangerschaft ist damit extrem unwahrscheinlich. Die künstliche Blutung in der Pillenpause sagt auch nichts über eine Schwangerschaft aus und kann immer mal anders aussehen. Das ist aber nicht schlimm

Antwort
von Allyluna, 18

So, wie Du es beschreibst, hast Du ja die Pille korrekt genommen. Somit ist die Wahrscheinlichkeit, dass Du schwanger bist, äußerst gering.

Viel wahrscheinlicher ist schlicht, dass sich Deine Abbruchblutung dieses Mal einfach etwas anders darstellt, als Du es gewohnt bist. Diese Blutung kann sich auch mal verschieben, stärker oder schwächer ausfallen als gewohnt und sogar mal ganz ausbleiben, ohne dass das gleich etwas zu bedeuten hätte.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 16

Guten Morgen,

sei dir zunächst darüber im Klaren, dass die Blutung während deiner Pillenpause keine Periode ist. Die Abbruchblutung ist künstlich und hat mit der natürlichen Periode (durch den Eisprung erzeugt) rein gar nichts zu tun.

Das ist nicht möglich da die Pille den Eisprung ja ohnehin unterdrückt.

Die Abbruchblutung kann also auch während einer Schwangerschaft einsetzen. Zumindest in den ersten paar Monaten. Auch Ausbleiben kann sie jederzeit.

Eine Schwangerschaft unter Pilleneinnahme ist grundsätzlich möglich. Meist sind hier durchaus Einnahmefehler der Grund (meist auch einfach unbemerkt).

Zur Veranschaulichung:

Der Pearl-Index berechnet die Wirksamkeit von Empfängnisverhütungsmethoden. Er gibt an, wie viele sexuell aktive Frauen bei Verwendung dieser Methode innerhalb eines Jahres schwanger werden

-Wikipedia-

Wäre es also unmöglich trotz Pilleneinnahme schwanger zu werden läge der Pearl Index bei der Pille bei 0 - dem ist aber nicht so. Er liegt bei 0,1 - 0,9.

Wenn du dir unsicher bist hilft dir nur ein Test (19 Tage nach GV) oder ein Besuch beim Frauenarzt - aus der Blutung kannst du nichts schließen.

Ich konnte dir weiterhelfen!

Lg

HelpfulMasked

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten