Frage von Dh4nor7, 56

Pillen Einnahme Fehler..schwanger?

Hallo erstmal, Zu meinem Problem: Ich hatte vor 2 Wochen eine Op. Da ich die Schmerztabletten aber nicht gut vertragen habe, musste ich mich am Donnerstag vor 2 Wochen übergeben. Und leider hatte ich zuvor meine Pille genommen. Das darauf folgende Wochenende (Fr,Sa,So) habe ich die Pille wie immer genommen. Ich hätte sie bis Montag nehmen müssen und dann hätte ich meine Pilleneinnahmepause. Doch ich bekam meine Tage schon am Montag. Ich habe dann sofort meinen Frauenarzt angerufen und gefragt was ich machen soll. Sie meinte ich solle die Pille am heutigen Tag nicht nehmen, dafür aber auch einen Tag früher mit der Pille nach der Pause beginnen. Nach der Pillenpause habe ich dann Montag bis Freitag alle Pillen wie vorgeschrieben genommen. Heute Nacht hatte ich Geschlechtsverkehr mit meinem Freund, bzw. er war nur für ~30 Sekunden in mir. Dann habe ich daran gedacht dass ich ja vor 2 Wochen 1 mal die Pille nicht genommen hatte und ja auch meinen Tage dadurch zu früh kamen. Da mein Freund aber angetrunken war, konnte er mir nicht sagen ob er gekommen ist oder nicht. Ich sags mal so...Die Frau merkt ja immer ob was raus gelaufen ist oder nicht...Bei mir war es so dass da eigentlich nichts rauslief. Aber als ich halt auf Toilette war, habe ich das nochmal geprüft und das Klopapier war feucht. Nur hätte es auch von mir sein können. Ach keine Ahnung. Ich mache mir einfach Gedanken, ob ich nur übertreibe oder ob ich doch lieber morgen in der Apotheke die Pille danach kaufen sollte. Ich nehme die Minipille Minisiston. Ich hoffe ihr könnt mir sagen, ob ihr was sowas angeht Erfahrungen habt. Mir ist das echt unangenehm, aber ich habe einfach keine ruhe. Liebe Grüße

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 20

Du warst ungeschützt, denn du hattest einen Fehler in Woche drei und hast ihn nicht nach Packungsbeilage korrigiert. Du hättest erst nach sieben richtig genommenen Pillen Sex ohne weitere Verhütung haben können. Nimm die PiDaNa und halte dich am sie Packungsbeilage.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & schwanger, 12

Hallo Dh4nor7

Wenn du nach dem Erbrechen keine Pille nachgenommen hast dann hast du dadurch eventuell den Schutz verloren. In der Pause warst du aber nur geschützt wenn du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage fehlerfrei genommen hast. Wenn du in der Pause nicht geschützt warst dann beginnt der Schutz erst wieder wenn du die Pille nach der Pause 7 Tage fehlerfrei genommen hast.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von MarkusGenervt, 27

LOL – [kringel] – ich schmeiß mich weg – 30 Sekunden – [Tränen-Lach]

Schwester, du hast ganz andere Probleme, als die Pille! Das muss doch furchtbar frustrierend sein!?

Aber ernsthaft, Frag einfach nochmal Deinen Frauenarzt, um wirklich auf Nummer Sicher zu gehen.

Die Pille danach ist kein Zuckerschlecken und damit würde ich äußerst zurückhalten umgehen – um es mal ganz vorsichtig zu formulieren. Das ist etwas völlig Anderes, als die normale Pille. Dass sie rezeptfrei ausgegeben wird, heißt nicht, dass sie verträglich wie Aspirin ist. Die Rezeptfreiheit wurde lediglich eingeführt, weil sonst einige Engelmacherinnen immer noch zum Drahtbügel greifen. Kein Scheiß!

Hier ein kurzer Auszug zu den Risiken:

https://de.wikipedia.org/wiki/Pille\_danach#Unerw.C3.BCnschte\_Wirkungen

Bitte tu Dir selbst einen Gefallen und frage Deinen Gynäkologen. Das kostet Dich nur die Mühe dahin zu gehen, kann Dich aber vor üblen Krämpfen u.ä. bewahren.

Antwort
von xLiirox, 31

Dann hol sie doch am besten einfach um beruhigt sein zu können, anstatt dich jetzt tagelang  rumzuquälen und am ende kaufst du mehrere schwangerschaftstests usw... machs unkompliziert :)

Kommentar von xLiirox ,

Oder ruf halt nochmal schnell beim Arzt an :D

Kommentar von Dh4nor7 ,

Ja, ich werde mir die Pille danach heute noch holen. Gerade weil ich ein Mensch bin der sich um jede Kleinigkeit die größten Gedanken macht. Also danke für die Antwort:)

Kommentar von Kathyli88 ,

Das kannst du dir wirklich sparen. Du brauchst keine pille danach. Du bist nicht schwanger, es kann gar nichts passiert sein. Ich habe nur gerade nicht die zeit die pille wirklich ins detail zu erklären von a-z. Ich bin selbst mutter von 3 kindern (alle gewollt und geplant) und kenne mich mit verhütung als auch mit schwangerschaften und geburten aus. Glaubs einfach. Der arzt hat es dir richtig gesagt, du hast alles richtig gemacht. Jetzt hau dir bitte nicht auch nich die pille danach rein. Die rezeptfreiheit gibt es nur, weil es so viele abtreibungen gibt, da viele teenies überhaupt nicht aufgeklärt sind, es gibt zu oft einnahmefehler. Die ärzte haben die zeit nicht, in den schulen nimmt man sich dieses thema nicht an, die eltern wohl auch ungern.

Antwort
von Kathyli88, 35

Du musst dir keine gedanken machen. Du hast die pille korrekt nach ärztlicher anweisung eingenommen. 

Kommentar von Dh4nor7 ,

Danke für die Antwort. Das beruhigt mich jetzt wenigstens ein bisschen:)

Kommentar von schokocrossie91 ,

Der Rat war ja nett, der Schutz ist trotzdem nicht gegeben gewesen.

Antwort
von MusicPhoenix, 30

eigentlich musst du dir keine gedanken machen. aber wenn du dir GANZ sicher sein willst kannst du dir die pille für dannach holen =)

Kommentar von Dh4nor7 ,

Werde ich auch vermutlich heute noch machen. Danke für die Antwort:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community