Frage von MwieErdbeere, 249

Wer bezahlt die Pille?

Hallo ich bin 15 Jahre und möchte mir die Pille verschreiben lassen. Mein Freund und ich möchten für unser erstes mal mit Pille und Kondom verhüten. Ist dann auch viel leichter mit der Pille. Nur meine Mutter würde mir das nie erlauben. Deswegen möchte ich die jetzt heimlich nehmen.Ich werde zum Hausarzt gehen, mir ein Rezept verschreiben lassen und es dann normal in der Apotheke holen. Aber zahlt nicht auch die Krankenkasse was? Ich bin über meinen Vater versichert und sie dürfen nicht sehen dass da was abgezogen wird! Kann ich die Pille nehmen OHNE dass meine Eltern was von den Kosten mitbekommen? Ich würde sie ja auch selber in der Apotheke zahlen. Danke im vorraus!

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 54

Die Pille solltest du dir unbedingt vom Frauenarzt und nicht vom Hausarzt verschreiben lassen! Der Frauenarzt kennst sich damit viel besser aus und kann dir damit eine für dich passende Pille verschreiben. Die Kosten werden bis du 18 bist komplett von der Krankenkasse übernommen. Deine Eltern werden das nicht mitbekommen

Antwort
von MaraMiez, 52

Du musst noch gar nichts zahlen, das zahlt komplett die Krankenkasse und solang dein Vater nicht privatversichert ist, bekommt er keine Aufstellung darüber, welche Medikamente und Leistungen so übernommen wurden. Da du noch nicht 16 bist, kann es aber passieren, dass der Frauenarzt (geh dafür zum Frauenarzt, nicht zum Hausarzt) die Erlaubnis deiner Eltern haben will, da dieser bei 14 und 15-jährigen entscheiden muss, ob das Mädchen schon Reif genug ist, die Konsequenzen dieses Medikamentes zu übersehen und damit die Entscheidung zu tragen, ob sie es nehmen will.

Und ja nochwas...wenn du nicht erhobenen Hauptes vor deinen Eltern stehen, und sagen kannst "Ich habe Sex und ich möchte verhüten, denn alles andere wäre unverantwortlich.", solltest du vielleicht lieber noch keinen Sex haben. Denn wenn du denkst, reif genug für Sex zu sein, dann gehört es auch dazu, dass man dazu steht und diese Entscheidung verteidigen kann.

Antwort
von Inalovesapple, 98

Zu allererst: wenn du die Pille haben möchtest, musst du dir einen Frauenarzt suchen. Dein Hausarzt verschreibt dir keine Pille.
Zum anderen: deine Eltern bekommen keine Auflistung über die Kosten, die die Krankenkasse für dich/euch bezahlt. Also keine Sorge!

Kommentar von MwieErdbeere ,

Bei uns macht es jeder beim Hausarzt ;)

Kommentar von Inalovesapple ,

Bei uns hier keiner. Würde ich auch nicht wollen. Ein Frauenarzt hat nur mit diesen Angelegenheiten zu tun und hat mehr Erfahrung, welche Pille zu wem passt und wechselt diese auch bei gegebenen Anzeichen. Ich kann mir nicht vorstellen, dass ein Hausarzt diese individuelle Beratung anbieten kann.

Antwort
von Nessza, 43

Geh zum Frauenarzt und lass Dich bezüglich Verhütung ausführlich beraten. Schau Dir ggf. auch Alternativen an, die Pille ist zwar sehr bekannt und auch sicher - keine Frage, aber sie hat auch teilweise fatale Nebenwirkungen über die Du Bescheid wissen solltest.

Bis Du 18 bist übernimmt die Krankenkasse die Kosten, eine Kostenaufstellung gibt es nicht.

Antwort
von mrssalihi, 52

Zuerst wäre Frauenarzt besser, da sie dir die Pille umsonst verschreiben kann und sie dir die beste verschreiben kann, falls du auf etwas allergisch reagierst. Die Pille kann man auch nehmen, falls deine Periode unregelmäßig kommt oder du Pickel hast ;)  

Antwort
von Anniwelsch, 58

Um die Pille zu bekommen muss du erst mal zum Frauenarzt und dich untertauchen lassen und dann kannst du später wenn die dir verschrieben haben .. Die Pille kostet eig was aber da du noch nicht arbeitets kannst du nicht ohne deine Mutter zum Gesundheitsarmd gehen da Krieger du sie kostenlos

Kommentar von MwieErdbeere ,

Okey danke.

Kommentar von blumenFee47 ,

Man muss doch nicht zum Gesundheitsamt....und unter 18 Jahren ist sie kostenfrei..lg blümchen

Kommentar von Anniwelsch ,

Das wusste ich nicht 

Kommentar von blumenFee47 ,

Na, dann hast du jetzt was dazu gelernt ;)....ist ja nicht schlimm.......lg blümchen

Antwort
von kerkdykhotmail, 85

Hallo MwieErdbeere,

das ist ja alles gut und schön was Du da erzählst, aber so einfach ist es eben nicht was Du da erzählst.

Eine Pille, das Wort ist einfach gesagt, aber die sollte ohne eine Untersuchung

bei einem Frauenarzt (in) nicht eingenommen werden. Das hat auch mit

Bezahlung nichts zu tun. Denn der Arzt, wenn er seine Sache Ernst nimmt,

muss Dich auch über Risiken einer Pille hinweisen, so das es nach einer 

Einnahme der Pille Dir vollstens Bewusst ist, was Du Deinem Körper mit

der Pille antust.

Du solltest Dich auch an Deiner Mutter wenden und darüber mit ihr Reden.

LG.KH.  

Kommentar von MwieErdbeere ,

Ich hatte schon eine Untersuchung beim Frauenarzt ob bei meiner Gebärmutter und Eierstöcke undso alles in Ordnung ist.. Reicht das?

Kommentar von kerkdykhotmail ,

Hallo MwieErdbeere, das könnte reichen, aber der Arzt muss sie Dir

verschreiben, ich kann Dich verstehen was Du umgehen möchtest,

aber glaube mir Du musst und solltest es Wissen ,was mit Deinem

Körper passiert, weil es nicht nur eine Schwangerschaft verhütet, sondern auch Psychische Nachteile und Körperliche.

Darum gehe wieder zum Arzt, es ist der bessere Weg.

Aber mit einem Kondom, bei richtiger Anwendung, brauchst Du auch

keine Angst haben. LG.KH.

Antwort
von blumenFee47, 41

Hallo "Erdbeere"...die Pille kostet in deinem Alter nichts....du musst allerdings einen Gynäkologen (Frauenarzt) aufsuchen...dieser wird mit dir reden und dich evtl. untersuchen und dir dann die passende Pille verschreiben..deine Eltern erfahren normalerweise nichts weil Schweigepflicht besteht...ich finde es aber traurig das du nicht mit deiner Mama vernünftig darüber reden kannst ....lg blümchen


Kommentar von MwieErdbeere ,

Ich habe es versucht aber sie schweifen ab

Kommentar von blumenFee47 ,

Dann gehe zum Frauenarzt...oder wie du schreibst zum Hausarzt..und passt trotzdem gut auf....erst eine vernünftige Ausbildung und dann :).......lg blümchen

Antwort
von hushhhbaby, 48

Die Krankenkasse übernimmt diese Kosten defintitiv bis zum 18. Lebensjahr aber ob deine Eltern davon was mitbekommen weiß ich nicht.

Antwort
von miezepussi, 58

Für die Pille musst Du zum Frauenarzt. Der Hausarzt wird die nicht verschreiben.

Die Kosten trägt die Krankenkasse, bis zu 18 bist, meines Wissens nach. Eine Rechnung erhalten Deine Eltern nicht. - Das allerdings nur wenn Ihr gesetzlich Krankenversichert seit.


Kommentar von MwieErdbeere ,

Der hausarzt macht das auch ;)

Kommentar von MaraMiez ,

Aber der Frauenarzt ist der Facharzt, wenn es um sowas geht. Man geht ja auch nicht zum Hausarzt, wenn man z.B. Neurodermitis hat, sondern zum Hautarzt.

Antwort
von Lemonyh, 56

http://www.verhuetung-1apharma.de/antibabypille/kosten/

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community