Frage von 12naomi12, 72

Pille zweimal vergessen, Schwangerschaftsymptome?

Hallo, ich habe letzten Monat meine Pille in der 3. Einnahmewoche vergessen. Daraufhin habe ich mir die Pille danach geholt um wirklich sicher zu sein, dass nichts passiert. Danach habe ich die Pille normal eingenommen, hatte meine Tage in der Pillenpause und habe zusätzlich verhütet da ich erst nach 7 mal richtigen einnehmen der Pille wieder geschützt bin, da die Pille danach den Schutz beeinträchtigen könnte. Nach dem ich wieder 7 Pillen richtig eingenommen hatte, hatte ich ein 3 Tage später wieder ungeschützten Sex. Wieder 3 Tage später habe ich aber die Pille schon wieder vergessen, obwohl ich mir gleich 3 Pillen Reminder runtergeladen habe. Dieses Mal habe ich sie in der zweiten Woche vergessen, dass würde bedeuten das die Chance auf eine Schwangerschaft niedrig ist, da ich zuvor 7 Pillen richtig eingenommen habe. Ich habe die vergessene Pille eingenommen und normal weiter gemacht. Trotzdem habe ich Angst, dass ich schwanger sein könnte. Seit ein paar Tagen geht es mir merkwürdig, meine Brüste schmerzen, was sie eigentlich immer eine Woche vor der anstehenden Pillenpause tun, aber ich fühle mich auch aufgebläht und abends wird mir manchmal schlecht und schwindlig, alles aber nur sehr leicht, ich muss mich nicht übergeben oder sowas. Dabei Ist der Pillenfehler erst letzte Woche Mittwoch passiert. Ich habe auch viel über Schwangerschaftssymptome gelesen, wodurch ich noch paranoider geworden bin. Kann mir jemand vielleicht helfen? Eigentlich kann ich doch gar nicht schwanger sein, oder ? Ich nehme die Pille schon zwei Jahre lang und mir ist sowas noch nie passiert 😒

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Sex, ..., 29

Auch wenn der Beipackzettel einen elendig langen und knochentrockenen Text hat, bitte lies doch mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Schon allein um neben der eigentlichen empfängnisverhütenden Wirkung auch von typischen Nebenwirkungen, Wechselwirkungen und Einnahmefehlern zu wissen und dann richtig und vor allem rechtzeitig reagieren zu können.

Du nimmst die Pille schon jahrelang und weißt nicht, wie man einen Fehler in der dritten Woche (letzten Monat) richtig korrigiert?

Wenn du in der 3. Woche / der Woche vor der Pause eine Pille vergisst, hast du 2 Möglichkeiten, sofern du die 7 Pillen zu vor korrekt eingenommen hast:

Entweder du machst die Pause sofort und nimmst die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein (die Pause kann auch nach Belieben verkürzt
werden), oder du hängst die nächste Packung direkt ohne Pause an. Auf
diese Weise bleibt der Schutz erhalten und die "Pille danach" ist absolut überflüssig.

Wenn du (jetzt) eine Pille in der 2. Woche vergessen hast, dann bleibst
du geschützt, sofern die 7 Pillen zuvor korrekt eingenommen wurden. Du
musst nicht zusätzlich verhüten und auch der Geschlechtsverkehr vor der
vergessenen Pille ist unproblematisch.

Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig (bzw. innerhalb des angegebenen Zeitfensters nachnimmst) und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall achtest und einen Einnahmefehler richtig korrigierst.

Dann ist eine Schwangerschaft ausgeschlossen und du bist durchgehend geschützt.

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille, Schwangerschaft, Verhuetung, 14

Hallo 12naomi12

Bei einem Einnahmefehler kommt es immer darauf an in welcher Woche der Fehler passiert:

 In der ersten Woche muss man die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den vorangegangenen 7 Tagen besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

In der zweiten Woche ist es kein Problem wenn die Pille in den vorangegangenen 7 Tagen regelmäßig genommen wurde.

In der dritten Woche die Pille weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen oder sofort 7 Tage (nie länger) Pause einlegen (der Tag der vergessenen Pille muss dann als erster Pausentag gezählt werden) und dann mit dem nächsten Blister beginnen. (Wenn du nach deinem Fehler in der 3. Woche richtig reagiert hättest wäre dir die Pille danach erspart geblieben).

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Dazu ein sehr guter Rat von

https://www.gutefrage.net/nutzer/Pangaea

Streich dir diese Stelle am Rand an,damit du sie schnell findest, wenn du sie mal brauchst!

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von putzfee1, 20

Du solltest vielleicht mal die Packungsbeilage deiner Pille lesen. Die Pille danach wäre völlig überflüssig gewesen, du hättest den Einnahmefehler in der dritten Woche ganz einfach korrigieren können. Trotzdem: eine Schwangerschaft ist sehr unwahrscheinlich, wenn du alles so gemacht hast wie beschrieben. Möglicherweise sind deine "Symptome" noch auf die Einnahme der Pille danach zurück zu führen, die ist schließlich eine ganz schöne Hormonbombe.

Ansonsten bin ich der gleichen Meinung wie SiViHa72: vielleicht solltest du es mit einem anderen Verhütungsmittel probieren, an das man nicht so oft denken muss. Es gibt da genügend Möglichkeiten, lass dich mal von deinem Frauenarzt beraten.

Antwort
von SiViHa72, 29

a) wegen der Sache an sich gehst Du zum Frauenarzt.

b) und dann gleich mal abklärebn: da Du das mit der Einnahme doch zu oft vergisst_ es gibt auch andere Methoden. Z.B. den Nuvaring, den legst Du einmal im Monat ein, man spürt ihn nicht.. und dann kann man zumindest "zwischendurch" nicht vergessen.

Man muss natürlich schon an rausnehmen, neuen rein 1x im MOnat denke. Aber das klappt vielleicht besser?

Ansonsten ist häufige Vergesslichkeit und ungeschützt die allerbeste Variante, um bald in strahlende Kinderaugen zu gucken.

Antwort
von Allyluna, 24

Die Pille danach bei Einnahmefehlern in der dritten Woche war eine völlig überflüssige Hormonbombe - den Fehler hättest Du weitaus leichter beheben können.

Der Fehler in der zweiten Einnahmewoche wurde von Dir richtig korrigiert - Du hattest übrigens zu keiner Zeit "ungeschützten" GV - wofür nimmst Du denn die Pille?

Selbst wenn Du die Pille nicht nehmen würdest und es auf eine Schwangerschaft anlegen würdest, könntest Du eine Woche nach dem GV noch gar keine "Symptome" haben. Das ist also entweder Einbildung aus (unbegründeter) Angst oder der künstliche Hormonflash macht sich so bemerkbar oder es hat eine andere Ursache, die ärztlich abgeklärt werden sollte.

Vielleicht kommst Du auch allgemein mit künstlichen Hormonen nicht so gut klar und solltest Dich mal nach hormonfreien und vergessensresistenten Verhütungsmethoden erkundigen - ich könnte da z.B. die Kupferkette empfehlen. Aber es gibt noch viele andere Möglichkeiten.

Alles Gute!

Kommentar von 12naomi12 ,

Dass ich die Pille danach genommen habe ist schon fast einen Monat her. Kann das so lange noch Auswirkungen auf mich haben ? 

Ich nehme die Pille zur Verhütung. 

Kommentar von Allyluna ,

Natürlich nimmst Du die Pille zur Verhütung - deswegen bist Du auch geschützt und hattest demzufolge keinen ungeschützten GV.

Jeder reagiert unterschiedlich auf die Pille danach. Vielleicht merkst Du die Auswirkungen tatsächlich erst jetzt.

Vielleicht brütest Du aber auch einen Infekt aus...

Ich würde das jetzt zunächst weiter beobachten und schauen, wie es nach der nächsten Pause weiterläuft - natürlich nur, wenn die Beschwerden sich nicht verschlimmern oder etwas anderes noch hinzukommt. Wenn Du Dir zu viele Gedanken machst und das Kopfkino gar nicht mehr aushältst, kannst Du 19 Tage nach dem fraglichen GV einen Schwangerschaftstest machen - oder eben zum Frauenarzt gehen.

Kommentar von 12naomi12 ,

Ich hatte vor einen Schwangerschaftstest am ersten Tag der erwartenden Periode zu machen, welche in ein paar Tagen kommen sollte, so wie es im Beipackzettel steht.

Warum erst 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr ?

Kommentar von Allyluna ,

Puh... jetzt mal in Ernst - weißt Du überhaupt, was Du Dir da jeden Tag einschmeißt? DU HAST KEINE PERIODE, wenn Du die Pille nimmst! Deswegen nimmst Du sie doch! Eine Periode bedeutet, dass zusammen mit einer gut aufgebauten Schleimhaut ein unbefruchtetes Ei abgestoßen wird - beides wird durch die Pille unterdrückt! 

Die Blutung in der Pillenpause ist eine Entzugsblutung aufgrund der unterbrochenen Hormonzufuhr, nichts weiter - sie hat (anders als die Periode) KEINE gesicherte Aussagekraft in Bezug auf eine Schwangerschaft! D.h. diese Blutung kann kommen, obwohl Du schwanger bist und ausbleiben, obwohl Du es nicht bist.

19 Tage nach dem GV einfach deshalb, weil im Falle einer (intakten) Schwangerschaft bis dahin so viel vom Schwangerschaftshormon HCG aufgebaut ist, dass es von jedem handelsüblichen Schwangerschaftstest messbar ist - Du also mit dem Ergebnis auch etwas anfangen kannst. Die 19 setzt sich zusammen aus den etwa 14 Tagen zwischen Eisprung und 1. Tag der Periode und den etwa 5 Tagen, die Spermien im weiblichen Körper überleben können.

Am ersten Tag der ausbleibenden Periode kann man einen Schwangerschaftstest machen, wenn man eben eine Periode(!) hat - und noch dazu einen recht regelmäßigen Zyklus. Für Frauen mit unregelmäßigem Zyklus oder Einnahmefehlern bei der Pille gelten die 19 Tage.

Antwort
von Celine1107, 8

Du hättest dir die Pille danach sparen können, da es so eine hormonbombe war. Wenn Du die Pille schon 2 Jahre lang nimmst, dann müsstest du auch wissen wie du dich in der 1,2 und 3 Einnahmewoche zu verhalten hast wenn du die Pille vergessen hast.
Anstatt die Pille danach zu nehmen, hättest du wenn du 7 Tage davor alle Pillen korrekt eingenommen hast einfach entweder sofort eine Pause angefangen ( das geht wenn man vorher Mindestens 14 Pillen genommen hat) oder einfach die Pille weitergekommen und die Pause ausgelassen. Bei beiden wärst du geschützt. Ich denke nicht das du schwanger bist, weil du dich auch richtig verhalten hast. Die Symptome können auch von der Pille sein. Mach einfach mal 19 Tage nach dem GV ein Test.
Lg

Kommentar von 12naomi12 ,

Ich hatte vor einen Test zu machen um mir nochmal sicherer zu sein, auch wenn ich denke, dass ich nicht schwanger bin. 

Ich wollte den Test am Tag meiner fälligen Periode machen, so wie es auch in der Packungsbeilage steht. Warum erst 19 Tage nach dem Geschlechtsverkehr ? 

Kommentar von Celine1107 ,

Die Tests in der Drogerie geben erst so ungefähr 19 Tage nach dem GV ein zuverlässiges Ergebnis.

Antwort
von jimpo, 15

Deine Pilleneinahme ist von Vergeßlichkeit gekrönt. Könnte ein unvorhersehbares Weihnachtsgeschenk werden.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community