Frage von katzenhihi, 52

pille weil periode untegelmässig kommt?

hey leute ich bin 15 und ich würde gerne anfangen die pille zu nehmen. meine periode kommt sehr unregelmässig was zwar normal für mein alter ist aber es stört mich sehr. ausserdem möchte ich für alle fälle schonmal mit verhütung anfangen. meinen eltern kann ich das mit der verhütung nicht sagen da sie denken würden ich will direkt sex haben und die wären ganz schön sauer und enttäuscht von mir. meine mutter meinte letztens dass wenn meine periode im nächsten monat nicht kommt ich zum Frauenarzt soll. soll ich dann einfach gehen ihr mein problem schildern und die pille anfragen? oder ist der einzige grund für den ich die pille bekomme die Verhütung? Ich möchte nämlich wenn ich mit der pille nach hause komme meinen eltern sagen dass die frauenärztin meinte ich soll sie aus dem periodengrund nehmen.

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, 6

Guten Morgen

du bist jung und dein Zyklus ist ohnehin noch nicht ausgreift. Das dauert alles noch einige Zeit.

Was ich dir aber schon jetzt raten kann: verzichte auf die Pille.

Ich höre und lese immer wieder wie junge Mädchen wie du sich die Pille verschreiben lassen um ihren Zyklus in den Griff zu bekommen.

Aufgrund der Pille hat man keinen natürlichen Zyklus und auch keine natürliche Periode mehr - damit ist das Vorhaben also wenig zielführend

Zudem zitiere ich noch folgenden Beitrag aus dem Forum:

In der Regel wird die Pille das erste Mal genau zu jenem Zeitpunkt verschrieben zu dem der größte Umbau des gesamten menschlichen Seins stattfindet. Und zwar ausgelöst durch die Produktion von Geschlechtshormonen. Bis sich diese in den vorhandenen Hormonkreislauf richtig eingereiht haben braucht der Körper einige Jahre. Die Produktion der Geschlechtshormone löst den Umbau des Gehirns aus. Welche Auswirkungen hier die Störung durch die Pille auf die Umbaumaßnahmen im Gehirn hat ist nicht mal angedacht worden zu erforschen. Jedenfalls nach meiner Kenntnis.

von autmsen

https://www.gutefrage.net/forum/thread/5009869/wuerdet-ihr-eurer-eigenen-tochter...

Solche Fragen machen mich traurig und wütend. Nicht auf dich - verstehe mich nicht falsch. Vielmehr auf die Ärzte und die mangelnde Information ggü der Patienten.

Das beste Beispiel dafür bist du und deine Frage.

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Die Pille ist ein Medikament welches nur mit Vorsicht zu genießen ist.

Ich "genoss" dieses Medikament leider einige Jahre ohne mich über irgendwelche Nebenwirkungen zu sorgen. Mir war das schlichtweg egal - ja so wie wohl vielen jungen Mädchen - nicht wahr?

Ich meine wer liest schon eine Packungsbeilage oder recherchiert mal etwas näher über die Pille ohne einfach das vorgekaute "Wissen" der Ärzte zu schlucken? Niemand - jedenfalls tat ich das lange Zeit nicht.

Schade drum - aber rückgängig zu machen ist das leider nicht.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Gibt es medizinisch notwendige Gründe die dich dazu veranlassen die Pille zu nehmen?

Falls nein würde ich dir gänzlich von Hormonen abraten. Wenn du dir jetzt Hormone zuführst wird dein Körper die eigene Hormonproduktion herunterfahren bzw. abschalten. Spätestens - wenn du die Pille absetzen möchtest oder du z.B. Kinder haben möchtest kann dir das zum Verhängnis werden. Warum?

Nun muss dein Körper wieder eigenständig arbeiten, eigenständig Hormone ausschütten uvm.. das ist nicht einfach. Vorallem weil viele Frauen die Pille ja jahrelang einnahmen (mich bis vor einiger Zeit mit eingeschlossen). Dein Körper funktionierte wie ein Roboter - gesteuert durch die Pille. Und nun? Soll er das alles auf einmal wieder selbst hinkriegen? Das dauert!

Und zudem ist es nicht gesagt ob er das überhaupt jemals wieder alleine schafft. Ich habe leider schon von etlichen Fällen gehört bei denen es dazu kam, dass Frauen aufgrund der Pille z.B. Schilddrüsenerkrankungen bekamen - eine Freundin von mir leider auch. Diese Frauen müssen von nun an Hormone schlucken damit der Körper funktioniert.

Verrückt oder? Erst schluckt man Hormone damit der Körper nicht so funktioniert wie er soll (damit man nicht schwanger wird) und dann MUSS man Hormone schlucken damit überhaupt wieder etwas funktioniert.

Übrigens: schlucken sie diese Hormone nicht sind sie unfruchtbar - so jedenfalls meine erwähnte Freundin. Das sagt dir aber natürlich kein Arzt vorher - sonst würde sich das Massenprodukt "Pille" ja nicht so gut vermarkten. Und mal ehrlich - wer liest schon die Packungsbeilage? Ich tat dies früher jedenfalls - leider - auch nicht.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei.

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

P.S.: ich empfehle dir auch mal einige Erfahrungsberichte z.B. auf YouTube zu gucken. Vllt öffnet dies auch dir die Augen.

Antwort
von Labertaschen, 16

Hallo!

Natürlich ist das deine Sache, ob du die Pille nimmst oder nicht. Allerdings würde ich dir (auch, wenn der Frauenarzt was anderes sagen wird) davon abraten, bis du einen richtigen festen Freund hast. Aber nicht, weil du so jung bist oder sonst was (Hauptsache, ich bin genauso alt, aber was solls :D). Ich will dir auch keine Moralpredigt halten. 

Aber die Pille ist ein heftiger Eingriff in dein Hormonhaushalt. Als ich 12 war, musste ich sie zum ersten mal nehmen, da ich fast an einer Hormonstörung verblutet bin. Die Jahre danach waren die Hölle. Ich bekam heftige Depressionen und selbst ein Wechsel zu einem andrem Präparat half nichts.

Natürlich spielten auch andere Faktoren mit, dennoch, als ich die Pille nicht mehr nahm ging es mir besser wie nie zuvor!

Es muss bei dir natürlich nicht genauso aussehen, schließlich reagiert jeder auf andere Mittel anders. Allerdings will ich dir mit der Story zeigen, dass die Pille viel mehr ist als eine kleine bunte Pille.

Antwort
von J3nny99, 23

Es ist heutzutage schon ganz normal, die Pille zu nehmen und auch ich habe mit 15 angefangen die Pille zu nehmen, zwar nicht weil ich sie unregelmäßig bekommen aber, sondern weil ich einfach verhüten wollte. Jedoch musst du dir im Klaren sein, dass die Pille auch Nebenwirkungen hat und dass manche Mädchen die Pille nicht ab können. 

Wenn du die Pille jedoch nur nehmen möchtest, weil deine Periode unregelmäßig ist, rate ich dir, die Micro oder sich Mini Pille genannt zu nehmen. Aber auch das musst du mit einem Frauenarzt oder einer Ärztin besprechen :)

Lg

Kommentar von katzenhihi ,

also ich hab gehört dass man von manchdn pillen auch weniger akne hat da ich mittelschwete akne habe wäre das auch ein pluspunkt und ausserdem setzten sich ja bei manchen wasserablagerungen in der brust ab und ich könnte echt etwas mehr brust vertragen

Kommentar von J3nny99 ,

Meine Akne ist durch die Pille auch weggegangen. Dauert aber halt erstmal ein paar Monate. Außerdem muss sich dein Zyklus auch erstmal an die Hormone gewöhnen, die du dann jeden Tag schluckst.

Du musst aber auch bedenken, dass du nicht nur an den Brüsten zunehmen kannst, sonder auch allgemein eine Gewichtszunahme bestehen kann 

Antwort
von raindragon63, 14

Es gibt verschiedene Arten der Pille, aber wenn du dein Anliegen schilderst, wird der Frauenarzt dir garantiert das Richtige verschreiben :)

Antwort
von eyrehead2015, 11

Deine Eltern müssen dafür unterschreiben, sonst machen die sich strafbar.

Kommentar von katzenhihi ,

seit wann denn das 😂😂😂😂

Kommentar von eyrehead2015 ,

Schon immer. War bei mir auch so und so muss es bei jedem sein.

Antwort
von angy50000, 18

Manchmal verschreiben sie es einem damitman nicht zu krasse schmerzen hat

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community