Frage von Shasha123, 63

Pille wegen periode?

Hallo!:) Bin 15 und will die pille nehmen, weil ich eine sehr starke periode habe. Wollte fragen wie ich da jetzt vorgehen soll. Frauenarzt einfach fragen oder kann ich da auch einfach in die apotheke. War auch noch nie beim frauenarzt falls das wichtig ist. Danke für antworten.

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Menstruation, Periode, ..., 3

Hallo Shasha123,

ich bin froh auf deine Frage gestoßen zu sein, denn ich hoffe dir mit meiner eigenen Erfahrung helfen zu können.

Zunächst sei gesagt das gerade in jungen Jahren und in den Jahren vor den Wechseljahren eine lange bzw. starke Periode durchaus sehr häufig vorkommt und meist schlichtweg normal ist.

Ich selbst leide auch an Hypermenorrhoe.

Hypermenorrhoe ist eine verstärkte Blutung. Dabei werden mehr als 150 Milliliter ausgeschieden.

Man spricht davon, wenn täglich in etwa mehr als 5 Binden verbraucht werden oder ein Tampon in weniger als 2 Stunden vollgesogen ist und im Menstruationsblut größere Klümpchen vorhanden sind.

Ich selbst kann meine Blutungsstärke aufgrund der Verwendung von Menstruationstassen noch genauer feststellen. Bei Tampons oder Binden kommt es einen ja doch meist mehr vor als es letztendlich ist.

Wenn die starke Periode allerdings über viele Zyklen hinweg auftritt sollte man einen Arztbesuch zur Abklärung in Erwägung ziehen.

Zu 80% werden verstärkte Blutungen durch organische Ursachen wie...

  • Myome
  • Endometriose
  • Eileiterentzündung oder Gebärmutterentzündung
  • Polypen
  • Gebärmutterkrebs
  • Spirale

...hervorgerufen.

Ebenso kann aber auch Stress oder Erkrankungen der inneren
Organe eine starke Periode auslösen.

Jetzt kommen wir zu den Tipps:

  • Kalte Kompressen (Wärme ist eher kontraproduktiv) ein paar Eiswürfel in ein dünnes Handtuch einwickeln und 15 bis 20 Minuten damit den Unterbauch kühlen. Die Anwendnung 4 Mal täglich über den Tag verteilt wiederholen. (Wärme ist bei starker Blutung kontraproduktiv!)
  • Apfelessig (1-2 Teelöffel rohen, ungefilterten Apfelessig mit einem Glas Wasser vermischen und die Mischung 2 Mal täglich während der Regelblutung trinken.)
  • Zimt (1 Teelöffel Zimtpulver in einen Topf mit einer Tasse heißem Wasser geben und ein paar Minuten köcheln. Nach Geschmack den fertigen Tee mit Honig versüßen und 2 Mal am Tag trinken. Den Tee nur während der Regelblutung trinken.)
  • Cayennepfeffer (½ Teelöffel Cayennepfefferpulver in ein Glas mit warmem Wasser geben und etwas Honig dazumischen. Während der Regelblutung die Mischung 2-3 Mal am Tag trinken.)
  • Ingwer
  • Tee mit Hirtentäschelkraut, Pfefferminzblätter, Hibiskusblüten Koriandersamen (1 Teelöffel Koriandersamen in einen Topf mit 2 Tassen Wasser geben und alles kochen, bis die Mischung um die Hälfte reduziert hat. Den fertigen Tee noch warm trinken und nach Geschmack etwas Honig dazugeben. Während der Regelblutung den Tee 2 bis 3 Mal täglich trinken.)
  • Rote Himbeerblätter (1 Esslöffel getrocknete rote Himbeerblätter in eine Tasse mit heißem Wasser geben. Bedecken und 10 Minuten ziehen lassen. Den Tee absieben und 3 Mal täglich trinken. Den Tee am besten schon 1 Woche vor der Regelblutung und dann während der Periode trinken.)
  • weitere Tees gegen starke Regelblutung: Kamillentee, Thymiantee, Pfefferminztee, Salbeitee und Fencheltee

Q: eatmovefeel.de/hausmittel-gegen-starke-regelblutung/

Noch ein Tipp: nehme ausreichend Magnesium und Eisen zu dir! Das braucht dein Körper jetzt.

Meiner Meinung nach ist eine starke Periode zunächst kein Grund die Pille einzunehmen. Vorallem weil diese die Ursache nicht bekämpft. Wenn die starke Blutung zudem noch in dem Alter einfach normal ist halte ich die Pille ohnhin für übertrieben.

Die Pille ist ein Medikament welches von vielen auf die leichte Schulter genommen wird. Bitte lasse dich also wenigstens vorher von einem Frauenarzt ausgiebig untersuchen. Er kann dir schließlich sonst keine für dich geeignete Pille verschreiben geschweigedenn gewährleisten das dich die Pille am Ende nicht gar krank machen könnte.

Eine Untersuchung beim Frauenarzt ist im Prinzip nicht von einer anderen Untersuchung bei einem anderen Arzt zu unterscheiden. Auch dieser Arzt ist ein Experte, ein Fachmann und tut nur das was du auch willst. Ganz klar: Solltest du etwas nicht wollen musst du dies ansprechen. Er wird dich zu nichts zwingen. Ebenso ist er gewillt deine Gesundheit zu überprüfen und zu gewährleisten. Das kann er aber nur sofern du mitarbeitest sprich: Eine Untersuchung zulässt.

Sei dir darüber im Klaren, dass die Pille einen gewissen Grad an Reife erfordert. Ist man aber nicht einmal reif genug sich von einem Arzt untersuchen zu lassen ist die Pille wohl auch nicht das geeignete Mittel der Wahl.

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von HelpfulMasked ,

vielen Dank!

Antwort
von BrightSunrise, 30

Meiner Meinung nach sollte, die Pille nur zur Verhütung oder wenn es wirklich nicht anders geht genommen werden.

Wenn deine Periode also wirklich so stark ist, dann solltest du mal zum Frauenarzt gehen, vielleicht hat er eine Alternative.

Aber ja, um die Pille zu bekommen, musst du zum Frauenarzt und dich auch untersuchen lassen.

Rufe einfach bei einem Frauenarzt, den dir deine Mutter/Schwester/Freundin empfehlen kann, an, schildere dein Anliegen und mache einen Termin aus.

Übrigens hast du unter Einnahme der Pille gar keine Periode mehr, sondern eine Abbruchblutung, die meist (!) schwächer ist als die natürliche Periode. Genauso kann aber auch das Gegenteil eintreten.

Mache dir bewusst, dass die Pille viele Nebenwirkungen hat, die teilweise nicht harmlos sind.

Grüße

Kommentar von BrightSunrise ,

Außerdem ist die Pille kein Heilmittel. Sobald du sie absetzt, werden die Beschwerden wahrscheinlich wieder auftreten.

Antwort
von GiottoGina1, 24

Hey, so stand ich auxh vor 1 Jahr da als ich angefangen hatte :)
du gehst als erstes zum Frauenarzt und sagst es ihr/ihm und denn überlegt ihr gemeinsam welche pille gut für dich wäre und die ersten Male verschreibt er/sie dir die Pille ohne das du eine Untersuchung durchführen zu müssen. Nach ein paar Rezepten für die Pille ca das 3.mal muss er/sie dich untersuchen ob alles oki mit deiner scheide usw ist :) alles halb so schlimm.
Lg hoffe konnte dir helfen.

Antwort
von silberwind58, 25

Das musst Du erst mit einer Frauenärztin besprechen,und ja,es gibt Pillen,die die Periode abschwächen! Auch das Hormonpflaster kann das,wenn man das einige zeit lang verwendet hat! Besprech das alles mit einem Arzt!

Antwort
von Tigger2000, 41

Die Pille ist verschreibungspflichtig. Deshalb musst du zum Frauenarzt gehen. Aber die verschreiben die Pille ganz unkompliziert.

Antwort
von Cwaay, 8

Wenn du so eine Starke Periode hast empfehle ich dir den Nuvaring. Den kannst du nämlich durch nehmen, also volle 4 Wochen. Bei der Pille sind es nur 21 Tage, und da sind dann am Ende noch 3 Wochen über bevor du ein neues Rezept bekommst.
Mach einfach einen Termin mit einer Frauenärztin.

Kommentar von Shasha123 ,

was ist ein nuvaring?:P Hast du erfahrung damit?

Kommentar von Cwaay ,

Ein Nuvaring ist ein weicher Kunststoff ring, ich nehme ihn seitdem ich durch die Pille immer Schlimmere Depressionserscheinungen und eine heftige Periode hatte, mit starken Schmerzen. Der wird wie ein Tampon eingeführt, und ist extrem angenehm, man spürt ihn nicht, muss nicht drauf achten ihn jeden Tag einzunehmen wie die Pille da er 3 Wochen in die bleibt. man kann aber auch wie ich, es so machen, das man ihn 4 Wochen lang nimmt und die Periode nur alle 3 Monate mal kommen lässt.

Kommentar von Cwaay ,

Der Nuvaring ist extrem besser als die Pille. Es sind viel weniger Hormone und die werden direkt an die Mumu geleitet. Außerdem spürt man den beim Sex nicht, und kann ihn 2 Stunden am Tag raus nehmen falls man ihn doch spüren sollte dabei

Antwort
von J3imbabe, 22

Hallo, du musst zum Frauenarzt um die richtige Pille für dich herauszufinden und dann zusammen zu gucken wie sie bei dir wirkt (Nebenwirkungen).

 In deinem Alter kannst du dich generell so langsam auf deinen ersten Frauenarztbesuch vorbereiten, denn da sollte man regelmäßig zur Vorsorge einmal im Jahr hin. Lg

Antwort
von freenet, 14

Die Pille ist verschreibungspflichtig. Sprich erst einmal mit Deiner Mutter. Es gibt auch andere Mittel gegen Dein "Leiden". Ein Sprichwort heißt: "Nicht gleich mit Kanonen auf Spatzen schießen".

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community