Frage von lauraa2510, 41

Pille wechseln? Ja oder nein?

ich leide leider seitdem ich die Pille belissima nehme, seit 3 Monaten circa, an starken Stimmungsschwankungen, das heißt ich weine echt unnormal oft grundlos und dann geht's mir wieder gut, was mittlerweile einfach nicht mehr schön ist. Ich wollte fragen ob es Sinn macht die Pille zu wechseln, da ja ebenfalls Hormone im Spiel sind oder was in meinem Alter (17) für sinnvolle und wirkungsvolle andere verhütungsmethoden sinnvoll sind

Antwort
von AlisaRu, 15

Ich hatte auch echt heftige Stimmungsschwankungen, Wasser in den Beinen und fressattacken aber nur in der Woche bevor ich meine Tage hatte sprich eine Woche vor der Pille Pause. Jetzt nehm ich sie immer 3 Monate durch und mache dann eine Woche pause, dann wieder drei Monate und hab seitdem überhaupt keine Probleme mehr :)

Antwort
von Juliiischka, 19

Vielleicht probierst dus mal mit dem Nuvaring?
Fast so sicher wie die Pille, du kannst dich im Internet über die Sicherheit informieren, indem du Pearl Index googelst, dort findest du eine Liste der ganzen Verhütungsmethoden und deren Sicherheit.

Man muss aber auch bedenken, dass es durchaus dauern kann, bis man sich an die Hormone komplett gewöhnt hat.
Manche länger manche kürzer, bei waren es sogar um die 4-5 Monate, bis ich mich wirklich komplett daran gewöhnt habe

Kommentar von lauraa2510 ,

naja aber der Vorteil bei der Kupferkette ist ja, dass sie 5 Jahre drinbleibt und der Nuvaring irgendwie nur 21 Tage :o ich halt das mit den Stimmungsschwankungen aber nicht mehr aus das ist unerträglich :(

Kommentar von Juliiischka ,

das schon, ja.
Aber es ist wirklich nicht so schlimm, alle 3 Wochen den Ring zu wechseln ;)
Meines Wissens, wird die Kupferkette eher Frauen empfohlen, die mit dem Kinderwunsch komplett abgeschlosssen haben, zudem ist die implation der Kette auch nicht sonderlich angenehm, zumindest was ich so gelesen habe im Internet.
Ein Vorteil ist aufjedenfall, dass mann keine Hormone mehr nehmen muss.
Am besten liest du dir einfach mal verschiedene Methoden und deren Wirksamkeit durch und besprichst das letztendlich mit deiner Frauenärztin

Kommentar von ruehrweiteramk ,

nein das stimmt nicht, die wird auch aufgrund ihrer Form Teenagern empfohlen! außerdem ist der nuvarjng eben auch hormonell :(

Kommentar von Juliiischka ,

der nuvaring ist hormonell, aber er gibt die Hormone durchgehend ab, weshalb er besser vertragen werden kann, als wenn man einmal am Tag eine kleine "Hormonbombe" nimmt.
Jeder muss am Ende selbst entscheiden, was für ihn das Richtige ist

Antwort
von ruehrweiteramk, 25

Genau so geht es mir auch, und ich würde an deiner Stelle nicht die Pille wechseln sondern auf was anderes umsteigen. Ich lasse mir bald eine Kupferkette einsetzen, die ist für junge Mädchen problemlos geeignet und ich habe einfach keine Lust jeden Tag Hormone zu schlucken..

Kommentar von lauraa2510 ,

Ist die auch sicher und schützt auch so wie die Pille ? Ich werde mich so oder so morgen mal beim FA informieren, ich hab schon ein bisschen Angst vor dem Einsetzen, da es schon weh tun soll aber für mich geht das so nicht mehr weiter :(

Kommentar von ruehrweiteramk ,

für mich auch nicht! bin übrigens auch 17. jaa das ist die auf jeden Fall. geh mal auf gynefix.de! hab auch total Angst vorm einsetzen, aber ich denke dafür dass man dann 5 Jahre Ruhe hat.. pass aber auf, manche Frauenärzte sind ziemlich auf die Pille fixiert:D die kotzt mich aber einfach langsam an.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community