Frage von SVGTimer, 49

Pille von MonaHexal auf Belara wechseln?

Hallo Zusammen :)

und zwar muss ich meine jetzige Pille MonaHexal, die ich bereits seit ca 1 1/2 Jahren ohne Probleme nehme, wechseln. Meine Frauenärztin hat mir die Pille Belara verschrieben. Diese hat die selben Stoffe etc. wie meine jetzige Pille. Meine Frage ist nun, bin ich in der ersten Woche mit der neuen Pille sofort geschützt, da sie ja die selben Stoffe haben, und kann ohne Kondom Sex haben, oder besteht die Möglichkeit schwanger zu werden?

LG SVGTimer

Antwort
von Mieze1231, 10

Ja bist du.

Es ist völlig egal, von welcher Pille du auf welche Pille du wechselst, der Schutz bleibt. In der Pause wirkt noch die alte Pille und ab dem ersten Tag nach der Pause wirkt die neue Pille. Der Eisprung wird zu jeder Zeit unterdrückt.

Nur so nebenbei: Hersteller dürfen es die gleiche Pille nennen, selbst wenn die Inhaltsstoffe bis zu 20% abweichen.

Antwort
von NSchuder, 19

Wenn der Übergang "fließend" - also ohne zusätzliche Pause - ist, sollte das kein Problem sein. Deine "alte" Sorte nimmst Du zu Ende und dann fängst Du zur selben Zeit/Tag wie sonst einfach an Stelle einer neuen "Platte" Deiner "alten" Pille eine der neuen Sorte an.

Aber verbindliche Auskünfte erteilt Dir sicher Deine Apotheke oder der FA.

Kommentar von SVGTimer ,

Ja ich habe mein Pille jetz normal 3 Wochen genommen und jetz 1 Woche Pause und fang dann am Donnerstag normal mit meiner neuen Pille an :)

Kommentar von NSchuder ,

Genau so würde ich das machen. Und dann sollte eigentlich alles sicher sein - zumal es derselbe Wirkstoff ist.

Kommentar von SVGTimer ,

Danke ^^ Ja laut Apotheke schon :)

Antwort
von Kathy1601, 5

Du bist Geschütz da es die gleichen Inhaltsstoffe hat aber wenn du auf Nummer sicher gehen möchtest nimm7 Tage zusätzlich nen Kondom

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 11

Das steht genau und vor allem richtig in der Packungsbeilage.

Kommentar von SVGTimer ,

Ich hab nichts dazu gefunden gehabt. Vllt hab ich es aber auch überlesen

Kommentar von schokocrossie91 ,

Hast du. Es gibt den Abschnitt "Wenn Sie von einer anderen kombinierten Pille wechseln". Sowas muss in der PB stehen.

Antwort
von Phantom15, 20

Hatte auch vor Jahren die Belara, die ich pers. gut vertragen habe. Wenn Du sie korrekt nimmst müsste alles klar gehen. Falls Du dir noch unsicher bist, dann benutzt noch zusätzlich einen Gummi. Aber eigentlich dürfte nichts passieren, zumal du ja noch von der anderen Pille geschützt bist.

Kommentar von SVGTimer ,

Super Danke :)

Antwort
von Bienchen231, 24

Ja bei meiner Schwester war es genauso. Aber da es die gleichen Stoffe sind und nur der Name anders ist, schützt sie auch in der ersten Woche.

Kommentar von SVGTimer ,

Super Danke :) wollte nur auf Nummer sicher gehen :D

Antwort
von bliblablupsi, 26

frag doch in der apotheke bzw beim frauenarzt nach

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community