Frage von ohman5305, 71

Pille vielleicht vergessen in 1. Woche?

Ich und meine Freundin hatten an Silvester unser erstes Mal, am 18. hat sie angefangen die Pille zu nehmen, ich habe nachgelesen das wenn man in der 1. Woche die Pille vergisst, man ungeschützt ist. Daraufhin hab ich nachgeguckt (Chats etc.) und die ersten 5 Tage hat sie sicher jeden Abend die Pille genommen, danach höchstwahrscheinlich auch weil sie sich nicht daran erinnern kann die Pille nicht genommen zu haben (an Weihnachten und den Folgetagen), wir machen uns jedoch trotzdem sorgen. mal angenommen sie hat die Pille vergessen, was tun wir dann jetzt? wie hoch ist das Risiko der Schwangerschaft?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Geschlechtsverkehr & Pille, 17

Hallo ohman5305


Wenn  man  die  Pille vergisst  und  innerhalb der  empfohlenen  12  Stunden nachnimmt  (vorausgesetzt  es  steht  im Beipackzettel  dass  man eine  vergessene  Pille  innerhalb von  12  Stunden nachnehmen  kann)  dann ist  man  weiterhin geschützt.  Hat  man sie  nicht innerhalb der  12  Stunden nachgenommen   dann kommt   es darauf  an  in  welcher Woche  der Einnahme  man  ist:

In  der  ersten  Einnahmewoche: Die  versäumte  Pille  sofort nachnehmen,  auch  wenn man  eventuell  2  Pillen zugleich  nehmen  muss. Dann  wieder  normal  weiternehmen.  Aber die  nächsten  7  Tage  auf alle  Fälle   zusätzlich verhüten.  Auch  bei  GV  in  den  7  Tagen vor  dem  Einnahmefehler besteht  die  Möglichkeit   einer  Schwangerschaft.



Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben die   Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am Wochenende   einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Für die Pille danach ist es jetzt schon zu spät. Nur  ein chwangerschaftstest kann  dir  Sicherheit  geben. Bei  einem  Bluttest ist  frühestens   9  Tage  nach der  Empfängnis  ein  sicheres Ergebnis   möglich. Mit  einem Teststreifen  bekommt   man  nach  14-19 Tagen  ein  Ergebnis.


Liebe   Grüße  HobbyTfz

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 12

Ein einmaliger Fehler im Langzeitzyklus ist ungefährlich. Deine Freundin sollte sich mit ihrem Verhütungsmittel beschäftigen.

Antwort
von maryberry97, 21

Ich möchte hier keine falsche Prognose stellen und euch verunsichern. Wenn es schief gegangen ist, werdet ihr es früh genug merken.

Aber für den Fall dass es nochmal passieren sollte, würde ich euch dazu raten direkt in eine Notfall-Apotheke zu fahren und einen Apotheker zu fragen. Dieser kann euch dann sagen ob ein Risiko vorhanden ist oder nicht und deiner Freundin im Notfall die Pille danach geben. 

Außerdem kann sich deine Freundin auch eine App installieren, wo sie sozusagen abhaken kann ob sie die Pille genommen hat, dann hat man diese Unsicherheit nicht mehr.

Antwort
von ohman5305, 34

ich will anmerken das sie davor die Pille auch genommen hat sprich sie hat keine Pause zwischen den Blistern gemacht sondern die Pille durchgekommen*

Antwort
von faiblesse, 10

Wie kann sie nicht wissen, ob sie die Pille genommen hat?
Es stehen doch die Wochentage drauf, hätte sie eine vergessen, müsste die doch noch im blister sein.

Antwort
von freenet, 25

Zählt doch die Pillen in aller Ruhe nach. So könntet Ihr doch herausfinden, ob eine oder mehrere zu viel im Blister sind.

Antwort
von MaxBohn, 28

Hallo,

Ich möchte dich hier nicht verunsichern, doch ich möchte dir zu bedenken geben, dass viele Pillen eine Vorlaufzeit von circa 3 Monaten (möchte mich aber nicht genau auf den Wert festlegen) haben. Ohne diese Zeit besteht kein aktiver Verhütungsschutz.

Es wird besser sein, sich einem Frauenarzt vorzustellen, um auf Nummer sicher zu gehen. Dieser kann euch dann auch zu der Einnahme der Pille beraten.

Mit bestem Gruß,

Max

Kommentar von MaxBohn ,

Okay, ich vermute durch dein Kommentar - welches ich leider jetzt erst lese - dass sie die Pille schon lang genug nimmt.

Dann sollte es eigentlich kein Problem sein, ich würde dennoch dazu raten, euch abzusichern.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Das ist sowieso komplett falsch. Jede Pille schützt nach spätestens sieben Tagen voll, außer der Qlaira, bei der es neun Tage sind.

Kommentar von MaxBohn ,

Okay, dann muss ich zugeben, dass ich hier falsch informiert war. Dankeschön für die Korrektur.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten