Frage von wnbaum, 32

Pille vergessen/Schutz nach der Pause?

Hallo,

ich habe gestern meine Pille in der dritten Woche vergessen, am Donnerstag also morgen nehme ich die letzte. Ich habe meine Pille zuvor immer regelmäßig gegen 18:00-20:00 Uhr genommen. Als ich es heute morgen bemerkt habe, habe ich sie gleich um 06:45 nachgenommen und man kann sie ja 12 stunden später noch nehmen. Meine Frage jetzt: bin ich nach meiner Pause normal geschützt oder muss ich zusätzlich 7 Tage verhüten? Danke im Voraus :)

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HelpfulMasked, Community-Experte für Frauen, Pille, Verhuetung, ..., 32

Guten Morgen wnbaum,

ein Fehler in der 3ten Woche ist in sofern kein Problem, wenn man zuvor 7 Pillen korrekt eingenommen hat.

Wenn man in der 3. Woche / der Woche vor der Pause eine Pille vergisst, hat man 2 Möglichkeiten, sofern man die 7 Pillen zu vor korrekt eingenommen hat: Entweder man macht die Pause sofort und nimmt die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein (die Pause kann auch nach Belieben verkürzt werden), oder man hängt die nächste Packung direkt ohne Pause an. Nur auf diese Weise bleibt der Schutz erhalten; hält man sich nicht an diese Angaben, kann man schwanger werden!

http://www.verhueten.info/?page\_id=71

Ich tendiere immer zum Langzeitzyklus (Pille durchnehmen) hier kann mit einmaligen Fehlern sehr einfach umgegangen werden und er ist weder ungesünder noch schädlicher als es die Einnahme der Pille nicht ohnehin schon ist.

Als ich es heute morgen bemerkt habe, habe ich sie gleich um 06:45 nachgenommen und man kann sie ja 12 stunden später noch nehmen.

Dann widerum bist du ohnehin noch geschützt. Allerdings gelten hier nicht bei allen Pillen die 12 Stunden Zeitpuffer. Das musst du nachlesen.

Für die Zukunft: einfach die Packungsbeilage lesen - dort steht alles notwendige drin!

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Allyluna ,

Hallo HelpfulMasked,

ich weiß, Du hast nur zitiert - aber meines Wissens nach kann man nur in eine geschützte Pause gehen, wenn man 14 (nicht nur 7) Pillen hintereinander fehlerfrei genommen hat.

Das steht in Deinem zitierten Link auch in dem Absatz bei Vergessen einer Pille in der zweiten Woche.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Danke Allyluna das habe ich wohl zu schnell überflogen. Aber ja natürlich erst nach 14 korrekt eingenommen Pillen!

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, Pille, Schwangerschaft, ..., 9

Hallo wnbaum

Wenn  man  die  Pille vergisst  und  innerhalb der  empfohlenen  12  Stunden nachnimmt  (vorausgesetzt  es  steht  im Beipackzettel  dass  man eine  vergessene  Pille  innerhalb von  12  Stunden nachnehmen  kann)  dann ist  man  weiterhin geschützt.  Hat  man sie  nicht  innerhalb der  12  Stunden nachgenommen   dann  kommt  es darauf  an  in  welcher  Woche  der Einnahme  man  ist:

In  der dritten  Einnahmewoche:  Entweder  weiternehmen  und  ohne Pause   mit  dem  nächsten Blister  beginnen,  oder  sofort 7  Tage  Pause einlegen  und  dann mit  dem  nächsten Blister  beginnen.  In  beiden Fällen  bleibt  der
 Schutz  erhalten.  

Wenn du die Pille innerhalb der 12 Stunden nachgenommen hast dann bist du weiterhin geschützt. Wenn es nicht innerhalb der 12 Stunden war, dann   kannst du jetzt  ohne Pillenpause  nach  Ende dieses  Blisters  mit  dem nächsten  Blister   weitermachen und  erst  am Ende  des  nächsten Blisters   in  die  Pause  gehen.  So  bist du  weiterhin  geschützt.

Wenn  du  die  Pille nicht  durchnimmst  sondern  in  die  Pause  gehst
 dann  musst du  den  Tag der  vergessenen  Pille  als ersten  Pausentag  zählen.  Wichtig  ist  nur dass  die  Pillenpause nie  länger  als 7  Tage  dauert. Am  achten Tag  beginnst  du  wieder mit  der  ersten Pille  des  neuen Blisters,  unabhängig  davon  ob du  eine  Blutung hattest  oder  ob sie  noch  anhält.  Auch so  bist  du weiterhin   geschützt.

Damit  man  die  Pille nicht  vergisst  kann  man die  Erinnerung  ins  Handy
  speichern. Man  kann  auch die  Packung  neben  die Kaffeemaschine,  neben  die  Kaffeetassen oder neben  die  Zahnbürste legen.

Unsere  Erfahrung  hat  gezeigt dass  es  sicherer ist  die  Pille am  Morgen  zu  nehmen. Man  steht  meistens zur  selben  Zeit auf  und  wenn man  am  Wochenende  einmal später  aufsteht  spielt  der Zeitunterschied   keine  Rolle, wenn  im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  man  eine
 vergessene  Pille  bis zu  12  Stunden  nachnehmen  kann.  Außerdem
 hat  man  dann den  ganzen  Tag Zeit  um  eine  vergessene Pille  nachzunehmen.  Abends  ist man  eher  unterwegs und  übersieht  dann  die  Zeit. 

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von ShinyShadow, 21

und man kann sie ja 12 stunden später noch nehmen

Dann hast du doch deine Frage selbst beantwortet. Ja, du bist noch geschützt.

Und wenn du sie NICHT in den 12 Stunden nachgenommen hättest, wäre es auch nicht schlimm. Dann würdest du einfach deine 7-tägige Pause vorziehen und die nächste Pille nächsten Montag nehmen :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community