Frage von zulkja, 54

Pille vergessen und nächste Pause verkürzen. Schutz im neuen Zyklus?

Ich habe die 6. Pille vergessen (durch Urlaub und Zeitverschiebung) und diese dann mit der 7. zusammen eingenommen. Mein Plan wäre, die Pille weiterzunehmen, bis ich insgesamt 15 Tage von diesem Zyklus genommen habe, dann vorzeitig in die Pause gehen und wenn möglich, diese auch zu verkürzen (alles natürlich mit zusätzlicher Verhütung). Habe ich im neuen Zyklus wieder einen komplett normalen Schutz, auch wenn ich die Pause nur 2-3 Tage mache?

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 54

Solange du mindestens 14 Pillen vor einer Pause nimmst, ist sie sicher. Verkürzen und auslassen ist nie ein Problem.

Kommentar von zulkja ,

Und der neue Zyklus hat mit dem alten nichts mehr zu tun?

Kommentar von schokocrossie91 ,

Nein, du hast ja keinen natürlichen Zyklus.

Antwort
von yxcvbnmmnbvcxy, 41

Um geschützt pausieren zu können, musst du nach der vergessenen Pille mindestens 14 Pillen einnehmen.

Ich hoffe du hast diesen Plan nicht gewählt, weil du denkst, dass man nach einer vergessenen Pille erst ab dem nächsten Blister geschützt ist!?

Kommentar von zulkja ,

Nein, aber theoretisch bin ich die letzten Tage rückwirkend und die nächsten 7 Tage nicht komplett geschützt. In der Praxis bin ich lieber vorsichtig und verhüte den restlichen Zyklus zusätzlich. 

Kommentar von yxcvbnmmnbvcxy ,

Okay, das muss jeder für sich selbst entscheiden..

Mich wunderte nur deine Frage, ob der Schutz im neuen Zyklus gewährleistet wäre... Dass diese Frage "schwachsinnig" ist, müsstest du dann ja selbst wissen

Kommentar von zulkja ,

Naja, da ich mir nicht sicher war, inwieweit die 2-tägige Pause als "Pause" zählt.

Ich denke, dass ich in in diesem Forum Fragen stellen darf, auch wenn diese für manche schwachsinnig wirken! Manchmal möchte man auch einfach nochmal Bestätigung im Denken bekommen.

Antwort
von biddewas, 43

Hat jetzt nichts mit dieser Frage zu tun, aber es gibt hier gefühlt 200 Fragen am Tag die mit der Pille zu tun haben.. Wird man vom Frauenarzt heutzutage nicht mehr aufgeklärt und informiert wie man das Ding zu nehmen hat? Kann doch nicht sein das gefühlte 80% der Frauen keine Ahnung davon haben oder?!

Kommentar von zulkja ,

Ich habe gefühlte 200 Fragen durchgeschaut, aber leider keine gefunden, die sich genau auf das bezieht (also den Schutz des neuen Zyklusses TROTZ verkürzter Pause UND vergessener Pille). Der Beipackzettel sagt dazu auch nichts und die Ärztin ist 9000km entfernt. Daher vorerst hier die Frage, denn dazu ist ja das Forum da...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten