Frage von BlueBells, 97

Was soll ich tun bei vergessener Pille nach der Pillenpause und Geschlechtsverkehr?

Hallo liebe Mitglieder, ich habe einen absolute Notfall. Ich habe die zweite Pille nach meiner 7 tätigen Pause vergessen und am Tag der ersten Pille Geschlechtsverkehr gehabt. Ich habe jetzt erst, Mittwoch Nacht, die Pille danach genommen. Besteht jetzt noch die Möglichkeit, dass ich schwanger sein könnte? noch mal eine kleine Übersicht: Mo-Freitag: keine Pille Samstag: 1. Pille + Geschlechtsverkehr Sonntag: 2. Pille VERGESSEN Montag: Pille vom Montag und Sonntag nachgenommen, aber mehr als 12h später Dienstag: Pille genommen Mittwoch: normale Pille genommen, Pille danach genommen

Ich brauche Rat

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 24

Wenn du nur von Montag bis Freitag die Pause gemacht hast (also nur 5 statt 7 Tage), dann kann man den Fehler noch mit in die Pause einrechnen. So würde deine Pause dann von Montag bis Sonntag gehen, also genau 7 Tage. Damit hättest du dann deinen Schutz auch nicht verloren
Hast du die Pause doch volle 7 Tage gemacht, dann hat der Fehler zu Schutzverlust (auch rückwirkend) geführt. In diesem Fall bleibt nur abwarten und hoffen, dass du die Pille danach noch rechtzeitig genommen hast. 19 Tage nach dem Sex ist ein Schwangerschaftstest aussagekräftig. Ein Bluttest beim Arzt gibt bereits nach 6-8 Tagen ein sicheres Ergebnis. Je nachdem welche Pille danach du genommen hast, musst du nun auch noch über die 7 korrekt genommen Pillen, nach dem Fehler, hinaus zusätzlich verhüten

Antwort
von LonelyBrain, 37

Ein Vergesser in der 1ten Woche ist der schlimmste Fall. Die erste Einnahmewoche ist die kritischte Woche.

Wenn du hier eine Pille vergisst und nicht fristgerecht nachnimmst besteht Schutzverlust - auch rückwirkend!

D.h. fand in den letzten Tagen GV ohne Kondom statt solltest du die Pille Danach erwägen. (Nimm die PiDaNa)

Geh am besten zu deinem FA und bespreche hier das weitere Vorgehen.

Danach empfiehlt sich ein Schwangerschaftstest 19 Tage nach dem GV! Vorher sagt dieser nichts aus.

http://www.verhueten.info/?page\_id=71

Wenn man eine oder mehrere Pillen in der 1. Woche nach der Pause vergessen hat, ist das der schlimmste Fall. Denn hier besteht kein Schutz mehr. Man muss genau 7 Tage zusätzlich verhüten, bis man wieder geschützt ist.


Problematisch ist, dass auch der Geschlechtsverkehr in den 7 Tagen
vor der vergessenen Pille zu einer Schwangerschaft führen kann. Je
weiter der GV dabei zurück liegt, umso unwahrscheinlicher ist eine
Schwangerschaft.

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 51

Allgemein gilt, wenn die Pille vergessen und nicht fristgerecht (bei den meisten Pillen ist die Frist 12 Stunden) nachgenommen wurde, kann ein Risiko nicht ausgeschlossen werden. Genaue Informationen auch zur Blisterwoche / ggf. sogar Blistertag finden sich im Beipackzettel im Abschnitt 3 (z.B. nach der Pause muss der Schutz erst wieder aufgebaut werden).

Daher sollte in solchen Fällen die Pille Danach immer so schnell wie möglich eingenommen werden, um dem Schwangerschaftsrisiko zu begegnen. Es wird empfohlen die normale Pille am Folgetag der Einnahme der Pille Danach wie gewohnt weiter zu nehmen.

Die Periode sollte dann ungefähr zum erwarteten Zeitpunkt – bzw. in der kommenden regulären Pillenpause auftreten, so dass damit eine Schwangerschaft ausgeschlossen werden kann (ggf. Schwangerschaftstest, falls Unsicherheit besteht).

Kommentar von BlueBells ,

Bei der Maxim gibt es auch eine Grenze von 12h

heißt das, dass die zweite Pille überhaupt keinen Effekte hatte, als ich sie genommen habe?

Reicht die Pille danach nach 3 Tagen nach dem Geschlechtsverkehr aus?

Kommentar von LonelyBrain ,

Je früher du sie einnimmst desto besser.

Kommentar von Jeally ,

Unter Pilleneinnahme hat man keine Periode. In der Pause bekommt man lediglich eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die nichts über eine Schwangerschaft aussagt. Sprich sie kann am Anfang auftreten obwohl man schwanger ist oder ausbleiben obwohl man nicht schwanger ist. Ein Schwangerschaftstest sollte daher bei (unkorrigierten) Einnahmefehler auf jeden Fall gemacht werden

Kommentar von BlueBells ,

Das werde ich auch auf jeden Fall tun. Ich glaube, dass ich langsam wirklich am Rand des Wahnsinns bin.

Ich habe drei Frauenärzte befragt und alle drei haben etwas anderes gesagt.

Der eine meinte, dass ich ganz sicher nicht schwanger bin, weil ich die Pille am Montag auch noch nach 12h nachgenommen habe und weil ich auch noch die Pille danach genommen habe und das der Schutz durch die Pille sogar besteht.

Der andere meinte auch, dass es sehr unwahrscheinlich ist, mit der Begründung, dass ich die Pille bereits länger nehme, die Pille danach genommen habe und der 1. Pillentag mein erster im Zyklus ist.

der dritte Frauenarzt hat gesagt, dass die Möglichkeit besteht :(

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community