Frage von Strewberry, 61

Pille vergessen in der 2. Woche Bin ich schwanger?

Ich habe meine Pille in der vergessen und hatte geschlechtsverkehr für 5 bis 10 Minuten. Er hat nicht in mich gespritzt aber es heißt ja, dass man von lusttropfen schwanger werden kann. Ich habe danach die Pille wie gesagt vergessen (2. Woche) habe sie am morgen genommen war allerdings nach 20 Stunden also nicht wie auf der packungsbeilage steht 12. Nun habe ich echt große Angst schwanger zu sein. Ich habe die Pille in der Woche davor genommen allerdings manchmal um 20 Uhr manchmal auch 22 Uhr oder 24 Uhr. Suche wirklich Hilfe von Experten und generell jedem der sich etwas damit auskennt.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 41

Anstatt im Internet auf eventuell falsche Antworten zu warten, holst du besser das Lesen der Packungsbeilage nach. Darin sind die garantierten Informationen.

Antwort
von Spinnix3, 40

Aaaaalso.... Das Risiko ist natürlich höher, wenn du sie in der zweiten Woche vergessen hast, weil in der zweiten Woche der Eisprung stattfindet. NOCH kritischer wäre die erste Woche. Von Lusttropfen schwanger werden, habe ich noch nie gehört o.O Klingt aber irgendwie möglich, wobei Lusttropfen eigentlich PRÄejakulat sind und keine Spermien enthalten dürften. Wenn du auf Nummer sichersicher gehen willst, hole dir die Pille danach. Ist ja jetzt rezeptfrei. 

Kommentar von schokocrossie91 ,

Falsch. Bitte erst informieren.

Kommentar von Spinnix3 ,

Kinder... in der ersten Woche vergessen ist sehr wohl am meisten risikobehaftet. Woche 2 ist nicht ganz so schlimm. Woche 3 vergessen liegt vom Risiko her zwischen 1 und 2. Eisprung Anfang 2. Woche. 

Kommentar von Spinnix3 ,

Und außerdem... wenn du einen Freund hast.. dann NIMM gefälligst die Pille REGELMÄßIG und damit meine ich EXAKT regelmäßig. Mit sowas spielt man nicht rum. Wenn du die Pille zu unregelmäßig nimmst, steigt die Gefahr, Eierstockszysten zu bekommen, die auch zur UNFRUCHTBARKEIT führen können. 

Kommentar von schokocrossie91 ,

Auch falsch, meine Güte.

Kommentar von Spinnix3 ,

Mädel, meine Mutter ist Frauenarzt. Ich hab auch ne Zeit lang mit der Pille rumhuggefuggt bis meine Mum gesagt hat, dass das ne ganz schlechte  Idee ist. 

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es ändert nichts an deiner falschen Antwort, wenn du dich aufs hohe Ross setzt. Einen Eisprung gibt es grundsätzlich nicht unter Pilleneinfluss, das ist Sinn der Sache. Ein spontaner Eisprung kann bei einem oder mehreren Fehlern in Woche eins, mehreren Fehlern in Woche zwei und bei unkorrigierten Fehlern in Woche drei auftreten. Die Regeln des natürlichen Zyklusses gelten nicht, nochmal, das ist Sinn der Sache. Erst informieren.

Kommentar von Spinnix3 ,

Ich weiß dass es unter korrekter Einnahme der hormonellen Schwangerschaftsverhütung zu keinem Eisprung kommen sollte. Falls man es aber vergeigt in Woche 1, verlängert das die Zeit, in die die Hormone nicht oder nur unzureichend wirken, sodass die Follikelreifung möglich wird.
Ich weiß wie die Pille funktioniert, ich weiß auch WARUM sie funktioniert. Östrogene und Gestagene. 

Kommentar von schokocrossie91 ,

Dann hat deine Mutter keine Ahnung, um Gegensatz zum Hersteller, den ich zitiere.

Kommentar von Spinnix3 ,

Ich habe nur gesagt, dass meine Mutter mich warnte, die Pille ordentlich zu nehmen, weil es auf Dauer zu Eierstockszysten führt. ..."Meine Güte"

Kommentar von Strewberry ,

Was denn jtz?:/

also ich habe im Internet sehr oft gelesen das die 2. Woche eben nicht gefährlich ist, da man sie eine Woche davor und eine danach regelmäßig nimmt. Brauche wirklich Experten hilfe

Kommentar von Spinnix3 ,

Wenn du vorher alles korrekt gemacht hast, besteht ein geringes Risiko für die Schwangerschaft. Zusammenfassend.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Nur schade, dass es hier nicht um Woche eins geht.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Es muss auch keine Pille exakt regelmäßig genommen werden. Jede Pille hat Toleranzzeiten, die Mikropille oder fast komplett flexibel in der Einnahme.

Kommentar von Spinnix3 ,

*fässt sich an den Kopf* Strewberry, bitte frage deinen Frauenarzt. 12 Stunden MAXIMAL. Am gesündesten und sichersten ist es immernoch, sie exakt zur selben Zeit jeden Tag einzunehmen, außer bei der Pillenpause versteht sich. Pillenpausen überspringen sollte man nicht länger als 6 Monate. Der Körper fäng ab einer Zeit mit Durchbruchsblutung oder Schmierblutungen an, oder es tun einem die Brüste durchgehend weh, so wie bei mir, deshalb nehme ich nie durch. Muss man für sich selbst entscheiden.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Nochmal @Stewberry, du liest die Packungsbeilage.

Antwort
von Dome200, 46

Du solltest mal so schnell wie möglich zum Frauenarzt gehen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten