Frage von FallenLeaf, 65

Pille vergessen, auf Frauenarzt hören?

Hallo liebe Community!

Ich habe folgendes Problem... Gestern Abend um ca.23 Uhr habe ich meine Pille eingenommen und dabei bemerkt, dass ich die Pille von Montagabend vergessen habe... Ich hatte meine Regel das letzte Mal letzte Woche Mittwoch (27.1.) und hab ab Freitag wie immer die Pillenpause beendet. Samstag und Sonntag hatte ich Geschlechtsverkehr, Montag wie gesagt die Pille vergessen. Gestern (Dienstag) habe ich aber direkt beide Pillen von Montag und Dienstag genommen, nachdem ich es bemerkt hatte. Ich habe nun im Internet nachgeforscht und dort steht, gerade wenn man in der ersten Woche seines Zykluses die Pille vergisst und mindestens eine Woche vorher Sex hatte, kann eine Schwangerschaft nicht ausgeschlossen werden. Man solle innerhalb 3 bzw 5 Tagen zur Pille danach greifen, um sicher zu gehen.

Jetzt war ich heute morgen direkt beim Frauenarzt, um mich auch dort beraten zu lassen. Mein eigener hat wegen den Karnevalstagen geschlossen, eine andere Ärztin habe ich mein Problem genauso geschlidert wie oben, und sie meinte, weil ich gestern beide Pillen eingenommen habe, sei es kein Problem und ich bräuchte auch nicht zusätzlich mittels Kondom oder Pille danach zu verhüten.

Jetzt hört man ja einiges über Ärzte... Soll ich ihr nun glauben oder doch andere Wege einleiten? Die Pille danach gibts schließlich rezeptfrei und da ich unter 20 bin, für mich auch kostenlos. Soll ich sie trotzdem einnehmen? Bin immer vorsichtig mit Chemie und den Folgen...

Ich hoffe ihr könnt mir helfen! Vielen Dank schon mal,

FallenLeaf

Antwort
von ShinyShadow, 30

hi :)

Naja, schwer zu sagen... Die Chance, dass du schwanger wirst ist nicht sehr hoch, soviel steht fest... Denn du kannst nur schwanger werden, wenn ein Eisprung stattfindet. Ob das wegen der einen vergessenen Pille passiert, kann dir keiner sagen.

Aber selbst WENN einer stattfindet: In einem "normalen" Zyklus (ohne hormonelle Verhütung) findet der Eisprung ca. 14 Tage vor der nächsten Mens statt. Je nachdem sind die 3-7 (kommt eben auf den Mann und die Frau an ;)) Tage davor die fruchtbare Zeit. 

Leider weiß ich nicht, wann der ES beim Vergessen einer Pille stattfindet, aber falls der da "normal" kommt, bist du ja außerhalb der fruchtbaren Zeit.

Wichtig ist jetzt auf jeden Fall dass du die nächste Zeit zusätzlich mit Kondom o.Ä. verhütest.

Also aufgrund der genannten Punkte denk ich, dass eine SS ziemlich unwahrscheinlich ist... Man bedenke auch: Viele versuchen sogar mit gezielter Zyklusbeobachtung schwanger zu werden und brauchen Monate, teilweise Jahre dazu.

Wenn du aber auf Nummer sicher gehen willst, hol dir die Pille danach oder geh nochmal zu nem anderen FA.

Bedenke aber: Die Pille danach ist auch kein 100%iges Verhütungsmittel. Je länger man wartet, desto unsicherer wird sie. Klar, wenn der ES schon war, ists zu spät.

Und zum Thema Rezeptfrei UND kostenlos: Nein. Entweder das eine oder das andere ;) Sonst könnt ja jeder eine unter-20-jährige hin schicken um sich das Ding kostenlos zu holen ;)

Ich drück dir alle Daumen. und mach dir nicht so nen Kopf. Wenn jede Frau wegen ner Verhütungspanne schwanger werden würde, würds in den deutschen Kindergärten anders aussehen ;)

Kommentar von FallenLeaf ,

Erstmal vielen Dank für deine Antwort! :)

Also das nächste Mal meine Periode bekommen sollte ich erfahrungsgemäß zwischen dem 19. und 21. diesen Monat - bin also ziemlich weit entfernt davon.

Ich denke, ich werde jetzt gleich noch einen weiteren Frauenarzt anrufen, sollte der mir das gleiche sagen, werde ich wohl darauf vertrauen...

Ich weiß auch nicht genau, da ich Samstag und Sonntag das letzte Mal GV hatte, ob die Pille danach jetzt überhaupt noch wirkt... Heute ist ja der 5. bzw. 4. Tag - 5 Tage ist ja die späteste Einnahmegrenze und dann ist die Wahrscheinlichkeit der Wirkung auch relativ gering.

Ein Kondom werde ich in der nächsten Zeit auf jeden Fall benutzen und ansonsten bleibt mir wohl nur abwarten... Werde wohl erst in 3 Wochen absolut sicher sein können, wenn meine Periode einsetzt oder eben nicht.

Oh okay, ja das macht Sinn :D Dann hab ich das mit dem rezeptfrei/kostenlos etwas falsch verstanden :)

Vielen Dank nochmal!

Kommentar von schokocrossie91 ,

Die Regeln eines natürlichen Zyklusses gelten unter Pilleneinfluss nicht, dass heißt, ein spontaner Eisprung ist nicht berechenbar. Eine Schwangerschaft ist möglich.

Kommentar von ShinyShadow ,

Ja, möglich. Hab ich nie was anderes gesagt. Gibt ja genug Beispiele, bei denen es wegen nem Vergesser eingeschlagen hat.  Aber trotzdem nicht sehr wahrscheinlich ;)

Antwort
von Kathy1601, 28

Ich würde sie lieber nehmen
Und die normale Pille weiter nehmen und 7 Tage zusätzlich verhüten

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 22

Wieso verlässt du dich auf alles mögliche aber nicht auf die garantierten Aussagen des Herstellers in der Packungsbeilage?

Kommentar von FallenLeaf ,

Die habe ich bereits gelesen. Dort steht, dass man die vergessene Pille so schnell wie möglich nachnehmen (was ich getan habe) und ansonsten wie gewohnt weiter einnehmen soll. Man soll aber mindestens die nächsten 7 Tage zusätzlich ein anderes Verhütungsmittel wie Kondom benutzen. Eine Schwangerschaft kann dennoch nicht ausgeschlossen werden, zur Sicherheit solle man seinen Frauenarzt aufsuchen.

Und deshalb schreibe ich hier - da mein eigener Arzt zu hat und ich einen "fremden" aufgesucht habe. Ob man jetzt dem Urteil des Arztes vertrauen darf... Oft sagen alle was anderes.

Kommentar von schokocrossie91 ,

Eben, deswegen vertraut man ja auf den Hersteller, denn der kennt sein Produkt am besten. Frauenärzte sind keine Pharmazeuten, da vertrauen viele auf das, was sie denken.

Kommentar von FallenLeaf ,

Demnach sollte das Einnehmen der vergessenen Pille und ein zusätzliches Verhütungsmittel in der nächsten Woche ausreichend sein bzw auch dann ist natürlich das Risiko einer Schwangerschaft nicht vollkommen ausgeschlossen.

Aber dass eventuell die Pille danach in Betracht gezogen werden muss, steht dort mit keinem Wort.

 Danke für deine Hilfe!

Kommentar von schokocrossie91 ,

Das muss nicht drin stehen, eine Schwangerschaft ist nicht für jede Anwenderin eine Katastrophe. Es steht drin, dass eine Schwangerschaft möglich ist, das reicht; was jede einzelne Frau dann tut, ist ihre Entscheidung. Wenn du eine PD nimmst, nimm die PiDaNa, die sorgt nicht für Schutzverlust um Gegensatz zur ellaOne.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community