Frage von Nina300514, 35

Pille und übergeben ?

Hallo ich nehme die Pille und habe mich die Nacht übergeben. Ich habe sie etwa um 20:30 Uhr genommen und habe mich zwischen 01:00 Uhr und 2:00 Uhr nachts übergeben (weiß es nicht mehr genau). Außerdem habe ich die Pille durchgenommen weswegen ich sozusagen in der ersten Einnahmewoche bin. Ist der Schutz noch vorhanden? Wenn nein, wie soll ich am besten handeln.

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 23

Nur Erbrechen innerhalb von vier Stunden nach Einnahme sind gefährlich. Du bist auch nicht in Woche eins, sondern im Langzeitzyklus dauerhaft im Woche drei.

Kommentar von Nina300514 ,

Danke!

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 35

Erbrechen kann die Wirkung der Pille nur beeinflussen, wenn du dich innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme übergibst. Bei dir lag mehr Zeit dazwischen, daher ist der Schutz gegeben (korrekte Einnahme vorausgesetzt). Das steht übrigens auch alles in deinen Packungsbeilagen

Kommentar von Nina300514 ,

Danke!

Antwort
von putzfee1, 16

Du hast dich später als vier Stunden nach der Pilleneinnahme erbrochen, also ist alles in Ordnung. Vier Stunden nach der Einnahme sind die Wirkstoffe der Pille komplett vom Körper aufgenommen worden. Das steht aber auch so in der Packungsbeilage, die du dir mal zu Gemüte führen solltest.

Im Langzeitzyklus befindet man sich übrigens theoretisch immer in der zweiten, nicht in der ersten Einnahmewoche.

Kommentar von Nina300514 ,

Danke für die ausführliche Antwort :)

Antwort
von roubehrt, 26

Nein der komplette schutz ist jetzt nicht mehr gegeben aber du musst in solchen fällen ein telefonat mit deinem frauenarzt führen da sie dir die weiteren Informationen dazu erklärt

Kommentar von putzfee1 ,

Deine Antwort ist schlicht falsch. Wer rechnen kann, ist klar im Vorteil.

Kommentar von roubehrt ,

wurde mir aber von einem frauenarzt so gesagt

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community