Pille und Mucofalk?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

In der Packungsbeilage von Mucofalk steht lediglich, dass es mit einem zeitlichen Abstand von wenigestens 1 Stunde zu anderen Medikamenten eingenommen werden sollte. Daran musst Du Dich natürlich auch mit der Pille halten. 

Ansonsten steht aber nichts davon drin, dass die empfängnisverhütende Wirkung der Pille beeinträchtigt  oder aufgehoben würde. Gäbe es da eine Wechselwirkung müsste zwingend im Beipackzettel von Mucofalk darauf hingewiesen werden.. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn in den Packungsbeilagen nichts von Wechselwirkungen mit der Pille steht dann gibt es auch keine.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In der Packungsbeilage steht alles notwendige drin. Steht dort nichts von Wechselwirkungen so gibt es auch keine.

Manchmal wird auch ein Zeitabstand zw. der Einnahme zu anderen Medikamenten empfohlen. Womöglich solltest du ihn hier einhalten.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

hallo sanfraenzisco,

die Frage würde ich vorsichtshalber dem Gynäkologen deiner Wahl stellen. 

Alternativ kannst du dich auch nach einem Verhütungsmittel das unabhängig von deinem Verdauungstrakt ist umschauen, wie Beispielsweise dem Vaginalring (Nuvaring). 

Da ist auch gleich noch die Hormondosis etwas geringer :)

http://www.welt.de/gesundheit/article153210967/Das-sind-die-zehn-sichersten-Verhuetungsmittel.html

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung