Pille und ihre Einmahmezeit?

... komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Guten Morgen,

ob die 12-Stunden-Regel für dich überhaupt gilt musst du erstmal in der Packungsbeilage überprüfen. Manche Pillen lassen auch nur 3-4 Stunden zu.

Wenn du innerhalb des 12-Stunden-Fensters war ists okay. Allerdings sollte man sich wirklich an die Einnahmezeit halten - so verringert man auch das Risiko sie zu vergessen.

Du solltest dir einfach auch eine PillReminder App holen die dich daran erinnert.

Dazu kann ich noch sagen dass ich die Pille unter anderem auch für meine Hautprobleme einnehme

Die Pille ist ein Verhütungsmittel und ersetzt keine kosmetische Behandlung!!!

jedoch eher eine Verschlechterung gesehen habe an meiner Haut.

Akne gehört unter anderem zu den Nebenwirkungen einer jenen Pille. Interessiert nur keinen. Wer liest schon die Packungsbeilage?

Jede Pille hat Nebenwirkungen. Denn auch jede Pille enthält Hormone. Hierbei ist es auch völlig egal wie hoch diese dosiert sind.

Solche Fragen machen mich traurig und wütend. Nicht auf dich - verstehe mich nicht falsch. Vielmehr auf die Ärzte und die mangelnde Information ggü der Patienten.

Das beste Beispiel dafür bist du und deine Frage.

Die Pille ist ein hormongesteuertes Empfängnisverhütungsmittel. Sie greift massiv in deinen Hormonhaushalt ein und beeinflusst dich enorm.

Nebenwirkungen sind hier bei jeder Pille an der Tagesordnung.

Und jetzt sag mir - wieso sollte man sich dies antun wenn es auch andere (zudem sicherere) Verhütungsmethoden ohne Nebenwirkungen gibt?

Die Pille ist ein Medikament welches nur mit Vorsicht zu genießen ist.

Ich "genoss" dieses Medikament leider einige Jahre ohne mich über irgendwelche Nebenwirkungen zu sorgen. Mir war das schlichtweg egal - ja so wie wohl vielen jungen Mädchen - nicht wahr?

Ich meine wer liest schon eine Packungsbeilage oder recherchiert mal etwas näher über die Pille ohne einfach das vorgekaute "Wissen" der Ärzte zu schlucken? Niemand - jedenfalls tat ich das lange Zeit nicht.Schade drum - aber rückgängig zu machen ist das leider nicht.

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Gibt es medizinisch notwendige Gründe die dich dazu veranlassen die Pille zu nehmen?

Falls nein würde ich dir gänzlich von Hormonen abraten. Wenn du dir jetzt Hormone zuführst wird dein Körper die eigene Hormonproduktion herunterfahren bzw. abschalten. Spätestens - wenn du die Pille absetzen möchtest oder du z.B. Kinder haben möchtest kann dir das zum Verhängnis werden. Warum?

Nun muss dein Körper wieder eigenständig arbeiten, eigenständig Hormone ausschütten uvm.. das ist nicht einfach. Vorallem weil viele Frauen die Pille ja jahrelang einnahmen (mich bis vor einiger Zeit mit eingeschlossen). Dein Körper funktionierte wie ein Roboter - gesteuert durch die Pille. Und nun? Soll er das alles auf einmal wieder selbst hinkriegen? Das dauert!

Und zudem ist es nicht gesagt ob er das überhaupt jemals wieder alleine schafft. Ich habe leider schon von etlichen Fällen gehört bei denen es dazu kam, dass Frauen aufgrund der Pille z.B. Schilddrüsenerkrankungen bekamen - eine Freundin von mir leider auch. Diese Frauen müssen von nun an Hormone schlucken damit der Körper funktioniert.

Verrückt oder? Erst schluckt man Hormone damit der Körper nicht so funktioniert wie er soll (damit man nicht schwanger wird) und dann MUSS man Hormone schlucken damit überhaupt wieder etwas funktioniert.

Übrigens: schlucken sie diese Hormone nicht sind sie unfruchtbar - so jedenfalls meine erwähnte Freundin. Das sagt dir aber natürlich kein Arzt vorher - sonst würde sich das Massenprodukt "Pille" ja nicht so gut vermarkten. Und mal ehrlich - wer liest schon die Packungsbeilage? Ich tat dies früher jedenfalls - leider - auch nicht.

Ich bin auf hormonfreie Verhütungsmittel umgestiegen. Informiere dich auch mal darüber - da gibt es weitaus mehr als das Kondom! Meine Verhütungsmethode ist sogar sicherer als die Pille - und völlig nebenwirkungsfrei.

Für Fragen stehe ich dir gerne zur Verfügung!

Die Pille ist etwas völlig normales und in der heutigen Gesellschaft anerkanntes - leider.

Lg

Helpful Masked

P.S.: ich empfehle dir auch mal einige Erfahrungsberichte z.B. auf YouTube zu gucken. Vllt öffnet dies auch dir die Augen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. unregelmäßig ist immer schlecht für deinen Körper. Ist der Unterschied nicht höher als 12 Stunden besteht der Schutz. 2. die Haut kann besser oder schlechter werden, das lässt sich vorher nicht sagen. Aber nur Extremfälle sollten die Pille wegen der Haut nehmen, ansonsten sollte man es lassen. Du solltest dir unbedingt eine Uhrzeit aussuchen die besser als Einnahmezeit geeignet ist, ansonsten solltest du es lassen wenn du es nicht hinbekommst und eine andere Art der Verhütung nutzen. Die Pille ist sowieso nicht ohne und die falsche Einnahme macht es nicht besser.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo Mia9300

Wenn im  Beipackzettel deiner  Pille  steht dass  du  eine vergessene  Pille  innerhalb von  12  Stunden  nachnehmen  kannst  dann musst du immer nur darauf achten dass der Zeitabstand zwischen der Einnahme zweier Pillen 36 Stunden (24+12) nie überschreitet.

Wegen deiner Hautprobleme musst du die Pille schon längere Zeit nehmen bis du eine Veränderung bemerkst

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Da es verschiedene Pillensorten gibt, kann ich dir nicht sagen, wie genau du dich mit deiner Pille an die Uhrzeit halten musst. Das steht auf dem Beipackzettel. Im Zweifelsfall würde ich mich erst nach mindestens einer Woche Regelmäßigkeit geschützt fühlen. 

Übrigens ist der Abend (z. B. um die Zeit herum, wo ihr normal zu Abend esst) als Einnahmezeitpunkt oft günstiger, weil man da eh auf ist - du möchtest in den Ferien die Pille bestimmt nicht um 6.10 Uhr nehmen, oder? ;-) Stell dir die Packung doch ins Zahnputzglas, damit du sie spätestens beim Zähne putzen dort findest, falls du sie beim Abendessen verbessern hast. 🌜

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wegen der Unreinenhaut: bei der Pille dauert es so um die drei Monate(oder länger),bis du Veränderungen siehst. War bei mir auch so und jetzt ists wirklich um einiges besser geworden.

Ich rate dir, die Pille abends zu nehmen. Da hat man doch nicht mehr soviel zu tun und das ist dann immer ganz gut, wenn man sich Bettfertig macht, die dann dort mit einzunehmen. Es ist dann wirklich immer besser, wenn man sich eine Zeit aussucht (z.b. 19 Uhr, 20 Uhr), so wie es für dich besser ist. Wenn die Zeit mal abweicht, ists nicht schlimm, solange du sie innerhalb von 12 Stunden nimmst.

Versuche wirklich eine Zeit reinzubringen, damit dus nicht vergisst und beobachte deine Haut. Wenns nach 3-4 Monaten noch nicht besser wird, gehe zum Frauenarzt. Dort würde ich um eine neue Marke bitten

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Mia9300
05.04.2016, 22:56

Also kann ich jetzt zum Beispiel ab morgen meine Einnahmezeit umstellen? Auf 20 Uhr zum Beispiel, und diese Zeit weiterhin regelmäßig führen? 20 Uhr befindet sich aber nicht in dem 12 Stunden Intervall. Bis jetzt hab ich meine Pille wie gesagt zwischen 6 und 13 Uhr eingenommen 

0

Was möchtest Du wissen?