Frage von anniibelli, 44

Bin ich schwanger aufgrund von Antibiotika und Pilleneinnahme?

hi Aufgrund einer Bronchitis musste ich vom 14.02. bis zum 19.02. ein Antibiotikum nehmen (Cefuroxim). Am Freitag dem 19.02. habe ich meine Pillenpause gemacht. Nun nehme ich jetzt seit 5 Tagen meine Pille wieder. Ich hatte dennoch gestern also am Montag dem 29.02. Geschlechtsverkehr mit meinem Freund aber er hat ihn rausgezogen bevor er kam. Könnte ich schwanger sein?

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Pille & Verhuetung, 9

Hallo anniibelli

Wenn  das  Antibiotikum  den  Schutz  wirklich  beeinträchtigt  (erfährst  du  in  der  Apotheke  oder aus  dem  Beipackzettel  des  Antibiotikums ,  steht 
unter   Wechselwirkungen)  dann  bist du  nicht  mehr geschützt.  Der  Schutz tritt  erst  wieder ein  wenn  du nach  dem  Absetzen  des  Antibiotikums   die  Pille mindestens  7  Tage  fehlerfrei  genommen  hast.  

Du warst also in der Pause nicht geschützt. Der Schutz beginnt erst wieder nachdem du die Pillen nach der Pause 7 Tage fehlerfrei genommen hast.

Der Koitus  interrruptus  ist  als Verhütungsmethode   als  sehr  ungeeignet
 einzustufen.  Dafür  gibt  es mehrere  Gründe:

Schon  vor dem  eigentlichen  Samenerguss  kann  der  Mann unbemerkt  und  unkontrolliert  geringe  Mengen Flüssigkeit  mit  befruchtungsfähigem
  Samen abgeben.  Diese  Flüssigkeit wird  als Lusttropfen,  Liebeströpfchen  oder   Sehnsuchtströpfchen   bezeichnet.

Samen,   der  an  die  Schleimhäute  des  weiblichen Geschlechtsorgans  gelangt,  kann  für eine  Schwangerschaft  bereits  ausreichen.  Daher  ist
 bei  dem  Samenerguss außerhalb  der  Frau darauf  zu  achten, dass  keine  Samen in  die   Nähe   der  Scheide gelangen  

http://www.netdoktor.at/sex/verhuetung/coitus-interruptus-5448

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort
von LaLaChaan, 16

Die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger bist ist relativ gering, da die Zeit in der du dein Antibiotikum genommen hast schon länger her ist. Es stimmt allerdings, dass durch das Antibiotikum die Wirkung der Pille beeinträchtigt werden kann, WENN man beides zur selben Zeit bzw mit einem Abstand von 1-2 Tagen einnimmt. Solltest du trotz Bronchitis (wer weiß in welchem Zustand du warst) bei Einnahme des Antibiotikums UND der Pille Geschlechtsverkehr mit deinem Freund gehabt haben, so ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft höher. Allgemein kannst du sogesehn immer schwanger werden, da die Pille durch sehr viele Faktoren nicht richtig wirken kann und keine 100%ige Sicherheit verspricht. Dennoch musst du dir fürs erste keine schwerwiegenden Gedanken einer Schwangerschaft machen, da das Antibiotikum zum gestrigen Zeitpunkt der Pillenwirkung schon lange nichtmehr im Körper gewirkt hat und somit keine Wechselwirkungen mehr auftreten können.  LG

Kommentar von anniibelli ,

Aber es heißt doch, dass man nach absetzten des Antibiotikum 7Pillen in folge nehmen soll oder? Vor der Pillenpause habe ich ja das Antibiotikum und die Pille genommen hatte aber kein GV. Verstehe das mit den ,1-2 Tage' irgendwie nicht

Aber trotzdem erstmal danke:) 

Kommentar von LonelyBrain ,

Die Wahrscheinlichkeit, dass du schwanger bist ist relativ gering, da die Zeit in der du dein Antibiotikum genommen hast schon länger her ist.

Die Wahrscheinlichkeit ist weder gering noch ist sie geringer weil das AB länger her ist....wer weiß ob die Pause überhaupt sicher war.

Stuss #1

WENN man beides zur selben Zeit bzw mit einem Abstand von 1-2 Tagen einnimmt

1-2 Tage? Was soll das heißen? Woher hast du diese unsinnige Angabe.

Stuss #2

Solltest du trotz Bronchitis (wer weiß in welchem Zustand du warst) bei Einnahme des Antibiotikums UND der Pille Geschlechtsverkehr mit deinem Freund gehabt haben, so ist die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschafthöher.

Was hat das mit der Bronchitits zu tun?

Stuss #3

Allgemein kannst du sogesehn immer schwanger werden, da die Pille durch sehr viele Faktoren nicht richtig wirken kann und keine 100%ige Sicherheit verspricht.

Stimmt zwar. Aber zu 99,99 % ist es ein sehr sicheres Verhütungsmittel und bei richtiger Einnahme ist eine Schwangerschaft eigentlich auch ausgeschlossen.

Dennoch musst du dir fürs erste keine schwerwiegenden Gedanken einer Schwangerschaft machen

Doch - die PB könnte beeinflusst worden sein..

Antwort
von LonelyBrain, 7

Geschlechtsverkehr mit meinem Freund aber er hat ihn rausgezogen bevor er kam

Das ist keine Verhütungsmethode. (s. Lusttropfen)

Könnte ich schwanger sein?

Ja - ab zum Frauenarzt und weiteres vorgehen besprechen.

Wenn ihr kein Kind wollt dann solltest du die Pille danach nehmen (sofern das AB Wechselwirkungen mit der Pille hatte) und in Zukunft anständig verhüten.

Übrigens ist nach AB-Einnahme auch eine sichere Pause nicht immer gewährleistet....

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community