Frage von YukiKuran03, 80

Pille steckt seit einem Tag im Hals, was könnte da los sein?

Hey Community :)

Ich hab gestern Abend wie immer normal meine Pille mit Wasser geschluckt. Trotzdem hatte ich das Gefühl, dass sie nicht im Magen angekommen ist, sondern ein bisschen über meinem Schlüsselbein im Hals steckt.

Ich hab also gegoogelt und dann ziemlich viel ausprobiert, von wegen heißen Tee und kaltes Wasser trinken, trockenes Brot essen usw...

Hat alles nicht wirklich was gebracht und jetzt, genau einen Tag später ist das komische Gefühl immer noch da, es drückt ziemlich gegen die Brust, hab auch Beschwerden beim Schlucken und Atmen... Hab heute zwar alles problemlos essen können, aber ich meine die Pille sogar noch spüren zu können wenn ich meinen Hals etwas bewege, obwohl das laut Internet ja gar nicht möglich ist...

Hat jemand eine Ahnung was da los sein konnte? Danke :)

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von dadamat, Community-Experte für Medizin, 29

Nur bei einer seltenen Speiseröhrenausbuchtung können Pillen oder Speisereste verbleiben und nicht in den Magen gelangen. Wenn du aber feste Nahrung gut aufnehmen kannst, sehe ich das nicht. Bestimmt hast du nur so ein "Gefühl" und steigerst dich hinein.

Antwort
von DCF11, 37

Woher weißt du dass es die Pille ist?
Die würde sich irgendwann doch auflösen.

Kommentar von YukiKuran03 ,

Also ich weiß dass es nur die Pille sein kann weil ich sie Abends genommen habe und dann eben dieses Gefühl bekommen habe ...

Ja ich hoffe auch dass sie sich aufgelöst hat ^^

Expertenantwort
von schokocrossie91, Community-Experte für Pille, 34

Die Pille ist so klein und du hast getrunken und gegessen, es ist unmöglich, dass sie feststeckt.

Kommentar von YukiKuran03 ,

Puh okay ich hoff wirklich dass es nur ein Gefühl ist :)

Kommentar von schokocrossie91 ,

Das hat man manchmal, aber feststecken kann die Pille auf keinen Fall. Sie hätte sich auch schon längst aufgelöst.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community