Frage von Meliimaus94, 64

pille seit April abgesetzt ist bis nächstes Jahr der Hormonhaushalt in Ordnung?

hallo :)

ich hab da eine Frage an euch. wir wünschen uns ein Baby. Das wir nächstes Jahr im Urlaub in August 2017 zeugen möchten.. Deswegen hab ich meine Pille seit April 2016 weg gelassen. Nach der letzte Abbruchs Blutung. Seit dem hatte ich meine Periode auch immer regelmäßig bis auf diesen Monat kann dadurch kommen weil ich Stress hatte wegen meiner Prüfung.

aber ist bis August 2017 der Hormonhaushalt wieder in Ordnung ? das es dann auch wirklich klappt. bis jetzt verhüten wir noch mit dem Kondomen. was wir aber dann ab Juli 2017 weg gelassen werden. Bis dahin ist auch alles mit Arbeit auch sicher. Nur vor was wir sehr große Angst haben wenn es klappt das wir es verlieren :( aber da müssen wir durch.

Antwort
von Mieze1231, 17

Naja es ist etwas schwierig deine Frage genau zu beantworten.

Man sagt spätestens nach einem Jahr hat sich der Körper so weit wieder generiert nach der Pille, wie es eben geht. Manche Frauen können in seltenen Fällen aber auch ein Leben lang Folgeschäden davon tragen.

Was das schwanger werden betrifft: Es kann schon im ersten Zyklus nach absetzen der Pille zu einer Schwangerschaft kommen! Allerdings empfiehlt man einen Zyklus zusätzlich zu verhüten und erst ab dem zweiten Zyklus ein Kind zu zeugen. Die Gebärmutterschleimhaut baut sich nämlich schon ab dem 2. Zyklus wieder sehr gut auf und ist für eine Schwangerschaft bereit.

Es ist also etwas komisch, dass du dann jetzt schon die Pille abgesetzt hast. Das wäre nicht nötig gewesen. Ist aber auch nicht dramatisch, die meisten anderen Verhütungsmethoden sind schließlich gesünder. Theoretisch kannst du aber auch schon jetzt schwanger werden und müsstest nicht mehr warten.

Ich finde die Idee mit dem Urlaub etwas zu viel verlangt. Vielleicht ist es genau der Plan, der euch einen Strich durch die Rechnung machen wird. Dein Wunsch scheint etwas hoch gesteckt zu sein, wenn du dies über ein Jahr vorher planst! Genau damit entsteht der Druck und es wird wahrscheinlich gar nichts passieren...

Wer weis, ob du zum Zeitpunkt des Urlaubes überhaupt deine fruchtbaren Tage hast?

Generell ist es so, dass selbst in einem Zyklus, wo der Gv zum perfekten Zeitpunkt stattgefunden hat, die Wahrscheinlichkeit einer Schwangerschaft nur ca 25% liegt!

Versteif dich also nicht auf den Urlaub! Es ist wahrscheinlicher, dass du dort nicht schwanger wirst...

Bei etwas über 60% der Frauen hat es dann nach einem halben Jahr geklappt...

Was das verlieren des Babys angeht: Es ist ganz normal und von der Natur so vorgesehen, dass 50% der befruchteten Eier es nicht schaffen und dann doch mit der nächsten Periode abgehen! Deshalb Finger weg von Frühtests... Erst ist die Freude groß über die Schwangerschaft, die dann in 50% der Fälle doch enttäuscht wird und dann sogar schlimmer, als hätte man einfach nur die Periode bekommen ohne den Test vorher zu machen.

Nistet sich das Ei aber erfolgreich ein und die Periode bleibt aus, führt dies leider in 15% der Fälle trotzdem zu einer Fehlgeburt. Da kann man aber leider nichts machen... Und es hat auch nichts damit zu tun, ob man vorher die Pille genommen hat.

Generell: Viel Erfolg! :-) Das wird schon! Früher oder später :-)

Antwort
von Christianwarweg, 27

Die Regelkreise im Körper pendeln sich eigentlich ziemlich schnell wieder ein - und schwanger werden Frauen immer wieder auch, wenn sie mal einen Einnahmefehler gemacht haben.

Bis August 2017 sollte dein Hormonhaushalt so in Ordnung sein, wie er eben sein kann, mit all den anderen Faktoren, die da mit reinspielen wie Stress, Umweltfaktoren, genetische Veranlagung etc.

Ein Kind in der Schwangerschaft zu verlieren ist immer möglich, selbst wenn der Hormonhaushalt in Ordnung ist (wobei eine Schwangerschaft den natürlich enorm in Unordnung bringt - nur halt aufgrund eines natürlichen Vorgangs).

Wie auch immer, einen schönen Urlaub 2017 und alles Gute für die Schwangerschaft und alles Folgende.

Antwort
von TheAllisons, 33

Ja, die Zeit dürfte reichen, aber mache dir nicht schon jetzt solche Gedanken, bleib locker. Und macht so weiter wie gewohnt, lasst aber die Kondome weg, vielleicht klappt es ja schon früher. Viel Glück

Antwort
von paolita, 4

Huhu,

also bei den meisten Frauen pendelt sich der Hormonhaushalt in einigen Monaten nach dem Absetzen der Pille wieder ein, bis zu 1 Jahr kann es bei einigen aber schon dauern, bis der zyklus wieder ganz regelmässig ist.

Gib deinem Körper einfach Zeit! Du kannst ihn mit Kinderwunschtees (z.B. Klapperstorchtee) unterstützen oder auch mit Nahrungsergänzungsmitteln, um ihn fit für's Baby zu machen (z.B.cyclotest fertile woman). Wichtig ist, dass du anfängst, Folsäure zu nehmen!

Zum Eisprung: Der sollte sich theoretisch bis 2017 eigependelt haben. Was ihr mal probieren könnt neben den Kondomen, wäre den Eisprung zu beobachten. Dazu kannst du deine Basaltemperatur messen, Zervixschleim beobachten, Ovulationstests machen - oder 2 der Methoden kombinieren für exaktere Angaben. Damit siehst du dann, wann dein Eisprung kommt und ob er kommt.

Wenn's dann ans Hibbeln geht, kannst du direkt erkennen, wann du fruchtbar bist (denn nur an den Tagen kannst du ja schwanger werden) und damit  steigert ihr eure Chancen.

Du kannst dir auch mal den cyclotest myplan anschauen, das ist ein Computer, der dir dabei hilft, den Eisprung zu beobachten. Ist sehr exakt und sehr einfach. Ich benutze das Gerät zum Verhüten, aber das funktioniert auch sehr gut für den Kinderwunsch :-)

Antwort
von Frau90, 5

Ich habe meine Pille im August 2015 abgesetzt und hab im März 2016 den positiven Test in meiner Hand gehalten. Leider kann man aber so pauschal nicht sagen, wei lange es dauert. Wenn du bisher einen regelmäßigen Zyklus hattest, nachdem du die Pille abgesetzt hast, ist das schon mal ein Zeichen, dass mit deinem Hormonhaushalt schon jetzt alles in Ordnung ist. Bei mir war das auch so. Mein letzter Zyklus vor der Schwangerschaft war kürzer als sonst (26 Tage) und ich bin den Monat drauf trotzdem schwanger geworden.

Das wichtigste ist, dass ihr euch keinen Druck macht. Ich finde es ziemlich schwierig, dass ihr unbedingt in eurem Urlaub ein Kind zeugen wollt. Der Kopf spielt eine große Rolle beim Kindermachen und Kinderkriegen. Es gab schon Paare, da hat es jahrelang nicht geklappt und nachdem sie es aufgegeben haben, sind sie schwanger geworden. Ich will dir keine Angst machen, sondern einfach nur ans Herz legen, dir keinen Stress zu machen. Und wenn es dann geklappt hat, mach dir keine Sorgen, dass es vielleicht abgeht. Denn auch hier spielt der Kopf eine große Rolle. Ich sage mir immer, solange es mir gut geht und ich mich wohl fühle, dann geht es auch meinem Baby gut.

Viel Erfolg und alles Gute :)

Antwort
von FrozenSoul234, 37

Ja bis dahin wird e sich normalerweise längst wieder normalisiert haben. Trotzdem kann braucht es meistens 2 - 3 Monate bis es mit einer Schwangerschaft klappt.

Antwort
von phantasma1, 39

der hormonhaushalt wird jetzt schon in ordnung gehen. geh zum arzt und lass das klären wenn du möchtest. die chancen das du nächstes jahr im urlaub ein kind zeugst, sind relativ gering.

Kommentar von Meliimaus94 ,

vielleicht klappt das :)hab gehört das es sinnvoll ist in Urlaub zufahren da man weniger daran denkt und es dann eher damit klappt :) aber das sehen wir ja :) 

Kommentar von phantasma1 ,

denn solltest du aber auch nur an den spaß denken und den haben. sprich urlaub machen, kopf frei räumen und denn man los :) viel spaß dabei - hihi

Antwort
von Spassbremse1, 32

Habe ich das richtig verstanden: ihr habt Angst, dass du das Baby verlierst?

Spreche das rechtzeitig beim Gynäkologen an (nicht erst ab August 2017) - oft sind Progesterongaben während der Schwangerschaft notwendig. 

Kommentar von Meliimaus94 ,

ja wenn es klappt haben wir schon Angst das wir es dann irgendwie verlieren könnten :( 

wie meinst du das andere ?

Kommentar von Christianwarweg ,

Man kann ein Kind IMMER in der Schwangerschaft verlieren. Ob vorher Pille oder nicht ist da vollkommen egal.

Kommentar von Spassbremse1 ,

aber warum denn nicht einfach daran glauben, dass alles gut geht mit kompetenter fachärztlicher Betreuung. Die innere Gelassenheit der Mutter wirkt sich überaus positiv auf das Gedeihen des Kindes aus.

Kommentar von Spassbremse1 ,

Progesteron stabilisiert die Gebärmutter um es mal laienhaft auszudrücken. Spreche deine/n Gynäkologin darauf an. 

Progesteronmangel während der Frühschwangerschaft gehört zu den häufigsten Ursachen von  Fehlgeburten, denn Progesteron bereitet die Gebärmutterschleimhaut für das schanger werden vor und wirkt zugleich wehenhemmend. Speziell zum Progesteronmangel in der Frühschwangerschaft, welcher auch unter dem Begriff Gelbkörperschwäche (Lutealinsuffizienz) bekannt ist, finden Sie weitere Informationen.

Quelle: http://www.dr-neidert.de/kinderwunsch-begleitung-schwanger-werden

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community