Pille Qlaira Unverträglichkeit?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Also ich an Deiner Stelle würde dem Arzt ausdrücklich sagen, dass es Dir wirklich schlecht geht und das Du sie nicht verträgst. Wenn er verantwortungsvoll ist und auf Dein Wohl achtet, wird er Dir helfen. Ansonsten hör einfach mit dieser Pille auf und such Dir vllt. auch einen anderen Arzt, wenn er Dir nicht hilft(?).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jasminch
04.02.2016, 20:42

Ja eben das Gefühl habe ich langsam auch . Ich schreibe seit 1 Jahr meine ganzen Symptome auf und man sieht plus minus dass es immer an den gleichen Zyklustagen ist . Er meint nein kein hormonelles Problem aber ja zyklisch ist es .. Ähm ja ?! Vermutlich hackt er mich im Kopf als Spinnerin ab .. Sorry ich bin 38 habe 2 Kids und möchte gern meine Lebensqualität zurück 😞

0
Kommentar von Svenjaarco
04.02.2016, 20:45

Dann würde ich an Deiner Stelle zu einen anderen Arzt gehen. Ärzte sind für die Gesundheit und das Wohlbefinden ihrer Patienten verantwortlich und wenn Du dich dort schlecht beraten, behandelt oder verstanden fühlst würde ich sofort zu einen anderen Arzt gehen.

0

Bei so heftigen Nebenwirkungen ist es fast unverantwortungsvoll dass dein gyn dich nicht nochmals einbestellt. Nebenwirkungen ist nichts was man überstehen oder durchhalten muss sondern etwas das durchaus ernst genommen werden muss. Hier muss man natürlich zwischen leichten und schweren Nebenwirkungen unterscheiden - in deinem fall würde ich aber auf schwere nebenwirkungen schließen die massiven einfluss auf dein herz-kreislauf system nehmen. Wären es schmerzmittel die du so schlecht vertragen würdest würdest du sie ja auch nicht 3 monate weiter nehmen.

Und nein es ist für den Körper egal wie lange du sie nimmst oder wechselst - die zufuhr der künstlichen Hormone sind die größte umstellung und das herstellen eines normalen Hormonspiels nach absetzen. Da ist es eher besser je kürzer die Pille genommen wird.

Du musst jedoch immer den Verhütungsfaktor im Blick halten: Sprich: wenn du sie jetzt absetzt musst du mindestens noch 7 Pillen nach dem letzten ungeschützten Sex nehmen, sonst kann es zu einer Befruchtung im nachhinein kommen.

Um PMS in den Griff zu kriegen gibt es auch viele tolle natürliche Mittel (Mönchspfeffer oder einen Zyklustee) nur wegen PMS muss man nicht die Pille nehmen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von jasminch
05.02.2016, 11:15

Hallo liebe viele Dank für Deine Worte . Ja es ist wirklich nicht zum Aushalten !! Es ist mir Speiübel sollte arbeiten und funktionieren grausam . Heute um 13 Uhr habe ich Termin beim Gyni. Ich werde Dir danach berichten was er meinte . Ich für mich habe entschlossen keine Pille zu nehmen . Ich habe schon einiges ausprobiert :-( aber eventuell fange ich mit dem Mönchspfeffer wieder an .. Bis später

0
Kommentar von jasminch
05.02.2016, 11:56

Super so eben hat gyni Termin abgesagt wegen Not-Op!! Habe andere Ärztin angerufen und Termin gerade um 8.30 Uhr Montag  bekommen .

0

Geh zum gyn schildere ihm deine Probleme und bitte um neue Pille

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung