Pille noch wirksam trotz einnahmefehler?

... komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo claraelisabeth

4 Stunden nach Einnahme der Pille sind die Wirkstoffe in den Organismus übergegangen und man ist weiterhin geschützt. Wenn man innerhalb der 4 Stunden erbricht muss man eine Pille nachnehmen um den Schutz nicht zu verlieren.

Wenn man dadurch den Schutz verloren hat kann kommt es darauf an in welcher Einnahmewoche man ist.

Bei einem Einnahmefehler in der dritten Woche entweder weiternehmen und ohne Pause mit dem nächsten Blister beginnen oder sofort 7 Tage (nie länger) einlegen (der Tag der unwirksamen Pille zählt dann als erster Pausentag) und dann mit dem nächsten Blister beginnen. In beiden Fällen bleibt der Schutz erhalten.

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
07.07.2016, 06:28

Danke für den Stern

0

Grundsätzlich sind bei einer einphasigen Mikropille neben dem Lesen der Packungsbeilage eigentlich nur zwei Basisregeln zu beachten:

  1. Für einen sicheren Schutz ist eine regelmäßige Tabletteneinnahme über 7 zusammenhängende Tage erforderlich.
  2. Die Tabletteneinnahme darf nie länger als 7 Tage unterbrochen werden.


Lass dich von einem veränderten Blutungsmuster nicht beunruhigen.
Für den Verhütungsschutz ist allein wichtig, dass du die Pille korrekt einnimmst, also regelmäßig und an Wechselwirkungen mit anderen Medikamenten denkst und auf Erbrechen und wässrigen Durchfall gemäß der Packungsbeilage reagierst.

Wenn du in der 3. Woche, also in der Woche vor der Pause eine Pille (nicht mehrere!) vergisst, hast du 2 Möglichkeiten, sofern du die 7 Pillen zu vor korrekt eingenommen hast: Entweder du machst die Pause sofort und nimmst die vergessene Pille entsprechend nicht mehr ein (die Pause kann auch nach Belieben verkürzt werden), oder du hängst die nächste Packung direkt ohne Pause an. Nur auf diese Weise bleibt der Schutz erhalten; hält man sich nicht an diese Angaben, kann man schwanger werden!

Alles Gute für dich!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo,
wegen dem Erbrechen kann es sein, dass die Pille nicht ausreichend schützt. Du solltest also deinen Frauenarzt aufsuchen und das abklären lassen.
Liebe Grüße
Anna Lena

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von HobbyTfz
03.07.2016, 19:09

In der dritten Woche ist ein Erbrechen kein Problem, man braucht sich nur an den Beipackzettel zu orientieren um den Schutz nicht zu verlieren

0

Maan so langsam macht mich das fertig ,wie viele Leute hier Probleme mit der Pille haben .

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von isebise50
03.07.2016, 18:24

Dann lies doch ein Buch, mach einen schönen Spaziergang oder nimm ein Entspannungsbad...

1
Kommentar von Greta1402
04.07.2016, 15:51

Ich entscheide mich für ein Entspannungsbad .

0

So schnell wirst du nicht schwanger. Auch wenn du aufhörst sie zu nehmen müssen die ganzen Hormone erst mal raus aus dem Körper. Man sollte Ca. Ein halbes Jahr die Pille vorher absetzten wenn man ein Kind möchte 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Vanessa55555
03.07.2016, 16:04

Und ja wenn du nach 4 std gekotzt hast ist das nicht schlimm da sie dann schon "verdauut" idt

0
Kommentar von isebise50
03.07.2016, 18:23

Schön, dass du die Fragestellerin beruhigen möchtest. Dann aber bitte nicht mit gefährlichem Halbwissen.

Bei Vergessen von einer oder mehreren Pillen (abhängig von der Einnahmewoche) kann es zu einer Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) und damit zu einer Schwangerschaft kommen.

Man kann durchaus im ersten Zyklus nach Absetzen der Pille schwanger werden.

0
Kommentar von HobbyTfz
03.07.2016, 19:12

Auch bei nur einem einmaligen Vergessen kann schon die Möglichkeit einer Schwangerschaft bestehen. Es kommt dabei immer darauf an in welcher Woche der Fehler passiert. In der 3. Woche braucht man nur richtig zu reagieren dann verliert man den Schutz nicht. Dir würde ich empfehlen einmal einen Beipackzettel zu studieren, dann schreibst du keinen solchen Unsinn mehr

0

Ein Fehler in der dritten Einnahmewoche lässt sich leicht korrigieren (siehe Packungsbeilagen). Sofern du eine der zwei Möglichkeiten gewählt hast bleibst du geschützt. Sollte das nicht der Fall gewesen sein, könntest du schwanger werden und solltest zusätzlich verhüten und 19 Tage nach dem Sex einen Schwangerschaftstest machen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In deiner Packungsbeilage stehen 2 Möglichkeiten den Fehler zu korrigieren!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?