Frage von A1340, 66

Pille nehmen, wie Mutter sagen?

ich werde bald 16 und habe seitdem ich meine Periode kriege immer starke Schmerzen und Bauchkrämpfe, welche sogar so schlimm sind, dass ich mich oftmals übergebe, nicht schlafen kann, nicht zur Schule kann und mich fast nicht bewegen kann. Damit dies aufhört hab ich überlegt, dass ich anfangen sollte die Pille zu nehmen. Zwar bin ich in einer Beziehung, allerdings sollte die Pille zu diesem Zeitpunkt nicht als Verhütungsmittel nützen, da wir uns Zeit lassen wollen. Wie kann ich meiner Mutter am besten erklären, dass ich die Pille aus diesem Grund nehmen möchte? Ich gehe bis jetzt noch nicht zum Frauenarzt, also sollte nichts ohne ihr Wissen passieren.

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von HobbyTfz, Community-Experte für Frauen, Periode, Pille, 24

Hallo A1340

Du brauchst deiner Mutter gar nicht sagen dass du die Pille willst. Du brauchst ihr ja nur zu sagen dass du solche Probleme hast und daher zu einem Frauenarzt willst. In diesen Fällen wird die Pille verschrieben um diese Probleme zu mindern. Eine nützliche Nebenwirkung ist dann die Empfängnisverhütung.

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von HobbyTfz ,

Danke für den Stern

Antwort
von mupfel69, 26

Die Frage solltest du einem Frauenarzt stellen. Die Schmerzen musst du nicht aushalten. Nur ein kompetenter Facharzt kann dir die richtigen Tabletten verordnen. Mach bitte keine Experimente, es geht um deine Gesundheit !!

Antwort
von bigbang489, 34

Hallo Also, ich habe auch solche starken Schmerzen WENN: Ich mich nicht bewege, die Pille nur einen statt drei Monate genommen habe und ich keine Warme Bettflasche mache. Mit 16 solltest du allerdings vernünftig genug sein, dich einmal über die Pille zu informieren^^. Hätte ich keinen Sex mit meinem Freund, sondern währe lesbisch, dann würde ich die Pille nie und nimmer nehmen! Denn das sind Hormone, die dein Körper bekommt. Wenn du also keinen Geschlechtsverkehr hast, bei welchem die Gefahr besteht, du könntest Schwanger werden, lass die Finger von den Pillen ;). Mir helfen folgende Dinge, wenn ich Schmerzen habe: Keinen OB reintun (auch wenns eklig ist, ich vertrag das irgendwie nicht), Viel bewegen, das löst die Krämpfe und eine warme Bettflasche machen. Ich geh mit so starken Schmerzen auch Arbeiten, weil ich mich da bewegen kann. Aber ich würde dir von der Pille abraten, wenn du sie nicht unbedingt brauchst.

Kommentar von bigbang489 ,

Oh gar nicht gesehen: WaAAAAAS????!! Du gehst nicht zum Frauenarezt und bist schon 16!!?? Mädchen, eigentlich solltest du einmal im Jahr sicher zum Frauenarzt um deine Brüste undso kontrollieren zu lassen. Vor allem ein Krebsabstrich und die Kontrolle des Muttermunds sind sau wichtig. Geh umbedingt zum Frauenarzt, die kann dir viel besser helfen!

Kommentar von Morikei ,

Keine Sorge, ich war auch erst mit 17/18 das erste Mal beim Frauenarzt und kenne niemanden der dirt hingeht um sich abtasten zu lassen. Und tadaaa ich lebe noch.

Wichtig finde ich die Gebärmutterhalskrebsimpfung. Und spätestens, wenn man mit verhütung anfängt, geht man sowieso regelmäßig zum arzt.

Zum arzt gehen ist wichtig, aber kein grund um gleich so über zu reagieren. :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community