Frage von purplehazext, 57

Pille nehmen wegen positiver Nebenwirkung?

Ich hatte schonmal so eine Frage, aber diesmla will ich NUR ERFAHRUNGEN, was hat sich bei euch verändert nach der einnahme der Pille?

-Brüste Gröser geworden? -Haut verbessert/verschlechtert

Bitte mal alle Positiven/negativen Nachwirkungen nennen die ihr Hattet:)

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 22

Haut verbessert/verschlechtert

Die Pille hat als Nebenwirkung "Akne" im Beipackzettel stehen - nicht ohne Grund. Daher ist es keine sinnvolle "Lösung" sie aufgrund von derartigen Problemen einzunehmen.

Ich selbst nahm die Pille (eine angeblich gegen Pickel) auch jahrelang ein - ich hatte davor - währendessen und nun danach Pickel. Nie hat sich etwas geändert.

Brüste Gröser geworden

Die Brüste wachsen - wenn überhaupt - nur aufgrund von Wassereinlagerungen - fraglich ob man das will?!

Die Pille ist ein Verhütungsmittel und ersetzt um Gottes Willen keine kosmetische Behandlung und keine kosmetische Operation!

Ich rate dir wirklich dich erstmal ausgiebig zu informieren und dich nicht vom Hype der Pille mitreissen zu lassen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort
von putzfee1, 15

Positive Veränderungen: keine

Negative Veränderungen: Migräneanfälle, tiefe Beinvenenthrombose aufgrund der Pilleneinnahme in Verbindung mit einer unerkannten Gerinnungsstörung. Seitdem darf ich die Pille nicht mehr nehmen.

Ich würde dringend empfehlen, die Pille aufgrund ihrer vielen möglichen Nebenwirkungen nur dann zu nehmen, wenn man sie zur Verhütung braucht... und dann auch nur eine der ersten oder zweiten Generation. Und dies wiederum auch nur dann, wenn man nicht raucht und sonst keine Krankheiten hat, die Thrombosen verursachen können.

Im Zweifelsfall besser auf nichthormonelle Verhütungsmittel zurück greifen.

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 7

Meine Brüste haben immer zu Anfang der Pilleneinnahme unangenehm gespannt, das ging nach zwei Monaten dann wieder weg. Typische Eingewöhnungsschwierigkeit.

Meine Haut war immer rein, da habe ich auch keinen Unterschied gemerkt.

Meine Blutungen waren mit Pille wesentlich leichter und völlig schmerzlos, was ich als ungeheuer angenehm empfunden habe. Und ich fand es auch toll, dass ich keine prämenstruellen Beschwerden mehr hatte.

Insgesamt habe ich die Pille immer sehr gut vertragen, fühlte mich mit Pille besser als ohne und kann die hormonelle Verhütung nur empfehlen - vorausgesetzt deine Frauenärztin findet keinen Grund, weshab du sie nicht nehmen darfst.

Aber ehrlich gesagt finde ich den Verhütungsring noch wesentlich besser als die Pille, einfach aus praktischen Gründen. Der wirkt genauso, aber man muss nicht dauernd dran denken und die Hormonspiegel sind absolut gleichmäßig.

Antwort
von Nussbecher, 31

Ich hatte damals nur negative Auswirkungen. Ich bekam eine Beinvenenthrombose, nahm 6 Kilo an Gewicht zu und mir war ständig übel. Auch Präparatewechsel brachten nichts. Auf die Brüste habe ich nicht geachtet, kann ich nichts zu sagen. Die Pille ist kein Bonbon, sondern ein immenser Eingriff in den Hormonhaushalt.


Antwort
von Kathy1601, 16

Gewichtszunahme
Brüste grlßerem
Schlechtere haut
Fettige Haare
Unlust

Seit dem ich die gynfix Kupferkette habe ist wieder alles wie früher

Antwort
von Frangge, 20

Wenn du nicht ENORME Regelschmerzen hast, lass die Finger davon. Zumindest so lange, bis du damit verhüten möchtest - und selbst da gibt es sehr gute Alternativen. Wegen "positiver Nebenwirkungen" so in deinen Hormonhaushalt einzugreifen, wäre ausgemachter Blödsinn.

Antwort
von SiViHa72, 27

Haut- keine veränderung

Oberweite .. keine Veränderung.

Haare nach ein paar Monaten plotzlich Schn ittlauch statt Korkenzieher.

Verhütung- 1a.

Kommentar von SiViHa72 ,

PS:Und dafür > Verhütung nahm ich sie, nicht um irgendwas anderes zu erreichen. Die Pille ist kein Schönheitsmittelchen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community