Pille nach würgen und wieder einschmeißen noch wirksam?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Hallo,

du könntest einfach noch eine nehmen und dann das nächste Blister ohne Pause dran hängen. Danach ist es dann die ganze Zeit wie Woche 3, falls ein Fehler passiert oder du in die Pause gehen willst.

Wenn ich eine neue Pille habe, dann nehme ich immer 5 Wochen am Stück (3 Wochen ein Blister und 2 vom nächsten), damit ich 7 Pillen als Ersatz habe. Eben genau für solche Fälle, falls man zur Sicherheit lieber zwei nehmen sollte.

Ob die Pille noch voll wirkt kann ich dir nicht sagen, aber ich würde da lieber Sicher gehen und eine 2. nehmen. Du hast dann eben noch 6 als Ersatz.

Du könntest das auch nutzen um evtl. den ersten Tag der Pilleneinnahme (also auch wann die Blutung ist) zu verschieben. Ich fange immer Montags an, das kann ich mir gut merken. Neue Woche, neues Blister...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du sicher gehen willst solltest du entweder eine Pille nachnehmen (bei einphasigen Pillen ist es egal welche und von welchem Blister) oder die Pause auslassen, sprich die Pille durchnehmen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich denke nicht, dass der Wirkstoff verloren gegangen ist. Außerdem hast du ja, selbst wenn kein Verhütungsschutz mehr da wäre, in der Regel keine fruchtbaren Tage so kurz vor der Periode.

Um ganz sicher zu gehen, nimm doch einfch die nächsten beiden Tage ein Kondom zusätzlich? :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Anni070
11.08.2016, 11:54

Kondom ist ein wenig schwierig, aufgrund seiner Vorhautverengenung... Aber danke :)

1
Kommentar von FuHuFu
11.08.2016, 12:07

Die Begründung ist haarsträubend. Während der Pilleneinnahme gibt es keine fruchtbaren und unfruchtbaren Tage. Da ist es einfach so, dass der Eisprung unterdrückt wird. Wenn dann das Hormonniveau wegen Einnahmefehlern unter ein gewisses Niveau absinkt, kann es zu einem auserordentlichen Eisprung kommen, und zwar jederzeit, und nicht nur in der Mitte des Zyklus wie bei einer regulären Periode ohne Pille. Also die Argumentation, dass Du kurz vor der Periode ohnehin nicht fruchtbar bist, ist absoluter Blödsinn.

Wenn Du in der 3. Einnahmewoche einen Einnahmefehler gemacht hast, besteht die Gefahr vor allem darin, dass das Hormonniveau nicht hoch genug ist, damit Du auch in der nachfolgenden Pillenpause wirksam geschützt bist. Aber Du darfst ja, nach 14 regulären Einnahmetagen, jederzeit die Pillenpause vorziehen ohne den Schutz zu verlieren.

Deshalb würde ich Dir vorschlagen: Betrachte den heutigen Tag, wo Du nicht weisst, ob die Wirkstoffe aufgenommen worden sind, als ersten Tag Deiner Pillenpause. Die Pillenpause darf 7 Tage nicht überschreiten. Also beginnst Du mit dem nächsten Blister einfach einen Tag früher und bist vollständig geschützt, auch über die Pause. 

0

Ich würde auf jeden Fall zur Sicherheit noch ne 2. hinterhernehmen.

Nimm doch die letzten vom neunen Streifen.. und dann ist der Einnahmezyklus beim nächsten Streifen eben kürzer.

Achtung: das geht nur bei Einphasenpräparaten!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

nimm halt mal ein kondom ....wenn du sicher gehen willst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

          

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung