Pille nach Pille danach, zwischenblutung?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten


Ehrlich gesagt verstehe ich den Rat deiner Frauenärztin nicht ganz - denn nicht jede "Pille danach" hat Wechselwirkungen mit der normalen Pille -  das hängt von der Art des verordneten Wirkstoffs ab.

Enthält die "Pille danach" das Gestagen Hormon Levonorgestrel (Pidana®), gibt es keine Beeinflussung der Antibabypille. Dann ist man nach 7 korrekt eingenommenen Pillen im Einnahmeturnus wieder geschützt.

Dagegen wird für die "Pille danach" mit dem Wirkstoff Ulipristal (ellaOne®) eine Abschwächung der Pille diskutiert. Dann ist man aber mit dem nächsten Blister wieder geschützt.

Jetzt haben wir den Salat; es ist schwer einzuschätzen, ob es sich denn nun um eine Blutung als Nebenwirkung der "Pille danach" oder ehr um deine Abbruchblutung handelt.

Deine eigene, natürliche Periode würdest du erst in mehreren Wochen bekommen.

Du kannst jederzeit mit der Pille anfangen, wenn es nicht am ersten Tag deiner Menstruation ist, musst du allerdings zusätzlich die ersten 7 Tage z.B. mit Kondom verhüten.

Dann ist der Schutz sicher aufgebaut.

Alles Gute für dich!


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von endless98
13.11.2016, 16:09

Danke für die Antwort also könnte ich heute anfangen und natürlich sicherheitshalber noch 7 Tage mit Kondom verhüten(falls es sich nur um die zwischenblitung handelt? Also baut sich auch ein Schutz auf wenn ich nicht bei periodenbeginn anfange?

0

Hallo endless98,

bei den meisten Frauen tritt die Periode nach Einnahme der Pille Danach ca. zum erwarteten Zeitpunkt ggf. auch früher oder später auf (sollte also in der Pillenpause auftreten). Zwar sind auch Zwischenblutungen nach Einnahme der Pille Danach als sogenannte Nebenwirkung bekannt.

Da du die Pille nach Einnahme der Pille Danach „abgesetzt“ hast, kann es durchaus auch sein, dass deine Blutung auch früher kommt (du hast ja eine vorgezogene Pause gemacht).

Auch wenn du mit der Art der Blutung unsicher bist: nach Einnahme der Pille Danach wird empfohlen bis zur Blutung mindestens 14 Tage zusätzlich zu verhüten (davon mindestens 7 Tage kontinuierliche Einnahme der Pille) damit der Schutz sicher wieder aufgebaut ist.

Bei Unsicherheit ist zur Beratung natürlich auch die Apotheke oder auch an deine Frauenärztin für die da.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich kenn das nur so, dass man die normale Pille ganz regulär weiternimmt - trotz Pille danach. Stell Dir mal vor, es kommt später doch noch ein Eisprung...! Die Pille danach verschiebt den ja nur...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von endless98
13.11.2016, 14:55

ich schütze mich jetzt natürlich auch beim sex, meine frauenärtzin riet mir aber erst ab meiner Periode wieder angefangen

0
Kommentar von endless98
13.11.2016, 16:10

Die Wirkung wäre nicht gegeben

0

Hallo endless98

Wenn du die Pille danach nimmst kannst du den Schutz verlieren. Der Schutz beginnt erst wieder wenn du nach der anschließenden Blutung die Pille 7 Tage regelmäßig genommen hast. Bei der Pille Qlaira sind das 9 Tage

Liebe Grüße HobbyTfz

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von endless98
13.11.2016, 18:51

also kann ich jetzt wieder anfangen? habe ja eine Blutung.

0
Kommentar von endless98
13.11.2016, 20:56

Super danke😊

0

Was möchtest Du wissen?