Frage von SaHa86, 35

Pille nach monatelanger pause zu früh genommen?

Hallo,

Seit ca einem halben jahr habe ich die Pille nicht mehr genommen und habe sie mir nun wieder verschreiben lassen. Habe also auf den ersten Tag meiner Blutung gewartet um wieder anfangen zu können. Gestern abend hatte ich einen Blutfleck in der Hose und da ich schon seit einigen Tagen darauf warte nahm ich an, dass es sich dabei um meine Regelblutung handelt. Ich habe also gestern abend gegen 21.30 Uhr die erste Pille eingenommen. Allerdings habe ich jetzt das Problem, dass ich seitdem so gut wie gar nicht mehr geblutet habe.... Kann es sein dass diese erste Pille bereits die Blutung gestoppt hat oder habe ich sie womöglich zu früh genommen? Und wie soll ich jetzt vorgehen? Sie weiter nehmen? Und ist der Schutz dann überhaupt gegeben?

Vielen Dank schon im voraus.

Lg

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 16

Es ist unwahrscheinlich, dass die Pille die Blutung gestoppt hat.

Aber die Lösung ist ganz einfach: Pille weiter nehmen und vorsichtshalber in den ersten 7 Tagen zusätzlich mit Kondom verhüten.

Nach 7 korrekt genommenen Pillen ist der Schutz auf jeden Fall aufgebaut, egal wann man anfängt.

Antwort
von BrightSunrise, 25

Gehen wir einfach mal davon aus, dass das nicht deine Periode war, dann bist du nach sieben Tagen geschützt. Also ja, nimm sie einfach weiter.

Grüße

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community