Frage von Mariamausi1, 42

Pille nach den 12 Stunden eine halbe stunde zu spät genommen. Letzte Einnahme Woche am letzten Tag vergessen sie einzunehmen, Schwanger?

Hab meine aller letzte Pille nicht genommen gehabt also die letzte Pille in der dritten Einnahme Woche nach den 12 stunden eine halbe stunde zu Spät genommen.

Hätte ich sie noch nehmen sollen ? Weil ich hier gelesen habe dass man die Pille dann einfach weglassen sollte und die 7 Tage pause machen sollte. ( hier gelesen : https://www.gutefrage.net/frage/pille-nach-den-12-stunden-eine-halbe-stunde-zu-s... )

Problem ist aber :

Ich hatte am 13.03 um 12:30 noch Geschlechtsverkehr mit meinem Freund

Meine Pille nehme ich immer 19:30

Und meine nächste Pille, die diesmal ausgelassen wurde, hab ich am nächsten tag am 14.03 um 8 Uhr genommen.

Schützt sie noch? Bin ich Schwanger?

Zudem hab ich eine Harnröhrnentzündung und habe (hoffentlich) deswegen Bauchweh heute in der früh ( Dienstag 04:00 - 07:30 ) gehabt.

Ich bitte um Hilfe >.< danke !

Antwort
von LonelyBrain, 11

An deiner Stelle würde ich folgendes tun:

Zähle die vergessene Pille als 1ten Tag der Pause. Beachte hierbei: die Pause darf trotzdem nicht länger als 7 Tage andauern. Dies würde Schutzverlust - auch rückwirkend - bedeuten!

Bei weiteren Fragen lies deine Packungsbeilage oder frage deinen Arzt/Apotheker.

Und hier noch etwas ergänzend bzgl der Blasenentzündung:

Du solltest aber aufgrund der Blasenentzündung zum Hausarzt oder zum Urologen gehen. Der Arzt wird eine Urinprobe verlangen. Diese gibst du ab und sie wird untersucht. Bei einer Blasenentzündung wird eigentlich immer ein Antibiotika (AB) verschrieben.

Die Bakterien in deinem Körper können gegen AB's resistent werden.

Ich gebe dir aber aus diesem Grund mal ein paar Tipps wie du
Blasenentzündungen vorbeugen kannst und auch ohne AB's besiegen könntest.

So kannst du die Heilung auch noch Unterstützen.

Denn ich selbst kämpfe seit einiger Zeit gegen Blasenentzündungen. Seit ich ein paar Mittelchen im Netz gefunden habe bin ich allerdings BE-frei. Ob es davon kommt weiß ich nicht aber ich probiererte einfach alles aus.

  • D-Mannose Pulver (1x tägl. vermischt mit 1 Glas Wasser trinken) Wenn Blasenentzündung vom Sex kommt am besten 1 Stunde vor dem Sex trinken
  • Watex Kapseln 3x tägl.
  • Cranberry-Kapseln 1x morgens, 1x abends - gibts auch mit Kürbis (guck einfach mal bei dm & Co...)
  • sehr viel trinken! Ja den Tipp kennt wohl jeder der schon mal mit einer Blasenentzündung zu tun hatte. Aber mit viel meine ich viel. 2 Liter mindestens und da solltest du Kaffee, Zitrusgetränke, Kohlensäure und Getränke mit künstlichen Süßstoffen meiden.
  • Trinke am besten stilles (!) Wasser, Kräutertees (z.B. Brennesseltee - schmeckt so "naja"... aber hilft) und Nieren- & Blasen Tee
  • GANZ WICHTIG: halte deine Füße warm! Auch nachts!
  • Nach dem Sex spätestens nach 15 Minuten auf Toilette gehen und urinieren. Der Strahl sollte stark sein - es darf nicht nur tröpfeln - so werden Bakterien ausgespült.
  • Auf Toilette immer von vorne nach hinten abwischen. Sollte klar sein aber man weiß ja nie ;-)
  • Auf der Toilette immer Zeit lassen - nicht drücken/pressen - Blase vollständig entleeren lassen
  • Blase möglichst nie zu voll werden lassen - oft genug auf Toilette gehen
  • Unterwäsche täglich wechseln - sollte auch klar sein (keine String Tangas - Unterwäsche aus Baumwolle)
  • ausreichende Intimhygiene - nicht zu viel und nicht zu wenig!
  • Intimbereich möglichst mit ph-neutraler Seife waschen oder Wasser - keine Intimsprays oder ähnliches verwenden

Dann gibt es auch noch Homöopathische Mittel die ich aber noch nicht ausprobiert habe:

  • Dulcamara (Folge von Verkühlung und Nässe, wenn nasse Badekleidung nicht gewechselt wurde, Besserung der Beschwerden durch Wärme)
  • Belladonna (plötzlich auftretende , krampfartige Schmerzen beim Wasserlassen, Harndrang; hochrotes Gesicht, Fieber, oft kalte Hände/Füße)
  • Cantharis (schneidende, brennende Schmerzen während und nach dem Wasserlassen, dauernder Harndrang, es kommt nur wenig Urin)
  • Sarsaparilla (Blasenkrämpfe, brennende Schmerzen am Ende bzw. nach dem Wasserlassen, dünner Urinstrahl)
  • Solidago (abklingender Harnwegsinfekt, Nachbehandlung)
  • Pulsatilla (Reizblase, wiederkehrende Harnwegsinfekte, Folge von Unterkühlung, krampfartige Schmerzen, vermehrter Harndrang, weinerliche Stimmung)

Gute Besserung!

P.S.: die Pille begünstigt Blasenentzündungen zusätzlich. Setze sie ab und verhüte hormonfrei!

Antwort
von faiblesse, 18

Bei vergessen in der 3. Woche gilt:

Entweder Pille nachnehmen und Pause auslassen

Oder Pille nicht mehr nehmen und direkt in die Pause gehen.

Dann bleibt der Schutz erhalten.

Ich würde an deiner Stelle jetzt den Tag der vergessenen Pille als Tag 1 der Pause ansehen, trotz der nachgenommen Pille.

Also mit dem nächsten blister einen Tag eher beginnen wir sonst, dann kannst du den Schutz aufrecht erhalten.

Kommentar von Mariamausi1 ,

Ich ruf im laufe der Woche noch beim Frauenarzt an und werde ihn Fragen ob das dann so richtig ist wie du gesagt hast, danke :)

Antwort
von askme333, 21

Generell, wenn du die letzte Pille im monat vergisst, kannst du sie einfach weglassen. der Zyklus weiss nicht wie viele pillen du nimmst.

dass du sie genommen hast ist auch ok obwohl es viel länger ist. normalerweise soll man die pille auch nach 12 stunden nach nehmen, auch wenn das heisst, dass du zwei pillen an einem tag nimmst.

aber wenn du dich schon unwohl fühlst wegen etwas kannst du sowieso zum arzt gehn und gleich nach einem test fragen oder dich informieren :) ich glaube jedenfalls nicht dass der schutz in so kurzer zeit seine wirkung verliert und du schwanger bist.

Kommentar von Mariamausi1 ,

Okai, danke. :) 

Antwort
von SiViHa72, 19

12,5 h sind nicht 12h.

Kommentar von Mariamausi1 ,

Das hat ja auch niemand gesagt.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten