Pille nach 5 tagen absetzten, was tun?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Bitte rufe deinen Frauenarzt an und schildere dein Problem. Er wird dir zugleich sagen was zu tun ist.

Darf man fragen weshalb die jetzige Pille so schlimm für dich ist? Welche nimmst du denn?

Hast du schonmal an hormonfreie Verhütung gedacht? Hier wirst du dich nicht derart schlecht fühlen.

Lg

HelpfulMasked

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Woher weißt du, dass du diese Pille nicht verträgst? Hast du Migräne-Anfälle? Das wäre der einzige Grund, der mir einfällt, die Pille sofort abzusetzen. Alle anderen "Eingewöhnungsschwierigkeiten" sind normalerweise auszuhalten, und sie verschwinden ja auch wieder. Das erleichtert die Sache, wenn man z.B. mit Brustspannen zu kämpfen hat.

Aber einfach auf eine andere wechseln solltest du nicht, und wo willst du die auch hernehmen? Alle Pillen sind verschreibungspflichtig, und das ist auch gut so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 5 Tagen schon zu wissen, dass man eine Pille nicht verträgt, erscheint mir bisschen übereilig. Wie kommst du denn darauf? Sicher, dass deine Probleme nicht von wo anders kommen?

Du solltest definitiv nicht einfach am 6. Tag eine andere Marke nehmen, schon gar nicht ohne Absprache mit deinem Frauenarzt.

Ich empfehle dir auf jeden Fall, deinen Frauenarzt aufzusuchen. Dieser kann dich über diese Situation beraten und dir ggf. auch andere Verhütungsmittel empfehlen / vorstellen.

Mach nur bitte keine Selbstversuche :) Ich wünsche dir alles Gute!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nach 5 Tagen kannst du überhaupt nicht wissen, ob du die Pille verträgst oder nicht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung