Frage von Emma1407, 38

Pille Maxim und zimliche Gewichtszunahme?

Hallo Leute, Ich nehm jetzt seit fast einem Monat die Pille Maxim. In den ersten 2 Wochen keine Nebenwirkungen oder ähnliches. Seit einer Woche jedoch krieg ich seit neustem richtige Fressattacken. Sogar nachts wach ich manchmal auf und hab einen Hunger wie ich noch nie in meinem Leben hatte. Außerdem hab ich jetzt schon mindestens 2 kg zugenommen. Ich bin zwar nicht dick, eher normal dünn aber ich will auch das das so bleibt! Ich hab davor schon immer nicht ganz wenig gegessen am Tag, aber so viel wie ich jetzt esse, kann nicht mehr normal sein. Ich bin mir sicher, das mir mein Körper das alles nur vorspielt aber ich komm dagegen einfach nicht an. Kann mir jemand nen Rat geben, was ich tun kann?

Antwort
von paolita, 29

Hallo Emma,

kurz gesagt, ja. Das kann an der Pille liegen. Es ist so, dass bei manchen Frauen die Hormonkombinationen in hormoneller Verhütung den Stoffwechsel beeinflussen. Das kann dazu führen, dass du mehr Hunger hast - wie in deinem Fall.

Bei mir war es sehr ähnlich, ich habe insgesamt 15 Kilo zugenommen mit der Pille - und die einfach nicht mehr runtergekriegt. Ich habe auch probiert, die Pille zu wechseln oder andere hormonelle Methoden probiert - nichts.

Erst als ich umgestellt habe auf hormonfreie Verhütung (habe den cyclotest myway), wurde es besser. Das Gewicht ist dann wieder auf mein altes Wunschgewicht gefallen, zum Glück!

Du kannst mal eine andere Pille probieren, allerdings würde ich nicht zu lange experimentieren, wenn es nicht besser wird. Hormonfreie Verhütung ist gesünder und genau so sicher wie die Pille. Leider kennen viele Frauen ja nur das Kondom und denken, das sei alles unsicher.

Dabei ist selbst das Kondom bei richtiger Anwendung genau so sicher wie die Pille. Es gibt auch noch andere Methoden, z.B. die Gynefix oder NFP, die ebenfalls sehr sicher sind. Es muss also nicht immer nur die Pille sein - vor allem, wenn es dir damit nicht gut geht.

Antwort
von goldlocky, 37

Wenn du dich unwohl mit der Pille fühlst, dann solltest du sie wechseln. Nur eine Frage am Rande: Ist das deine erste Einnahme von einer Verhütungspille? Falls ja, dann solltest du deinen Arzt nach einer möglichst sanften und niedrig dosierten Pillenart befragen.

Die femikadin ist eine der bewährtesten Pillen und ist auch mitunter am längsten auf dem Markt, kostet auch nicht sehr viel pro Blisterpackung. Am wichtigsten ist es aber, dass du mit der Pille und ihrer Wirkung im Körper zurecht kommen solltest.

Eine Gewichtszunahme ist relativ normal, mein eigenes Gewicht schwankt immer zwischen 55 und 58 kg auf 173 cm. Wenn du aber regelrechte Fressattacken bekommst, sie aber vorher noch nie hattest, dann solltest du sie wechseln. Mach am besten gleich einen Termin bei deinem FA aus.

LG, Caro

Antwort
von newcomer, 35

da Maxim sowieso verrufen ist Thrombosen zu fördern sollteste dir von deiner Frauenärstin eine andere Pille verschreiben lassen

Kommentar von newcomer ,

https://daserste.ndr.de/panorama/archiv/2014/Verhuetungspillen-Weniger-Pickel-ho...

eventuell bis neue Pille wirkt verhüten und Stützstrümpfe tragen

Kommentar von newcomer ,

Zwei Todesfälle pro Jahr

Seit Einführung der Drospirenon-haltigen Pillen im Jahr 2000 sind 28 Todesfälle beim Bundesinstitut für Arzneimittel
gemeldet worden, die in Zusammenhang mit den Pillen gebracht werden.
Bayer betont, auf das bekannte Risiko so schnell wie möglich hingewiesen
zu haben, bewertet das Nutzen-Risiko-Verhältnis seiner Pillen aber
immer noch positiv.

Kommentar von goldlocky ,

Das Mädchen hat keine Angaben zu Rauerin oder Herztabletten etc gemacht, sie frägt nach Gewichtszunahme... Alternativpillen haben alle den Effekt Blut zu verdicken, das ist normal und ein Teil der Wirkung der Pille. Steht alles in der Packungsbeilage.

Kommentar von newcomer ,

nun zumindest kann sie jetzt mit mehr Informationen abwägen welches Risiko sie akzeptiert

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten