Frage von Verihihi, 409

Pille ins Wasser gefallen, Wirkung weg?

Hallo, ich habe heute in der Früh die Pille genommen, dabei ist sie mir ins Glas Wasser gefallen. Hab sie gleich rausgefischt und mit neuem Wasser geschluckt. Meine Finger waren leicht weiß und ich hab nun Angst, dass der Wirkstoff weg sein könnte. Was meint ihr, wirkt sie normal? Bitte um Hilfe, Verihihi

Antwort
von HerrDegen, 322

Nein, du nimmst sie ja eh zusammen mit Wasser ein, wie du schreibst. In deinem eigenen Interesse solltest du JEDE Unsicherheit und JEDE Frage, die du zur Pille hast mit deinem ARZT besprechen. Keine falsche Scham oder Schüchternheit!

Kommentar von Wurzelstock ,

Oder mit deinem Apotheker. Der hat dir gerade eine Auskunft gegeben :-)

Kommentar von Verihihi ,

danke :)

Antwort
von noname68, 306

die wirkstoffe in pillen sind immer gleichmäßig in einem neutralen füllstoff (der die hauptmasse jeder pille ausmacht) verteilt, aber nie konzentriert an der oberfläche.

wenn, haben sich vllt. 0,5% der hormon-wirkstoffe im wasser aufgelöst, also kein großes problem.

Kommentar von Verihihi ,

danke, also ist das nicht schlimm und ich bin geschützt? :)

Kommentar von noname68 ,

ja, aber du weißt, dass die pille nie ein absolut sicherer schutz ist, unabhängig von deiner kleinen panne?

das risiko, trotz pille schwanger zu werden ist aber geringer, als mit einem flugzeug auf der urlaubsreise abzustürzen.

Kommentar von Verihihi ,

danke, ja das weiß ich :D

Antwort
von Wurzelstock, 294

Die Pille ist ein Dragee. Das heißt, der Tablettenkern, der den Wirkstoff enthält, ist mit einer Zuckerschicht überzogen, die den Inhalt schützen soll, und/oder das Schlucken bei der Einnahme erleichtert. Was sich in deinem Wasserglas abgespielt hat, spielt sich sonst im Mund und im Magen ab.

Das Dingelchen dürfte sich beim Schlucken etwas rauh angefühlt haben. Wirkstoff ist nicht verloren gegangen.


Kommentar von Verihihi ,

danke :)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten