Frage von Nellaella, 52

Pille in der erste Woche vergessen, nachgenommen in weniger als 12 std und gleich die nächste genommen um Einnahmezeit zu ändern, geschützt?

Hallo!
Ich hab eine Frage, ich nehme die Pille schon seit fast einem Jahr, habe diesen Monat die zweite Pille vergessen (22:00) und habe sie vor 10 früh noch genommen und dachte mir ich ändere die Einnahmezeit (immer um 10:00), also hab ich die nächste auch gleich genommen. Mittlerweile bin ich schon beim 12 Tag von 21 Tage.
Bin ich denn noch geschützt oder nicht?

Vielen Dank! 😌

Expertenantwort
von HelpfulMasked, Community-Experte für Pille, 43

Die Pille muss immer zur selben Uhrzeit eingenommen werden. Die meisten Pillen lassen hier eine Zeitspanne von 12 Std für die Nachnahme zu. Manche nur 3-4 Stunden. Lies das in der Packungsbeilage nach.

Wenn deine Pille eine 12-Stunden Karenz zulässt bist du natürlich geschützt.

Das hast du dir aber auch schon selbst beantwortet...

Lg

HelpfulMasked

Kommentar von Nellaella ,

Hallo!
Ja, das weiß ich, aber meine Frage ist eher wegen der Zeitveränderung die ich gemacht hab

Kommentar von HelpfulMasked ,

Solange du sie innerhalb der 12 Stunden einnimmst ist das kein Problem.

Dann nimmst du immer etwa alle 24 Std eine Pille. So bleibt der Schutz erhalten

Kommentar von Russpelzx3 ,

Genau. Und diese Zeitverschiebung überschreitet ja die 12 Stunden, jedoch ist sie ja bereits in der zweiten Einnahmewoche. Da müsste sie weiterhin geschützt sein, oder?

Kommentar von HelpfulMasked ,

Und diese Zeitverschiebung überschreitet ja die 12 Stunden

Wo überschreitet die Einnahme die 12 Stunden denn?

22 Uhr + 12 Std = 10 Uhr.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Sie hat sie schon vor zehn genommen. Also die zweite. somit ist die mehr als 12 Stunden zu früh.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Nein, so steht es doch auch in der Frage:

nachgenommen in weniger als 12 std

Und was jetzt? Zu früh oder zu spät? Ich glaube du verstehst nicht ganz.

Naja. Fakt ist - das ist kein Problem.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Es geht ja nicht um die nachgenommene? Sie sagt, sie hat einen zweite direkt danach genommen, um die Zeit zu verändern. Aber die muss ja an dem Tag in den 12 sein und wenn sie vor zehn genommen wurde, dann ist 22 Uhr mehr als 12 Stunden hin.

Kommentar von Russpelzx3 ,

Ich glaube eher, du verstehst nicht ganz.

Kommentar von HelpfulMasked ,

und dachte mir ich ändere die Einnahmezeit (immer um 10:00)

sie nahm die Pille um VOR 10 Uhr nach. Und nimmt diese jetzt zukünftig immer um 10 Uhr wo ist da bittte das Problem?!^^

Da spielt 22 Uhr doch keine Rolle mehr. You understand?

Kommentar von Russpelzx3 ,

Du verstehst es nicht. Die 12 Stunden dürfen sowohl vor als auch nach der eigentlichen Uhrzeit nicht überschritten werden. Da sie die Pille von heute aber vor 10 genommen hat, hat sie die Zeit überschritten.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Und wo wird die Zeit von 10 bis 22 Uhr überschritten?

Kommentar von Russpelzx3 ,

Weil sie es VOR zehn schon genommen hat. Und wir wissen nicht wenn, es kann also auch um Acht gewesen sein. selbst wenn es um halb Zehn gewesen wäre, sind 12 überschritten.

Kommentar von HelpfulMasked ,

Ich weiß gar nicht wieso du dich sinnloser Weiße hier so hineinsteigerst. Selbst wenn du Recht hast - wo ist das Problem? In Woche 2 ist das kein Ding.

Und ohnehin. Ein paar Minuten hin oder her machen den Braten auch nicht fett.

Kommentar von Allyluna ,

Also, der "Fehler", um den es hier geht, ist bereits in der ersten Woche passiert (2. Einnahmetag). Von daher wäre es jetzt - in der zweiten Woche - ohnehin zu "spät", denn nach 7 fehlerfrei genommenen Pillen ist sie so oder so wieder geschützt. 

Da die Fragestellerin am besagten Tag aber zwei Pillen geschluckt hat - eine nachgenommene und die eigentliche Pille ja quasi 12 Stunden "zu früh" ist der Schutz trotzdem aufrecht erhalten geblieben. 

Russpelzx3 - Du hast da wohl irgendwo einen Denkfehler...

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten