Frage von anomym98, 16

Pille in der dritten Woche (15. Pille) nach 17 Stunden genommen, durchnehmen der Pille möchte ich vermeiden - was tun?

Hallo,

Mein Problem ist folgendes: Ich bin in den Urlaub gefahren und habe meine Pille durchgenommen. Mittlerweil habe ich Zwischenblutungen bekommen und wollte meine Pille nach 2 Wochen korrekter einnahme aufhören zu nehmen um dann die Abbruchblutung zu bekommen. Leider habe ich aus Panik meine 15.Pille später als 12 Stunden eingenommen, da ich am Tag durch stress verdrängt hatte , dass 14 korrekt eingenommene Pillen reichen um in die Pause zu gehen. Zu meinem Problem , ich weis nicht ob ich jetzt geschützt in die Pause gehen kann oder nicht. Noch einem Blister hinten dran möchte ich aufgrund von Zwischenblutungen und etwas Unterleibsschmerzen nicht nehmen. Meine Frauenarzt den ich zuerst kontaktiert hätte ist zur Zeit im Urlaub und seine Vertretung konnte ich leider nicht erreichen. Ich hoffe auf schnelle und ernstgemeinte Antworten! LG

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Verhuetung, 8

Hallo anomym98

Sobald man die Pille 14 Tage fehlerfrei genommen hat kann man geschützt in die Pause gehen. Sie darf aber nie länger als 7 Tage sein.

Liebe Grüße HobbyTfz

Kommentar von anomym98 ,

Vielen Dank :) Danke an euch beide , jetzt kann ich beruhigt in die Pause gehen.

Kommentar von HobbyTfz ,

Gern geschehen

Antwort
von Allyluna, 16

Alternativ kannst Du sofort in die Pause gehen und den Tag des Fehlers als Tag 1 der Pause zählen (Du "tust" dann so, als hättest Du die Pille eben nicht nachgenommen). Auch in diesem Fall bliebe dann der Schutz erhalten.

Kommentar von anomym98 ,

Vielen Dank:)

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten