Frage von agata111, 32

Pille: Habe ich etwas falsch gemacht?

Hallo, Also, ich bin sehr neu mit der Pille und mache mir deswegen große Sorgen das ich etwas falsch gemacht habe. Vor etwa zwei Monaten habe ich angefangen und anfangs etwa 3 mal die Pille erst sofort am nächsten Morgen genommen. Das hat sich aber schnell gelegt und meine erste Zwischenblutung kam. Erstaunlicherweise dann auch sofort am ersten tag. Die Pille nehme ich regelmäßig immer zwischen 20 und 22 uhr, sie heißt maxim. Im nächsten Monat hatte ich dann Verkehr gehabt und die Pille normal regelmäßig genommen. Ich hatte eine weile lang auch durchfall, achtete aber darauf nach der Einnahme erst am nächsten morgen zu müssen (es war auch nicht besonders flüssig und eher selten. Nur so ein grummeln im Bauch ) Nun habe ich wieder eine Pillenpause. Es ist der dritte Tag und ich habe leichte bis mäßige Unterleib schmerzen aber KEINE Regel. ..Wieso? Ebenso hab ich gelben ausfluss... Mache ich mir wieder viel zu viel Stress?
Ist das normal?
Ich habe dauerhaft jetzt diese AdrenalinSchübe weil ich Angst habe schwanger zu sein. Mir ist ja auch kein Fehler unterlaufen und die anfänglichen sind einen Monat her! ! Ich brauche dringend Meinungen.

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für Geschlechtsverkehr & Pille, 3

Hallo agata111

Wenn du die Pille regelmäßig nimmst, nicht erbrichst, keinen Durchfall hast und keine Medikamente nimmst die die Wirkung der Pille beeinträchtigen, du die Pille vor der Pause mindestens 14 Tage regelmäßig genommen hast, die Pause nicht länger als 7 Tage dauert und du spätestens am 8. Tag wieder mit der Pille weitermachst, dann bist du auch in der Pause und sofort danach (also ununterbrochen) zu 99,9% geschützt. Wenn das auf dich zutrifft dann kannst du nicht schwanger werden. Du bist auch bei Erbrechen und Durchfall weiterhin geschützt wenn du richtig reagierst und eine Pille nachnimmst wenn es innerhalb von 4 Stunden nach Einnahme der Pille passiert. Als Durchfall zählt in diesem Fall nur wässriger Durchfall.

Die Blutung (nicht Periode) kann schon einmal verspätet kommen oder überhaupt ausbleiben. Wichtig ist nur dass die Pillenpause nie länger als 7 Tage dauert. Am 8. Tag beginnst du wieder mit der ersten Pille des neuen Blisters, unabhängig davon ob du eine Blutung hattest oder ob sie noch anhält.

Bei einem Einnahmefehler ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Liebe Grüße HobbyTfz

 

 

 

 

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 4

Ob und wenn ja wann die Blutung in der Pause kommt, spielt keine Rolle.

Die Blutung sagt sowieso nichts aus - außer "Ich bin gerade in der Pause und meine Gebärmutter bekommt keine Hormone".

Wenn du alle Pillen korrekt genommen hast, bist du nicht schwanger.

Übrgens: Die Pause ist nicht notwendig und wird heute auch nicht mehr unbedingt empfohlen. Man hat den Einnahmerhythmus "21 Tage Pille, 7 Tage Pause" vor über 50 Jahren nur deswegen so eingeführt, weil man dachte, Frauen wollen alle vier Wochen bluten.

Aber heute enthalten  die Pillen so wenig Hormone, dass es in der Pause eben nicht immer zu einer Blutung kommen muss.

Du kannst die Pause also auch einfach weglassen und die Pille durchnehmen.

Antwort
von Allyluna, 10

Hallo agata111.

Die Abbruchblutung in der Pillenpause hat keine gesicherte Aussagekraft in Bezug auf eine mögliche Schwangerschaft. D.h., diese Blutung kann auftreten, obwohl du schwanger bist - oder eben ausbleiben obwohl du es nicht bist.

Die Tatsache, dass du keine Einnahmefehler gemacht hast, ist immer der sicherste Hinweis darauf, nicht schwanger zu sein.

Du nimmst die Pille erst seit kurzer Zeit - da ist es völlig normal, dass die Blutung noch nicht regelmäßig zur gleichen Zeit kommt (gewöhnlich etwa am 3./4. Tag der Pause) oder auch mal komplett ausbleibt. Sollte das allerdings öfter hintereinander der Fall sein, solltest du einen erneuten Termin beim Frauenarzt machen - evtl. ist die Dosierung der Pille dann nicht passend für dich.

Wenn du dich jetzt komplett verrückt machst, kannst du gegen das Kopfkino natürlich auch einfach einen Schwangerschaftstest machen.

Alles Gute!

Antwort
von Zanora, 13

Ganz ruhig bleiben nicht gleich verrückt machen. Vielleicht muß sich das erstmal alles einpendeln. Denke das ist von Frau zu Frau unterschiedlich.
Mir wurde mal gesagt das man bei Durchfall, Erbrechen und bei Einnahme von Antibiotika aufpassen soll.
Aber wenn du Angst hast geh doch einfach mal zum Frauenarzt der klärt Dich über alles auf.

Antwort
von CarolaA, 12

Hallo.

Komme doch bitte von deiner Panik runter.

Die Entzugsblutung muss nicht am ersten Tag der Pause kommen. 

Meine Pause beginnt am Dienstag und bekomme die Entzugsblutung am Freitag. Also keine Panik!

Liebe Grüße, CarolaA.

Antwort
von Hexe121967, 13

die hormonentzugsblutung muss nicht am 1. pausentag kommen, sie kann auch am letzten pausentag oder garnicht kommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten