Frage von Chinella, 25

Pille gewechselt und jetzt schwindel?

Hallo, ich habe seit einer woche eine neue pille. Ich hatte davor jahrelang die selbe pille genommen. nun habe ich seit mittwoch schwindel, kopfschmerzen und übelkeit (nicht 24/7 aber schon öfters als normal). ich war gestern beim arzt und er konnte nichts finden wovon der schwindel etc kommen könnte und heute ist mir eingefallen das es ja von dem pillenwechsel kommen könnte denn ich hatte solche probleme mit schwindel und so nie gehabt darum hat es mich gewundert warum jetzt auf einmal sowas da ist. ich habe in der packungsbeilage nachgelesen aber schwindel stand nicht bei den nebenwirkungen dabei und ich denke das sich mein körper vllt erst an die umstellung gewöhnen muss. kennt das jmd oder kann mir jmd helfen? mfg

Antwort
von stonitsch, 13

Hi Chinella,kann auch zB mit Herz-Kreislaufproblemen zusammenhängen zB Hypo-oder Hypertonie. Auch eine Blutarmut kann die beschriebenen Symptome wie auch eine Schilddrüsenunterfunktion verursachen.Da stellt der HA mittels Blutlabor fest.LG Sto

Antwort
von viomio82, 21

Warst Du beim HA oder FA? Denn wenn es um Nebenwirkungen der Pille geht konsultiere Deinen Gynäkologen

Kommentar von Chinella ,

ich war beim notdienst weil samstag niemand weiter auf hat. ich wollte morgen zum HA und zum FA. weil mich das schon nervt.

Kommentar von viomio82 ,

Geh zum Frauenarzt erstmal weil das ja alles auftrat seid dem Pillenwechsel

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community