Frage von flyhigh97, 164

Pille einfach nicht mehr nehmen?

Hey,

bitte habt ein wenig Verständnis. Also ich w18 habe schon lange ein Freund und verhüten nur mit Kondom. Das wollte ich ändern aber eig nie Hormone nehmen. Nun ja ich neige dazu leicht depressiv bzw. Stimmungsschwankungen zu haben. Jetzt habe ich mit viel Überredung meiner Freunde die erste Tablette der Pille genommen. Und bereue es so arg. Die Pille hat nur schlechte Rezensionen vor allem Depression, Libidoverlust und starke Akne stehen ganz weit oben! Alle erzählen das und das find ich gar nicht schön! Will eig mir den Finger in den Hals stecken und das raus k!! Wäre es arg schlimm einfach morgen nichts mehr zu nehmen ( hab ja nur heute eine genommen) würde das Zeug auch nicht mehr anrühren oder muss ich es durchziehen? Ich würde mir auch wirklich noch den Finger in den Hals stecken. Was soll ich tun?

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von paolita, 12

Mir scheint - die Pille ist nichts für dich! Du bist der Methode misstrauisch gegenüber - nicht ganz zu Unrecht - und da machst du dich psychisch total fertig, wenn du dich dazu zwingst, sie zu nehmen.

Niemand MUSS hormonell verhüten, wenn er das nicht will. Punkt!

Du kannst also auch die Pille direkt wieder absetzen, nur solltest du dann jetzt nicht ständig wieder absetzen und eine neue ausprobieren, das ist für dein Thromboserisiko risikant.

Lass dich mal über hormonfreie Alternativen beraten. Es gibt einige Methoden, die genau so oder noch sicherer sind als die Pille - und ganz ohne diese Nebenwirkungen.

Dazu gehören:

- Kondome

- Diaphragma

- Kupferspirale

- Kupferkette

- Kupferball

- sensiplan

- cyclotest myway

Ich selbst verhüte seit einigen Jahren mit dem myway, weil ich die Pille auch nicht vertragen habe und bin sehr glücklich damit.

Ich würde dir als Beratungsstelle außerdem noch Profamilia empfehlen, die beraten oft m.M. nach objektiver als Frauenärzte.

Kommentar von flyhigh97 ,

Danke 😍

Kommentar von paolita ,

Gerne doch!

Antwort
von KKatalka, 84

Hast du mal mit deinem Frauenarzt über andere Verhütungsmethoten gesprochen? Z.b. Spirale oder ähnliches.

Ansonsten sehe ich Persönlich nichts schlimmes dabei nur mit Kondom zu verhüten. Die Warscheinlichkeit das ein Kondom reist ist sehr gering (will mir nicht ausmalen wieviel Klagen die Herstellers bekommen würden wenn dem nicht so wäre). Achte einfach auf die Richtige Anwendung, Haltbarkeitsdatum und richtige Lagerung. Dann sollte nichts schief gehen!

Und es ist keine Schande, die Gebrauchsanweisung vorm Akt durch zu lesen wenn man sich nicht sicher ist. ;)

Ich wünsche dir viel Glück!

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 22

Du liebe Güte - wusstest du denn nicht, dass in den Packungsbeilagen aller Pillen alle Nebenwirkungen stehen müssen, die jemals unter irgendeiner Pille aufgetreten sind? Und das schließt die Hormonbomben von vor 50 Jahren mit ein, als eine Pille so viele Hormone enthielt wie heute drei oder vier.

Die aufgeführten Nebenwirkungen sind vielleicht mit der betreffenden Pille noch nie aufgetreten.

Aber wenn du derart hysterisch reagierst, wirst du mit der Pille nicht glücklich. Also lass es lieber und bleib bei den Kondomen.

Kommentar von flyhigh97 ,

Nein, die Erfahrungsberichte sind nicht von den Zettel, den habe ich mir gar nicht durchgelesen sondern die von einzelnen Personen

Kommentar von Pangaea ,

Na klar - einzelne Personen berichten immer nur über negative Erfahrungen.

Wie viele Frauen kennst du, die sich hinsetzen und ein Youtube-Video drehen, in dem sie sagen: "Ich nehme die Pille und vertrage sie sehr gut, das wollte ich nur mal sagen!" ??

Übrigens ist es unverantwortlich, ein Medikament zu nehmen, ohne sich vorher den Beipackzettel durchzulesen. Das gilt nicht nur für die Pille, sondern für jedes Medikament.

Antwort
von llStreunerll, 55

Lass dich doch nicht zu Dingen überreden, die du gar nicht machen möchtest. Es ist doch deine Sache, wie du verhüten möchtest und nicht die Sache deiner Freunde. 

Wenn du heute nur eine Pille genommen hast, macht das normalerweise nichts aus. Bin mir aber nicht sicher. Und wenn du sie nicht nehmen möchtest, dann lass es sein. Es ist schließlich dein Körper. 

Kommentar von flyhigh97 ,

Okay gut, ja du hast vollkommen recht aber wie kann ich alternativ verhüten? Kupferspirale ?

Kommentar von llStreunerll ,

Wenn du die Pille hast, warst du sicher auch schon mal beim Frauenarzt. Der wird dich auch sicher über andere Verhütungsmethoden aufklären. Das gehört zu seinem Job. Am Besten rufst du morgen da mal an und machst einen Termin aus. Gleichzeitig kannst du dann auch gleich telefonisch nachfragen, ob es in Ordnung ist, die Pille gleich wieder abzusetzen. Dann hast du gleich zwei Fliegen mit einer Klappe geschlagen. 

Kommentar von flyhigh97 ,

Danke :)

Antwort
von FuHuFu, 52

Du kannst die Pille einfach absetzen, da Du nur eine genommen hast. Als Alternative würde sich dann die Kupferkette Gynefix anbieten. Das ist eine nicht hormonelle Verhütungsmethode, bei der Du nach dem Einsetzen 5 Jahre lang geschützt bist. Schau mal hier: http://www.verhueten-gynefix.de/.

Die wird halt nicht von allen Frauenärzten eingesetzt. Ärzte, die auf Gynefix spezialisiert sind findest Du hier: http://www.verhueten-gynefix.de/aerztefinder

Kommentar von flyhigh97 ,

Vielen Dank 😊

Kommentar von Pangaea ,

Ich würde die Kupferkette nur Frauen mit abgeschlossener Familienplanung empfehlen.

Kommentar von FuHuFu ,

Es gibt die Kupferkette in 2 Versionen, die Standardrd Kupferkette Gynefix und die Gynefix mini (GyneFix 200). Die GyneFix Mini wurde ganz speziell für sehr junge Frauen und Mädchen entwickelt. 
http://www.verhueten-gynefix.de/fuer-wen/fuer-junge-frauen

Da die Fragestellerin hormonelle Verhütung entschieden ablehnt, bzw. sich mit hormoneller Verhütung einfach nicht wohl fühlt, ist eine Gynefix für sie die beste Möglichkeit, zuverlässig zu verhüten. Und sollte sich etwas  an der Familienplanung ändern, dann kann die Gynefix jederzeit herausgenommen werden und sie ist schon im nächsten Zyklus wieder fruchtbar und könnte schwanger werden, wenn sie das will

Antwort
von schnuffel77777, 47

Falls du starke Nebenwirkungen von einer Pille haben solltest dann brauchst du eine andere rede mit deiner Frauenärztin ob du einfach so aufhören kannst das weiß ich nicht

Antwort
von MiaB24, 43

Hey!
Wenn du die Pille nicht willst, dann lass das. Überreden braucht dich niemand.

Weil du wo wegen der Kupferspirale gefragt hast: Ja, die wäre eine Alternative.
Jedoch hat auch diese Nebenwirkungen. Was häufig vorkommt, und deswegen ließ ich sie auch wieder entfernen, ist eine starke Periode. Ich hatte oft Schmerzen, und brauchte die stärksten Tampons.
Natürlich ist dies von Frau zu Frau verschieden, aber geschrieben wird es oft.
Ansich eine super Alternative (wenn du es dir leisten kannst), jedoch auch nicht total ohne Nebenwirkungen.

Frag am besten mal deinen FA!

LG

Kommentar von flyhigh97 ,

Hey, Danke :) was nimmst du jetzt als Alternative ?

Kommentar von MiaB24 ,

Ich hatte dann ein Jahr nur mit Kondom verhütet. Nun habe ich mir die normale Hormonspirale legen lassen. Leider hab ich jetzt Unreinheiten, aber vermutlich muss sich der Körper umstellen. Hatte vor fünf Jahren das letzte Mal mit Hormonen verhütet.

Antwort
von putzfee1, 20

Lass dich mal von deinem Frauenarzt über nichthormonelle Verhütung beraten.

Antwort
von konzato1, 35

Du kannst sofort auch wieder aufhören, die Pille zu nehmen.

Antwort
von bienenshine, 43

Nimm was anderes lass dich vom Arzt aufklären, was es für Alternativen gibt. Spirale, Mexican Wild Yam, Wilde Möhre Samen usw.
LG

Antwort
von Rendric, 69

Die Pille lässt sich sofort absetzen.

Klar, muss es gut überlegt sein mit der Pille. Es ist schließlich ein Eingriff in den Hormonhaushalt des Körpers.

Aber so schrecklich ist sie nun auch nicht. Du übertreibst ziemlich.

Es gibt natürlich einige mögliche Nebenwirkungen. aber sie sind natürlich nur möglich und längst nicht zwangsläufig. Bei den meisten treten sie nicht auf.

Jedes Medikament hat Nebenwirkungen und teilweise sehr gravierende.

Kommentar von MiaB24 ,

vor allem bekommt man durch die Pille, wenn sie nicht zu hoch dosiert ist, eine schönere Haut!

Kommentar von Rendric ,

Das ist längst kein Grund, die Pille zu nehmen.

Kommentar von flyhigh97 ,

Meine wäre die asumate 20 bzw swingo 20 und leider steht sehr starke Akne :0

Kommentar von MiaB24 ,

sag ich auch nicht. nur haben damit die wenigsten Probleme. meine Freundinnen sind nun in einem Alter wo alle mit der Pille aufhören und sehen aus, als wären sie wieder in der Pubertät. und ja, es ist oft ein Grund, wenn jemand mit starker Akne zu kämpfen hat bzw zu viele männliche Hormone besitzt.

Antwort
von paolita, 5

Ich finde es immer wieder schade zu lesen, wie FA mit ihren Patientinnen teilweise umgehen. Es gibt sehr gute Ärtze, aber so ab und zu - gerade wenn man ihren Allglauben an hormonelle Verhütung in Frage stellt - werden viele ausfallend oder unverschämt.

Meiner hatte mir damals auf dem Kopf zugesagt, dass ich mir einen neuen Partner suchen solle, das sei das Problem und nicht die Pille. So viel dazu!

Deine Blutungen sollten eigentlich nach 3 Monaten, nachdem der Körper sich an die Pillenhormone gewöhnt hat, aufhören. Das ist aber auch kein Dauerzustand. Es kann sehr gut sein, dass du einfach eine Pille mit einer höheren Dosierung brauchst.

Jetzt weiß ich nicht, ob du deine Pille weiter bis Februar durchnehmen solltest, allerdings ist jetzt absetzen und im Februar wieder nehmen auch nicht so geschickt. Im schlimmsten Fall: Neues Rezept holen, Blutungen noch bis Feb aushalten und dann nochmals umschauen.

Die Alternative wäre, es mit einer hormonfreien Methode zu probieren. Dann kannst du die Pille absetzen (Verhütungsregeln beachten beim Absetzen, damit du auch geschützt bist) und erstmal mit Kondomen verhüten.

Das ist vielleicht nicht das Gelbe von Ei, aber sicher und nebenwirkungsfrei. Bis dahin kannst du dir ja vielleicht nochmals hormonfreie Varianten anschauen. Möglicherweise ist etwas dabei, dass dir mehr zusagt als die Pille.

Methoden, die ich empfehlen würde:

- Kondome

- Diaphragma

- Methode sensiplan

- cyclotest myway

- Kupferspirale

- Kupferkette

- Kupferball

All dieses Methoden haben einen Pearl Index im hochsicheren Bereich. Ich selbst bin z.B. auf dem myway umgestiegen und habe das nie bereut.

Man muss sich ja die Hormone schließlich nicht antun, wenn sie einem nicht gut tun!

Antwort
von Kasumix, 29

Und? Lass sie weg. Fertig.

Hab auch nie eine genommen.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community