Pille durchnehmen, Risiken?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Dass der Langzeitzyklus nicht gut sein soll, wird von Leuten gesagt, die es nicht besser wissen. Im Gegenteil ist er nämlich häufig verträglicher und ist die empfohlene Methode, die Pille einzunehmen. Eine monatliche Pause ist ein Relikt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Meine Frauenärztin hat zu mir damals gesagt, ich könnte die Pille durchnehmen, sollte aber alle drei Monate eine Pause machen. Die Meinungen gehen dazu aber auseinander, manche Frauenärzte meinen auch, man bräuchte gar keine Pause machen.

Das Einzige, was passieren kann, ist, dass du trotzdem eine Blutung bekommst. Und dann eben nicht "kontrolliert", wenn du weißt, dass eine kommt, also in der Pillenpause, sondern irgendwann, wenn du vielleicht gar nicht damit rechnest.

Am Ende dieser Packung kannst du natürlich ganz normal abbrechen und eine Pillenpause einlegen. Die kannst du dann auch verkürzen, nur nach sieben Tagen musst du eben auf jeden Fall weitermachen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Jajaja10
24.09.2016, 18:25

Und es besteht keine Gefahr das man später keune Kinder mehr bekommen kann?

0

Zwischenblutungen können auftreten und regelmäßig nen sst machen da die abbruchblutung keine Aussage hat ob du deine Tage hast oder nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung