Frage von jilsel, 93

Pille durchgenommen, Tage kommen nicht richtig?

Hallo, Ich habe diesen Monat meine Pille wegen Karneval durchgenommen. Habe dann kurz nach der eigentlichen Placebo Pause leichte Zwischenblutungen und dazu auch Bauchschmerzen bekommen. Jetzt habe ich die Placebo Pause angefangen und hatte direkt zu Anfang starke Blutung, also eigentlich schon meine Tage aber jetzt war seit gestern so gut wie nix mehr. Dazu muss ich sagen, dass ich seit diesem Monat eine neue Pille habe und ich vermute, dass mein Körper auf das Durchnehmen der Pille und dazu noch einer neuen, nicht so gut klarkommt und dadurch die Blutung und die Bauchschmerzen waren. Fühle mich ansonsten jetzt eigentlich auch so als ob ich meine Tage hätte, nur es kommt halt kaum Blut. Eine Schwangerschaft ist eigentlich auszuschließen, denn ich habe die Pille kein einziges Mal falsch eingenommen. Habe ich recht damit, dass mein Körper einfach nicht so gut auf das Durchnehmen reagiert und sollte einfach jetzt die nächsten Tage der Placebo Pause noch abwarten ob noch richtig Blut kommt (schließlich ist es jetzt erst der zweite Tag). Was denkt ihr? Vielen Dank

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 42

Die Blutung in der Pillenpause ist keine Periode sondern lediglich eine künstliche Blutung (Hormonentzugsblutung), die nichts über eine Schwangerschaft aussagt, immer mal früher, später oder gar nicht kommen kann, stärker oder schwächer sein und / oder länger oder kürzer sein kann. Das ist aber absolut nicht schlimm. Mach die Pause einfach ganz normal weiter und beginne dann mit dem neuen Blister
Die Zwischenblutungen waren auch eine ganz normale Nebenwirkungen der Pille, die grade dann häufig auftreten, wenn man die Pille durch nimmt

Antwort
von LonelyBrain, 36

Zunächst: Niemand bekommt eine Periode bei Pilleneinnahme.

Die Blutung in der Pillenpause ist eine rein künstliche Blutung und sagt damit auch nichts über eine bestehende oder nicht bestehende Schwangerschaft aus.

Diese Blutung nennt sich Abbruch- bzw. Hormonentzugsblutung und kann auch trotz Schwangerschaft einsetzen oder ausbleiben obwohl du nicht schwanger bist.

Hast du dein Vorhaben zuvor mit einem Arzt abgesprochen? Die Pille durchzunehmen ist bei Einphasenpillen kein Problem - aber wie heißt deine Pille?

Ruf doch mal beim Frauenarzt an.

ABER: Zwischen- & Schmierblutungen sind reine Nebenwirkungen der Pille im Allgemeinen. Du hast du doch über die lange Liste der Nebenwirkungen informiert, oder?

Kommentar von jilsel ,

Meine Pille kann man auf jeden Fall durchnehmen, das weiß ich von meinem Arzt. Über die Nebenwirkungen an sich weiß ich auch Bescheid, hatte das Problem nur vorher nie- wird wahrscheinlich an der neuen Pille liegen. Eine Frage: Wenn die Periode durch die Pille sowieso nicht die richtige Periode ist, wie merkt man dann, ob man schwanger ist, wenn man sonst keine sicheren Anzeichen hat? Bzw wozu ist diese Perioden Pause dann da? Um die Gebärmutter Schleimhaut "loszuwerden"?

Kommentar von LonelyBrain ,

An einem positiven Schwangerschaftstest 19 Tage nach dem GV - sonst nicht!

Die Pause ist unnötig und nicht notwendig. Du musst nichts "loswerden". Im Gegenteil - die Pause bedeuten puren Stress für deinen Körper. Sie erfüllt keinen medizinischen Zweck.

Antwort
von wolf97, 40

Ich würde, wenn du dir nicht sicher bist, einmal mit den Arzt sprechen. Du weisst auch, das bei Antibiotika und Durchmarsch, die Pille nicht wirken kann.

Der Durcheinander kann natürlich die Ursache sein. Aber wie gesagt, sprich mit dem Arzt

Antwort
von Maprinzessin, 21

Klar das dein Körper durcheinander ist, er ist das nicht gewohnt

Wird sich schon wieder alles einpendeln mach dir keine sorgen

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten