Frage von Crezae, 107

Pille durchgenommen, 2.Blister - Schmierblutung?

Huhu,

Habe die Pille Femikadin 20 (Leios..Leona) und mein FA hatte mir geraten sie durchzunehmen. Hatte immer Schwindelanfälle, extremer Eisenmangel und Übelkeit sobald die Periode eintrat. Bin jetzt ungefair in der Mitte des 2. Blisters und heute morgen habe ich dann eine leichte braun/rot/helle Schmierblutung entdeckt. Geht das wieder weg? Ist die Pille dann zu niedrig? Ist sowas normal beim ersten mal Durchnehmen?

Schönen Samstag! knuff

Expertenantwort
von Pangaea, Community-Experte für Pille, 71

Gerade bei niedrigdosierten Pillen sind Schmierblutungen nicht ungewöhnlich, die kommen beim Durchnehmen gerne vor. Das ist lästig, aber harmlos.

Du kannst jetzt Slipeinlagen nehmen und warten, oder du machst jetzt die Pause und lässt einmal abbluten. Nach der Pause nimmst du einfach wieder so lange die Pille, bis die nächste Schmierblutung kommt. Das nennt sich "flexible Pilleneinnahme".

Wenn du oft Schmierblutungen bekommst, kannst du deine Frauenärztin auch mal auf eine Pille mit mehr Östrogenen ansprechen (30 statt 20 Mikrogramm).

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 71

Schmierblutungen sind eine normale Nebenwirkung der Pille. Sie können besonders auftreten, wenn man die Pille durchnimmt. Die Blutung wird aber wieder weggehen. Wie lange sie anhält lässt sich aber nicht voraussagen

Antwort
von Gummibaer96, 64

Kann passieren. Das Problem hatte ich bei der Femikadin 20 öfters. Das ist leider eine normale, sehr nervige Nebenwirkung.

Warte erstmal ab, wenn es öfter und länger auftritt, lass dir eine höher dosierte Pille verschreiben. 

Kommentar von Crezae ,

Hast du eine höhere genommen?

Kommentar von Gummibaer96 ,

Ja, ich bin auf die "Maxim" umgestiegen und habe nun keinerlei Probleme mehr mit Schmierblutungen. 

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten