Frage von AttilaR, 28

Pille doppelt genommen. Daraufhin 1 Tag ausgesetzt. Was nun?

Hallo liebe Nutzer, ich habe folgendes Anliegen Meine Freundin(15) hat letztes Wochenende um ca. 21:30 Uhr die Pille genommen. Weil sie dachte sie hätte sie vergessen, hat sie eine 2. genommen. Das Problem ist, dass sie daraufhin aus Angst den nächsten Tag ausgelassen hat, um wieder in den normalen Rhythmus zu kommen. Jetzt meine Frage: War es ein Fehler? Was sollte sie jetzt tun? Was hat das für Auswirkungen? Ich warte auf eure Hilfe. Vielen Dank im Voraus.

Antwort
von Lucielouuu, 10

Normalerweise sieht man am Blister ob man die Pille für den Tag schon genommen hat oder nicht, eine zweite nehmen ist prinzipiell nicht schädlich, eine gar nicht zunehmen oder zu vergessen und dann auch im Zeitraum danach innerhalb von 1e Stunden keine weitere zu nehmen bedeutet keine sichere Verhütung mehr. Ihr müsst jetzt zusätzlich mit Kondom verhüten.
Deine Freundin sollte besser mal die Packungsbeilage lesen und nicht wahllos Tabletten schlucken.

Antwort
von Celine1107, 5

Da sie eine Pille ausgelassen hat, besteht kein vollständiger Schutz ( kommt drauf an in welcher Einnahmewoche die ist). Die Informationen findest du auch in der Packungsbeilage.
Lg

Antwort
von BrightSunrise, 9

Ein einmaliges Doppeltnehmen ist nicht schlimm.

Ein einmaliges Garnichtnehmen hingegen kann schlimm sein. Sie sollte in ihrer Packungsbeilage nachschauen, was zu tun ist. Je nach Woche, in der der Fehler passiert ist, kann der Schutz nicht mehr gewährleistet sein.

Grüße

Antwort
von Midgarden, 13

Das Aussetzen war nicht klug, denn das unterbricht die Verhütung ...

Schau in Deinen Beipackzettel, wann Du wieder geschützt bist und verhüte bis dahin mit anderen Mitteln

Kommentar von AttilaR ,

Also aufgrund  dieses  Ereignisses  hatten wir eh keinen Geschlechtsverkehr mehr. Ich mache  mir Sorgen, dass es ihren Hormonspiegel durcheinander bringt. Kann das passieren? was hätte das für Folgen?

Danke

Kommentar von Midgarden ,

Wenn Du die Pille doppelt nimmst, hält der Schutz nicht doppelt so lamge - weil die Pille eben keine Depotwirkung hat, muß ja jeden Tag 1 genommen werden.

Du hättest sie also ganz normal weiternehmen können, dann wäre die Periode eben nur 1 Tag früher gekommen - je nach Art der Pille kann das Aussetzen u.U. zum Wegfall des Schutzes während des restlichen Zyklus führen. Es sollte aber auf dem Beipackzettel stehen, wie zu verfahren ist, wenn die Pille "vergessen" oder halt aus anderen Gründen nicht genommen wurde.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten