Frage von some12ask, 167

"Pille danach" zwei Mal innerhalb 5Tage?

Guten Tag,

einer Freundin von mir ist am Donnerstag Folgendes geschehen: ungehüteter Geschlechtsverkehr bzw war sie sich unsicher ob trotz des Abwischens Ejakulat eingedrungen ist und hat sich am 2. Tag, nach dem Verkehr, dann die "Pille danach" besorgt und eingenommen. Am selben Abend kam es wieder zum Techtelmechtel und da riss plötzlich das Kondom. Heute liegt sie in Angst und Bange rum und will sich morgen noch mal die Pille danach besorgen und um ein Notfalltermin beim Fa beten.

Ist es realistisch, dass es (zu 90%) zu einer Schwangerschaft kommen könnte? Und wird diese 2. Pille überhaupt was bringen, wenn sie die morgen nochmals einnehmen würde? (Bzgl Menstruation)

Sie ist 17 und hat zuvor die Pille nicht genommen und ihre Mens vor 2 Wochen gehabt.

Jetzt ärztlichen Rat holen
Anzeige

Schneller und persönlicher Rat zu Ihrer medizinischen Frage. Kompetent und vertraulich!

Experten fragen

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von isebise50, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 31


Die Pille danach verhindert nicht denn Eisprung, sie verzögert ihn lediglich und er findet dann frühestens fünf Tage später statt.

Hatte deine Freundin in dieser Zeit Sex, besteht "erneut" die Möglichkeit einer Befruchtung.

Es ist möglich, eine Notfallverhütung zwei Mal im gleichen Zyklus anzuwenden, jedoch ist die Chance, den Eisprung erneut zu verschieben, geringer als bei der ersten Einnahme.

Vielleicht ist für deine Freundin auch die „Spirale danach“ eine Alternative zur „Pille danach“.

Das Einlegen der Kupferkette oder der Kupferspirale innerhalb von 5 Tagen nach dem ungeschützten Geschlechtsverkehr kann mit über 99 % vor einer ungewollten Schwangerschaft schützen.

Diese Methoden verhindern die Einnistung eines befruchteten Eis. Hierbei wird vom Arzt eine normale Spirale in die Gebärmutter eingelegt. Die „Spirale danach“ ist dann besonders sinnvoll, wenn auch hinterher mit der Spirale verhütet werden soll.

Die Kosten für die Spirale liegen je nach Modell mit Einlegen zwischen 120 und 300 Euro. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten für Frauen bis zum vollendeten 20. Lebensjahr.

Schau mal hier:

http://www.familienplanung.de/verhuetung/verhuetungspannen/spirale-danach/


Das sollte deine Freundin aber bitte zeitnah mit ihrem Arzt besprechen.

Alles Gute für dich und deine Freundin!



Antwort
von putzfee1, 46

Deine Freundin sollte sich unbedingt vom Frauenarzt beraten lassen, bevor sie innerhalb so kurzer Zeit die Pille danach zum zweiten Mal nimmt. Das ist ein Hormonhammer und gesund ist es ganz sicher nicht, sie innerhalb so kurzer Zeit ein zweites Mal zu nehmen.

Zudem kann deine Freundin sich bei der Gelegenheit auch mal über eine sichere Verhütung beraten lassen... und sie dann natürlich auch anwenden. Wenn sie nicht in der Lage ist, sicher zu verhüten, sollte sie sich den Sex besser verkneifen.

Kommentar von some12ask ,

Danke! Hab ich ihr zuvor und nun auch noch mals gesagt.

Wie kann ich aber nur ihre Angst vor einer möglichen Schwangerschaft vorläufig besänftigen? Oder soll ich sie mit ihren Worst Case Gedanken alleine lassen?

Kommentar von putzfee1 ,

Ich würde sagen, da muss sie jetzt durch. Wenn sie nicht imstande ist, sicher zu verhüten und meint, trotzdem Sex haben zu müssen, dann muss sie das lernen. Vielleicht lernt sie es ja dadurch, dass sie sich jetzt erst mal ordentlich Gedanken macht. Ich wüsste auch nicht, wie du ihr da noch helfen könntest.

Antwort
von limo36, 100

Wer nichts mit Kondomen anfangen kann , sollte generell die Finger vom Sex lassen. Die Pille danach ist nicht als Verhütungsmittel geeignet und sollte nur im Notfall angewendet werden. Kondome reißen selten aber es kann passieren, jedoch ohne zu verhüten Sex zu haben ist Verantwortungslos was man mit 17 Jahren eigentlich wissen sollte. Ich würde einen Termin beim Frauenarzt ausmachen.

Kommentar von some12ask ,

Also keine 2. Pille danach?

Kommentar von limo36 ,

Ich würde sofort zum Fa gehen und mich beraten lassen und auf keinen Fall mehr warten

Antwort
von dermitdemball, 38

Es gibt doch auch Ärzte-Notdienste am Wochenende! Bei so was darf man keine falsche Scham /Scheu haben! Die Ärzte haben sowieso eine Schweigepflicht! - Also sofort zum "Fachmann"!

Für alle jungen Mädchen der gute Rat! - Früh genug zum Frauenarzt (Eltern müssen es gar nicht wissen) - Rat holen! Um Pille nachfragen!

Weil wenn die Euch die Lust überkommt dann ....

".. I don´t care what´s right or wrong ´n´ I won´t try to understand..."

.... dann kommt der "Moment ohne Kopf", - man ist nur mehr im "Hier und Jetzt", man will nicht wissen was falsch oder richtig ist - es geschieht einfach! 

Damit man nachher ohne Gewissensbisse innig kuscheln kann, gilt es eben früh genug vor zu sorgen! (PilleKondom

- Besonders ihr Mädels - den Burschen werden nicht schwanger! Die Jungs hatten ihren "Spaß" und IHR...

Antwort
von Lemonyh, 95

Die Pille Danach ist ein NOTFALLMEDIKAMENT und ist nicht zur Dauerverhütung geeignet! Sie schadet damit ihrem Körper! Dass das Kondom gerissen ist, kann passieren, aber OHNE Verhütung Sex zu haben, ist schon grenzwertig, wenn man keine Kinder möchte!

Sie soll zum Frauenarzt gehen und sich beraten lassen und geh du gleich mit und lasst euch nochmal aufklären!

Kommentar von some12ask ,

Dieser ist nun doch auch ein Notfall - aber aus gesundheitlichen Gründen sollte sie dann die 2. Pille danach nicht mehr nehmen bzw auf die Einwilligung des FA warten? 

Sie ist ihrer Dummheit bewusst und ich werde sie auf jeden Fall begleiten.

Kommentar von dermitdemball ,

Bist Du die "Freundin"? Er ist Arzt - https://www.gutefrage.net/nutzer/Coza0310 

Antwort
von Russpelzx3, 78

Sorry, aber wenn man nicht verhüten kann, dann sollte man das mit dem Sex lassen. Das ein Kondom reißt ist selten, weswegen ich darauf schließen, dass es schlicht und einfach falsch abgewendet wurde.

Antwort
von eggenberg1, 18

KEINE zweite einnahme   und morgen  direkt zum FA - gleich nach der schule/arbeit oder  eben auch mirgens  wenn sie zeit hat.

  OHNE termin  hingehen ,hinsetzen und WARTEN  bis  man dran ist-- das kann dauern -  aber  so ist  das nun mal !

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 9

Vielen Dank für deine Auszeichnung some12ask!

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community