Frage von uunica, 86

Wie sicher ist die Pille danach?

Hallo ihr Lieben.

Ich hatte am 25.Februar GV und dabei ist das Kondom gerissen .. kann leider keiner was dafür. Habe einige Stunden danach die Pille danach eingenommen. Jetzt hätte ich am 5. meine Periode bekommen sollen (die sonst sehr pünkltich ist) heute ist sie nachwievor nicht da. Ich hab so Angst dass etwas schiefgelaufen ist und weiß nicht was ich tun soll. Es ist einfach nicht der richtige Zeitpunkt für ein Kind .. Ist es zu früh für einen Schwangerschaftstest?

Antwort vom Arzt online erhalten
Anzeige

Schneller und günstiger Rat zu Ihrer Gesundheitsfrage. Kompetent, von geprüften Ärzten.

Experten fragen

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Pille & Schwangerschaft, 5

Je zeitnaher die Pille danach nach der Verhütungspanne eingenommen wird, umso sicherer ist die Wirkungsweise.

Studien haben gezeigt, erfolgt die Einnahme innerhalb von 24 Stunden, besteht ein Schutz vor ungewollter Schwangerschaft zu 95%. Nach 24 Stunden ist die Wirksamkeit auf 85% gesunken und nur noch eine Wirkung von 58% weist das Präparat bei der Einnahme von 48 bis 72 Stunden auf.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, kann sie eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr verhindern.

Denke aber bitte daran, dass der Eisprung nur verschoben wurde, er fällt nicht aus. Ich hoffe, du hast nach der "Pille danach" weiterhin verhütet.

Es kann sein, dass nach der Anwendung der Pille danach eine Blutung deutlich früher oder aber auch später auftritt, was ein Hinweis auf die Periode sein kann. Störungen der Blutung nach der Pille danach sind nichts ungewöhnliches und in den meisten Fällen auch kein Grund zur Beunruhigung.

Ist die Periode als Blutung nach Anwendung der Pille danach länger als eine Woche überfällig oder ist die Blutung deutlich schwächer ausgefallen als normal, dann sollte unbedingt ein Schwangerschaftstest durchgeführt werden, da es trotz Anwendung der Pille danach zu einer Schwangerschaft gekommen sein könnte.

Es sind aber auch Fälle bekannt, bei denen nach der Pille danach die Blutung im Zusammenhang mit der Menstruation erst mit einer Verzögerung von über 20 Tagen eingetreten ist.

Letztendlich liefert ein handelsüblicher Schwangerschaftstests aus der Apotheke, Drogeriemarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) etwa 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein sehr zuverlässiges Ergebnis.

Alles Gute für dich!



Antwort
von LonelyBrain, 42
  • Bei rechtzeitiger Einnahme der Pille danach kommt es zudem noch darauf an ob der Eisprung eben bereits stattfand.

  • DENN: die Pille danach verhindert einen Eisprung - fand dieser schon statt kann die Pille danach nichts mehr für dich tun.
  • Deshalb: 19 Tage nach dem Unfall einen Schwangerschaftstest machen (vorher sind diese nicht aussagekräftig - außer ein Bluttest beim Frauenarzt) Ein Test ist nach Einnahme der Pille danach unerlässlich wenn man Sicherheit haben möchte
Antwort
von beangato, 29

Wenn das Ei schon befruchtet war, hilft die Pille danach nicht mehr.

Sollte der 25.2. ein fruchtbarer Tag gewesen sein, besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Antwort
von OxHawk, 45

Geh einfach zum arzt.. dafuer sind sie da... Ich verstehe nicht warum so viele leute damit ein problem haben. Die haben die schweigepflicht.. Wenn die mit jemandem daruerber reden sind die ihren job los..

Antwort
von LGWatson, 51

Hast du sie Pille schon mal davor genommen oder war das deine erste?

Kommentar von uunica ,

Antibabypille früher mal eingenommen aber diese war meine erste Pille danach!

Kommentar von LGWatson ,

Hm... Die Pille braucht ne Weile bis sie wirkt... Falls du "Pech" hast- bist du schwanger...
Am besten bestellst du dir einen Schwangerschaftstest um ganz sicher zu gehen!

Antwort
von bluberryMuffin, 33

Die Pille danach verhindert den Eisprung für einen Zeitraum bin 3 - 5 Tagen, sprich so lange wie Spermien überleben können. Falls du Pech hattest, fand dein Eisprung kurze Zeit vor oder nach dem GV statt, als du noch nicht die Pille danach eingenommen hattest. So weit ich weiß ist selbst die Wahrscheinlichkeit einer Befruchtung in diesem Zeitraum nur bei 25 %. Das heißt, das Risiko einer Schwangerschaft ist eigentlich recht gering. Die Periode kann immer mal ausbleiben oder sich verspäten, es gibt auch andere Gründe dafür. Nichtsdestotrotz solltest du eventuell zeitnah einen Termin bei deinem Frauenarzt ausmachen, um die Angelegenheit zu klären. Für einen zuverlässigen Schwangerschaftstest ist es noch zu früh.

Ich wünsche dir trotzdem alles Gute und viel Glück! :)

Kommentar von bluberryMuffin ,

Ich würde sogar vermuten, dass deine fehlende Regelblutung nicht auf eine mögliche Schwangerschaft zurückzuführen ist, sondern auf die Pille danach. Die ist nämlich die reinste Hormonbombe und bringt deinen ganzen Hormonhaushalt für die nächste Zeit durcheinander.

Kommentar von LonelyBrain ,

Mythos „Hormonbombe“

Ein anderes hartnäckiges Vorurteil lautet: Die Pille danach
ist ein Hormon und hat deshalb unberechenbare
Nebenwirkungen; für manche Frauen und Mädchen ist
es riskant, sie einzunehmen. Laut Weltgesundheitsorganisation
(WHO) ist die Pille danach auf LNG-Basis eine
extrem sichere und wirksame Postkoitalverhütung mit
geringen Nebenwirkungen und ohne Kontraindikationen.
3 4 Die Dosierung gilt medizinisch als unbedenklich,
selbst wenn sie mehrfach in einem Zyklus angewendet
wird. Der Anwendungszeitraum ist so kurz, dass Gegenanzeigen
– wie beispielsweise ein Thromboserisiko –, die
für die regelmäßige Einnahme der Antibaby-Pille gelten,
nicht auf die Pille danach übertragen werden können.
Aufgrund der guten Verträglichkeit des neuen Präparats
hält die WHO eine ärztliche Untersuchung vor der
Einnahme für unnötig und empfiehlt, die Pille danach rezeptfrei
zugänglich zu machen5.

www.profamilia.de/.../Fakten_Hintergruende_Pille_danach.pdf.pdf

Kommentar von bluberryMuffin ,

"Hormonbombe" ist relativ. Ich meinte damit, dass dadurch durchaus Nebenwirkungen, wie eben eine Verspätung der Periode, möglich ist. Ich wollte keineswegs die "medizinische Unbedenklichkeit" der Pille danach anzweifeln. ;) Deshalb ist sie ja mittlerweile auch rezeptfrei.

Antwort
von Virginia47, 17

Die Pille danach ist ein Hormoncocktail. Da kann es schon zu Störungen im Hormonhaushalt kommen.

Antwort
von susann02, 22

100% sicher ist leider nur keinen Sex zu haben.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten