Frage von isa8kn, 21

Pille danach und Antibabypille was muss ich beachten?

Hallo Leute, Ich 22 hab da ein kleines Problem.... Ich hab vor Ca 2 Monaten aufgehört die Antibabypille zu nehmen, nun hab ich aber wieder einen Freund. Wir haben miteinander geschlafen und das Kondom gerissen. (Ja ich weiß- wie kann sowas passieren?) Jedenfalls habe ich dann rechtzeitig die Pille danach genommen... Zweieinhalb Wochen später ist das gleiche noch ein Mal passiert, also jetzt am Montag noch bevor ich meine Periode hatte. Also habe ich noch mal die Pille danach nehmen müssen. Da ich jetzt am Donnerstag meine Periode bekommen habe, habe ich mit der Antibabypille wieder angefangen. Meine Periode kam ohne Verspätung. Nun ist diese aber sehr schwach, was für mich sehr verwunderlich ist. Meinen nächsten Frauenarzttermin bekomme ich leider erst wieder im Juni. Nun meine Frage: Theoretisch gesehen, wirkt die Antibabypille ab dem ersten Tag, da ich aber auf Nummer sicher gehen will, warte ich eine Woche. Muss ich mir trotzdem Sorgen machen? Und muss ich zusätzlich verhüten (oder sicherheitshalber gar keinen Geschlechtverkehr haben)? Ich würde mich über Antworten freuen! Liebe Grüße :)

Antwort
von Jeally, 12

Das deine Periode schwächer ist kann an der Pille liegen. Die Pille wirkt sofern sie am ersten Tag der Periode genommen wurde ab dem ersten Tag. Würde sie an einem anderen Tag genommen, dann schützt sie nach 7 (bei der Qlaira 9) korrekt genommen Pillen

Kommentar von isa8kn ,

Vielen Dank auf jeden Fall für deine schnelle Antwort! :) 

Ich hab die halt vorher schon 7 Jahre lang ohne Unterbrechungen genommen und hatte das bisher nie, dass die so viel schwächer war. 

Also deiner Ansicht nach müsste ich da jetzt keine Probleme haben? 

Kommentar von Jeally ,

Nebenwirkungen können auch erst nach Jahren auftreten. Grade wenn man mit der Pille (wieder) anfängt ist es nichts außergewöhnliches, dass die Blutung schwächer wird oder ganz aufhört

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten