Frage von Juliasophie1997, 72

Was bedeutet die Blutung nach Einnahme der Pille danach und besteht trotzdem ein Schwangerschaftsrisiko?

Hallo,

ich frage hier sehr wichtiges um meiner Freundin zu helfen. Letzten Donnerstag Abend hatte sie Sex und diesen Abend vergessen ihre Pille zu nehmen. Am Freitag Abend (einen Tag später)  viel es ihr auf, also nahm sie die Donnerstag- Pille + Freitag-Pille + die Pille danach(PD). Es war übrigens wieder ihre erste Pillenwoche nach ihrer Periode(also eh erhöhtes schwangerschaftsrisiko).

Heute sagte sie mir, das Schmierblutungen hätte, und das schon am 3. Tag nach der PD Einnahme. Schmierblutungen sind zwar nach dieser Pille danach normal aber eigentlich erst ab dem 5. Tag.

  • Hat das also irgend etwas zu bedeuten?..(schwanger)
  • Und: bedeuten biologisch gesehen generell Blutungen nach der Pille danach, das das Spermium tatsächlich mit ihrer eizelle verschmolzen ist, sie also eigentlich schwanger gewesen wäre, wenn sie die PD nicht genommen hätte?
  • Oder sind das einfach nur Nebenwirkungen?

Danke für eure Hilfe

Expertenantwort
von Jeally, Community-Experte für Pille, 56

Schmierblutung sind einfach nur eine normale Nebenwirkung der Pille und der Pille danach. Sie sagt nichts aus. Die Pille danach wirkt auch nur indem sie den Eisprung verschiebt, sie treibt aber nicht ab!
19 Tage nach dem Sex sollte dein Freundin einen Schwangerschaftstest machen. Eine Periode bekommst sie unter Pilleneinnahme nicht. In der Pause kommt es lediglich zu einer künstlichen Blutung (Hormonentzugsblutung), die auch nichts über eine Schwangerschaft aussagt

Antwort
von LonelyBrain, 51
  • Die Pille danach verhindert einen Eisprung - beendet aber keine bestehende Schwangerschaft

  • Fand der Eisprung also schon statt ist eine Schwangerschaft nicht auzuschließen
  • Daher empfiehlt sich hier immer ein Schwangerschaftstest (frühestens) 19 Tage nach dem fraglichen GV - nur so ist eine Sicherheit bzgl der Schwangerschaft gegeben
  • Die Blutung unter Pilleneinnahme sagt rein gar nichts aus
  • Schmierblutungen können immer auftreten. Hierbei handelt es sich um eine Nebenwirkung der Pille im Allgemeinen.
Antwort
von Mikafan111, 40

Die pille danach ist keine Abtreibungspille. Sie verhindert nur den eisprung wenn er noch nicht stattgefunden hat. Die pille danach schadet auch nicht einem möglicherweise bereits gezeugtem kind in der Mutter. Sowas sollte sie eigentlich wissen weil man in der apotheke beraten werden muss dabei

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community