Frage von 19Mercedes91, 62

Pille danach-trotzdem Schwangerschaftsanzeichen?

Hi ihr lieben, ich hatte am 25.10. meinen ersten Zyklustag. Am 29.10. hatte ich laut meinem Gefühl meinen Eisprung, leider ist meinem Freund und mir in der Früh um halb 4 nach dem Feiern am 30.10. das Kondom geplatzt. Um ca. 12:20 hab ich dann die Pille Danach genommen aber in der Beschreibung steht das die nicht wirkt wenn der Eisprung schon war. Jetzt hab ich ein mal starkes mal schwaches Ziehen im Unterleib, mein Bauch ist geschwollen und meine Brüste tun ab und zu weh oder stechen. Müde bin ich auch könnte nur noch schlafen. Bilde ich mir das alles nur ein oder könnte ich wirklich Schwanger sein? Danke im Voraus bin echt verzweifelt

Hilfreichste Antwort - ausgezeichnet vom Fragesteller
von Mieze1231, 24

1. Wenn am 25.10. dein erster Zyklustag war, kann mit ziemlich großer Sicherheit dein Eisprung noch nicht am 29.10. gewesen sein. Das wäre sehr sehr unwahrscheinlich. Der Eisprung findet immer genau 14 Tage (+- 2 Tage) vor der nächsten Periode statt. Hat eine Frau also beispielsweise einen Zyklus von 30 Tagen findet der Eisprung am 16. Zyklustag statt. Ich bezweifle, dass dein Zyklus insgesamt nur 18 Tage lang ist...

2. Sollte es zu einer Schwangerschaft gekommen sein, ist es unmöglich jetzt schon Symptome war zu nehmen! Diese treten frühestens ab der 5. oder 6. Schwangerschaftswoche auf.

3. Durchschnaufen! :-)

Kommentar von 19Mercedes91 ,

Meine letzten Zyklen waren leider immer zwischen 19 und 21 Tage 😣

Kommentar von 19Mercedes91 ,

Leider bin ich mir bei meinem Zyklus auch nicht zu 100% sicher da ich das erste mal am 19.10. ganz wenig geblutet habe und die nächsten Tage fast gar nicht erst richtig am 29.10. Laut Internet soll man ja den Tag nehmen der am stärksten ist als Anfang vom Zyklus. Oder ist das auch nur Internet Kauderwelsch?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für Schwangerschaft, 12

An dieser Stelle hilft ein Blick in die Packungsbeilage der "Pille danach", denn im Bereich Nebenwirkungen werden unter anderem Bauchkrämpfe und Erschöpfung aufgeführt.

Prinzipiell gilt; je früher die "Pille danach" eingenommen wird, desto sicherer kann eine Schwangerschaft verhindert werden, weil die Wahrscheinlichkeit einfach größer ist, einem möglichen Eisprung zuvor zu kommen.

Die „Pille danach“ hemmt die Eireifung und verschiebt den Eisprung im Zyklus der Frau um 5 Tage nach hinten, sodass keine Befruchtung mehr möglich ist, weil die Spermien die Eizelle nun „verpassen“ bzw. dann abgestorben sind und nichts mehr anrichten können.

Nach dem Eisprung, also in der zweiten, unfruchtbaren Zyklushälfte ist eine Schwangerschaft nicht möglich und die Einnahme der "Pille danach" überflüssig, weil mit oder ohne Pille danach das Eintreten einer Schwangerschaft unmöglich ist.

Nur wenn der Eisprung zufällig zeitgleich mit dem ungeschützten Geschlechtsverkehr stattfindet und die "Pille danach" wird wenige Stunden später eingenommen, ist eine Befruchtung der Eizelle nicht mehr zu verhindern. In diesem Fall besteht die Möglichkeit, dass trotz Einnahme der "Pille danach" eine Schwangerschaft eintritt.

Ein handelsüblicher Schwangerschaftstest aus der Apotheke, Drogeriemarkt, gut sortiertem Supermarkt oder Versandhandel (deutlich günstiger) liefert etwa ab 19 Tage nach dem letzten ungeschützten Geschlechtsverkehr ein relativ zuverlässiges Ergebnis.

Kondome sind übrigens verdammt widerstandsfähige Dinger:

Vielleicht hilft euch in Zukunft das hier weiter:

https://www.gib-aids-keine-chance.de/wissen/safer\_sex/kondome.php

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 22

Hallo 19Mercedes91,

wenn am 25.10 der erste Tag deiner Periode (also der erste Zyklustag) war ist es eher unwahrscheinlich, dass vier Tage später (am 29.10) schon der Eisprung stattgefunden hat. 

Da Spermien jedoch bis zu 5 Tage überleben, besteht auch früh im Zyklus ein Risiko. Denn die Spermien können auf die Eizelle warten – bis diese so weit reif ist, dass sie springen kann. Daher hast du ja die Pille Danach genommen und diese auch wirklich sehr schnell genommen. Sicherlich ist nochmal alles gut gegangen.

Auch sind nach Einnahme der Pille Danach Ziehen im Unterleib oder auch Spannungen der Brust als sogenannte Nebenwirkungen bekannt. Dies muss also nicht unbedingt auf eine Schwangerschaft deuten.

Da die Pille Danach nach einigen Tagen abgebaut ist bzw. keine Wirkung mehr hat sind die Symptome allgemein selbstlimitierend (gehen von selbst wieder weg). Wenn dies nicht der Fall sein sollte, wende dich zur Sicherheit zur Abklärung an deinen Frauenarzt.

Dir gute Besserung und alles Gute, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort
von FuHuFu, 18

Die Wirkung der Pille danach besteht darin, dass sie einen möglichen Eisprung  ab Pilleneinnahme für mindestens 5 Tage unterdrückt,. Nach 5 Tagen sind dann keine berfruchtungdfähigen Spermien vorhanden.

Wenn der Eisprung zum Zeitpunkt der Einnahme der Pillle Danach aber schon stattgefunden hat, dann bleibt die Pille Danach wirkungslos. 

WennDich  Dein Gefühl, dass am 29. Oktober der Eisprung war, nicht täuscht, dann könntest Du vom Sex am 30.10. schwanger geworden sein. 

Was mich ein bisschen wundert, ist dass der 29.10., der Tag vom dem Du glaubst, dass da der Eisprung war, erst der 5. Zyklustag war. Du schreibst ja der Zyklus habe am 25.10. begonnen. Ein Eisprung am 5. Tag des Zyklus ist zwar möglich, aber recht selten. 14 Tage nach dem Eisprung setzt dann die nächste Periodenblutung ein und ein neuer Zyklus beginnt. Das heißt der Zyklus würde nur 19 Tage dauern. Hast Du den öfters so extrem kurze Zyklusdauern? Wenn nein, dann würde ich da mal ein großes Fragezeichen hinter Deinen vermuteten Eisprungtermin machen. Und wenn der Eisprung bis zur Einnahme der Pille Danach noch nicht stattgefunden hat, dann hat ja die Pille danach doch gewirkt. Die vermeintlichen Schwangerschaftsanzeichen wäfren dann einfach nur Nebenwirkungen der Pille Danach.

Antwort
von konzato1, 29

Es ist richtig, dass die "Pille danach" den Eisprung nur verschieben kann. Falls der Eisprung vor der Einnahme schon stattgefunden hat, wirkt sie nicht.

Wenn am 30.10., also vor 5 Tagen, eine Befruchtung hätte stattgefunden, kannst du aber noch gar keine Schwangerschaftssymptome haben. Das ist alles Einbildung.

Am 17.11., also nach 19 Tagen, kannst du einen Schwangerschaftstest zur Sicherheit machen.

Ach so, Kondome PLATZEN nicht! Lass dir also bitte eine andere Ausrede einfallen.

Kommentar von 19Mercedes91 ,

Es wäre super wenn es eine Ausrede wäre ist es leider nicht. Sowas ist mir davor auch noch nie passiert das der Vordere Teil des Kondoms komplett gefehlt hat. 

Antwort
von Sillexyx, 28

Wenn du Sicherheit haben willst dann mach einen test. 

Kommentar von 19Mercedes91 ,

Leider muss ich für einen Schwangerschaftstest noch über eine Woche warten. Gekauft ist er schon. 

Antwort
von Kirschkerze, 36

Du könntest wirklich schwanger sein. Wie du selbst weißt wirkt die Pille danach nicht zu 100% wenn schon eine Befruchtung stattgefunden hat.

So schnell merkst du aber keine Schwangerschaftsanzeichen ^^ Mach nen Frühtest.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten