Frage von Supercrazy98, 53

Pille danach holen oder kann ich auf sie verzichhten?

Hallo ihr, Ich nehme die Mikropille jetzt seit 2 Monaten. Seit zwei Tagen nehme ich den neuen Blister Habe sie gestern aber 6 stunden zu spät eingenommen und abends dann mit meinem freund geschlafen. Leider ist dann das kondom geplatzt...Sollte ich mir die pille danach holen oder brauche ich keine "angst" vor einer Schwangerschaft haben, da es erst anfang ist?

Expertenantwort
von isebise50, Community-Experte für schwanger, 15

Bitte lies mal aufmerksam die Packungsbeilage deiner Pille - was man nebenbei bemerkt bei jeder Medikamentennahme tun sollte - und mach dich mit deinem Verhütungsmittel vertraut.

Da steht alles drinn und sie hat immer recht!

Habe sie gestern aber 6 stunden zu spät eingenommen...

Sechs Stunden nach was - 6 Stunden nach Ablauf des 12-Stunden-Nachnehme-Zeitfensters oder 6 Stunden nach der "üblichen" Einnahmezeit (also innerhalb des Zeitfensters)?

Es dürfen zwischen zwei Pillen nicht mehr als 36 Stunden liegen.

Ist diese Zeit überschritten, gilt die Pille als "vergessen".

Wenn man eine oder mehrere Pillen in der 1. Woche nach der Pause vergessen hat, ist das der schlimmste Fall. Denn hier besteht kein Schutz mehr. Man muss genau 7 Tage zusätzlich verhüten, bis man wieder geschützt ist.

Dann wäre die "Pille danach" sinnvoll, um einer möglichen Durchbruchsovulation (unerwünschter Eisprung) zuvor zu kommen.

Problematisch ist, dass auch der Geschlechtsverkehr in den 7 Tagen vor der vergessenen Pille zu einer Schwangerschaft führen kann. Je weiter der GV dabei zurück liegt, umso unwahrscheinlicher ist eine Schwangerschaft.

Alles Gute für dich!

Expertenantwort
von HobbyTfz, Community-Experte für schwanger, 7

Hallo Supercrazy98

Wenn im Beipackzettel deiner Pille steht dass du eine vergessene Pille bis zu 12 Stunden nachnehmen kannst dann musst  du darauf achten dass der Zeitabstand zwischen der Einnahme zweier Pillen 36 Stunden (24+12) nicht überschritten wird. Wenn du also die zu spät eingenommene  Pille innerhalb von  36 Stunden nach der zuletzt eingenommenen Pille genommen hast dann hast du dadurch den Schutz nicht verloren. Wenn es nach den 36 Stunden war dann ist das ein Fehler in der ersten Woche: Dann musst du die nächsten 7 Tage zusätzlich verhüten. Auch bei GV in den vorangegangenen 7 Tagen besteht die Möglichkeit einer Schwangerschaft.

Bei Verdacht eines Einnahmefehlers ist es wichtig sofort im Beipackzettel nachzulesen wie man auf den Fehler reagieren sollte.

Liebe Grüße HobbyTfz 

Expertenantwort
von DiePilleDanach, Business Partner, 5

Hallo Supercrazy98,

da es vielen ähnlich geht wie dir: wenn die Pille vergessen und nicht fristgerecht nachgenommen wurde kann ein Risiko nicht ausgeschlossen werden. Siehe auch https://pille-danach.de/fragen/ich-habe-die-antibabypille-falsch-eingenommen-was...

Die Frist zum Nachholen ist allgemein 12 Stunden, in manchen Fällen aber auch kürzer oder länger. Genaue Informationen findest du im Beipackzettel deiner Pille, im Abschnitt 3.

Bei einem Risiko wende dich umgehend an die Apotheke, frage nach der Pille Danach und lasse dich beraten. Auch bei Unsicherheit ist die Apotheke gerne für dich da.

Viele Grüße, Lisa vom Team der Pille Danach

Antwort
von schokocrossie91, 14

Es gilt, was in der Packungsbeilage steht. Hast du die etwa noch nicht gelesen?

Antwort
von beangato, 22

Was steht denn im Beipackzettel zur Nachnahmefrist?

Wenn Du die eingehalten hast, musst Du nichts befürchten.

Übrigens: Wenn Ihr beide gesund seid, braucht Ihr kein Kondom - und auch keine Angst vorm Platzen haben müssen.

Kommentar von Supercrazy98 ,

Im beipackzettel steht, dass ich sie bis zu 12 Stunden danach nehmen kann...aber 6 stunden ist doch eine längere zeit und bin mir unsicher

Kommentar von beangato ,

Seit wann ist 6 mehr als 12?

Wenn Du z. b. immer früh gegen 6 Uhr nimmst, kannst Du sie am anderen Tag bis 6 Uhr abends nehmen.

Lass Dir das bitte noch mal vom Frauenarzt erklären.

Keine passende Antwort gefunden?

Fragen Sie die Community

Weitere Fragen mit Antworten